Weihnachtliche Sternwindlichter…

…sind mit dem Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten im Nu gewerkelt!

Ich sag ja immer wieder: dieses Brett kann viel mehr als nur Geschenktüten 😉 …

Windlicht in Sternform nach StempelART, Stampin up, Stanz - und Falzbrett für Geschenktüten, Jolly Friends, Stanze Sternenkonfetti, Elementstanze Weihnachtsmütze

Je nachdem, ob Du die gefalzten Dreiecke nach außen drückst (wie bei dem Windlicht mit dem Weihnachtsmann) oder nach innen (wie bei dem mit dem Elch) erhältst Du ein eher bauchiges oder schmales Windlicht…und sind die Miniglöckchen nicht süß??? 🙂 Continue reading „Weihnachtliche Sternwindlichter…“

Windlichter zu gestalten…

…ist ganz einfach! Deshalb zeige ich es Dir jetzt 😉 …wie üblich Schritt für Schritt 😉 …

Du brauchst (in diesem Fall ) ein Stück flüsterweißen Farbkarton im Maß  27 x 10cm…anlegen an der Startlinie des Stanz  – und Falzbretts für Geschenktüten…

Windlicht Florale Fantasie nach StempelART, Stampin up, Florale Fantasie, Hochzeit, Teelicht, Stanz - und Falzbrett für Geschenktüten, bebilderte Anleitung, Tutorial

…stanzen und nur falzen an der Markierung „Side 2″… Continue reading „Windlichter zu gestalten…“

Der Name „Florale Fantasie“…

…verspricht wirklich nicht zu viel! Die gleichnamigen Thinlits liefern wirklich unglaublich filigrane, zarte und zauberhafte Ergebnisse!

Windlicht Florale Fantasie nach StempelART, Stampin up, Florale Fantasie, Hochzeit, Teelicht, Stanz - und Falzbrett für Geschenktüten

Am Freitag habe ich ja einen Workshop veranstaltet zum Thema „Windlichter“…zum Einen haben wir  sternförmige Weihnachtswindlichter gestaltet (die zeige ich Dir aber erst später 😉 …) und zum Anderen anhand meines Musters für Herbstliche Windlichter vom letzten Jahr Pergament geprägt und verziert… – und Mädels –  es war soooo schön zu sehen, was für tolle Ideen Ihr daraus gemacht habt!!! Immer wieder spannend zu sehen, wie jede der Teilnehmerinnen eigene Ideen entwickelt….Ich habe mich von Euch inspirieren lassen und werde sicher so manche Idee aufgreifen und nachwerkeln 🙂 …Leider habe ich keine Fotos von den entstandenen Werken gemacht…

Die Idee zu diesem Windlicht spukte mir schon eine Weile im Kopf herum…allerdings kam ich nicht dazu, die Umsetzung schon vor dem Workshop abschließend auszutüfteln 😉 .

Liebe Uta…nun ist es vollbracht! Wir haben an dem Abend ja beide etwas herum experimentiert und ich denke, nun habe ich die Lösung, die wir beide gesucht haben 😉 … Continue reading „Der Name „Florale Fantasie“…“

Die Anleitung für die Lichtertüte mit dem Stampin´up! Falzbrett für Geschenktüten…

…ist im Grunde sehr kurz 😉 !

Mit dem Tütenboard ist die ganz fix gewerkelt…ich wollte ja eine etwas größere Tüte gestalten aus den DinA4 Pergamentpapierbögen. Daher habe ich aus zwei Bögen je eine halbe Tüte gefertigt und anschließend zusammen geklebt. Wichtig ist dabei, erst die beiden Hälften fertig zu dekorieren…prägen, stempeln und stanzen ist sonst so schwierig 😉 !

Zuerst mit dem Schneide – und Falzbrett eine Markierungslinie für die spätere  „Klebelasche“ falzen…diese Linie dient ausserdem als „Anlegelinie“ für das Stampin´up! Tütenboard…

Lichttüte mit dem Stampin up Stanz und Falzbrett für Geschenktüten, bebilderte Anleitung, Tutorial (2)

 

…diese Linie dann unter die „Nase“ des Tütenboards legen…

Lichttüte mit dem Stampin up Stanz und Falzbrett für Geschenktüten, bebilderte Anleitung, Tutorial (3)

…mit dem Falzbein die Linie Continue reading „Die Anleitung für die Lichtertüte mit dem Stampin´up! Falzbrett für Geschenktüten…“

Der BlogHop zum Advent…

Banner zum BlogHop Team Stempeline

…ist eine schöne Gelegenheit, sich Inspirationen und Weihnachtsstimmung zu holen!

Willkommen auf meiner Seite, wie schön, dass Du da bist!

Bestimmt hast Du gerade bei Karina schon tolle Ideen bewundern können!

 

In meiner Familie ist es inzwischen schon eine langjährige Tradition, dass sich die Verwandschaft mit Kind und Kegel an einem Adventssonntag zum gemütlichen Beisammensein bei uns trifft mit viel Zeit für Bratapfelessen, Tischfussball spielen, Vorlesen, Klönen,…

Die Einladungen dazu habe ich schon verschickt (und vor ein paar Tagen schon gezeigt 😉 ) – gestaltet mit dem wunderschönen Stempelset „Flockenzauber“ in aquamarin…und dazu passend habe ich die Tischdekoration und die Gästegoodies gewerkelt, die ich Dir nun zeigen möchte…aber in gold – weiß, das passt besser auf meinen Adventstisch als aquamarin 😉 …

Als Erstes darf natürlich eine stimmungsvolle Beleuchtung nicht fehlen:Stampin up, BlogHop, Flockenzauber nach StempelART, Leise rieselt, bebilderte Anleitung, Tutorial, Windlicht, Windlichter

 

Die Lichtertüte habe ich mit dem Tütenboard gewerkelt…da das Pergamentpapier DinA4 Format hat und ich eine etwas größere Tüte haben wollte, habe ich einfach „zwei halbe“ zusammengeklebt 🙂 .

Stampin up, BlogHop, Flockenzauber nach StempelART, Leise rieselt, bebilderte Anleitung, Tutorial, Windlicht, Windlichter

Die Anleitung dazu folgt in den nächsten Tagen 😉 !

 

…hier nochmal die andere Seite… Continue reading „Der BlogHop zum Advent…“

Die Anleitung zu den Swaps…

…für Brüssel möchte ich Dir hier zeigen 🙂 !

Ich hatte mir ja überlegt, Teelichter zu „bestempeln“ und dafür eine Verpackung zu werkeln. Dabei mußt Du beim Kauf der Lichter darauf achten, dass man den Docht heraus nehmen kann. Im Supermarkt habe ich die „8 Stunden Teelichter“ gefunden…die sind etwas größer bzw. höher als die üblichen, aber keine Maxi Teelichter. So lohnt sich der Aufwand der Verzierung wenigstens 😉 !

Für die Verpackung habe ich den Sandfarbenen Karton gewählt, der hat das Maß 30,5 x 30,5 cm (also 12″ x 12″). Das Maß für die Verpackung habe ich dann so ausgetüftelt, dass ich aus einem Bogen sechs Verpackungen fertigen konnte.

Das Grundmaß ist 15 x 10 cm.

Gefalzt wird dann die

lange Seite bei 2,5/ 6,5/ 9/ 13 cm und die

kurze Seite bei 0,5/ 3/ 7/ 9,5 cm

(Tipp für alle, die das Schneide – und Falzbrett noch nicht so gut kennen: Falze bis 3 cm sind leichter auf der rechten Seite der Maßskala anzulegen, dann hat man für den Bogen besseren Halt 😉 ).

Dann sollte der Karton so aussehen…

Swaps für Brüssel nach StempelART, bebilderte Anleitung, Tutorial, Teelicht Verpackung (2)

…anschließend „Überflüssiges“ abschneiden… Continue reading „Die Anleitung zu den Swaps…“

Juhuu, heute geht es nach Brüssel!!!…

…endlich ist es soweit!

Heute fliege ich zusammen mit Gesche nach Brüssel zur überregionalen Stampin´up! Veranstaltung „On Stage“. Dort treffen sich lauter stempelverrückte Demonstratoren aus allen möglichen Ecken Europas zum gemeinsamen Austausch und „kreativ sein“. Ich bin schon soooo gespannt, was mich dort erwartet 🙂 🙂 🙂 ! Wir bekommen als Erste den neuen Frühlingskatalog in die Hand und dürfen die neuen Produkte auch ausprobieren…und erfahren hoffentlich auch schon, was es während der „Sale – a Bration“ in den ersten Monaten im neuen Jahr an tollen Aktionen für uns alle gibt!

Auf jeden Fall werde ich mit einer ganzen Menge neuer Inspirationen und Ideen für Dich zurück kommen…und ich bin schon ganz aufgeregt, ich werde nämlich das erste Mal auch „swappen“ 🙂 !

Swaps für Brüssel nach StempelART (8)

So wie ich waren in den letzten Tagen sicher alle Demonstratoren, die ich dort treffe, ganz fleißig dabei, ihre „Swaps“zu entwerfen und zu werkeln. „Swaps“ sind kleine Basteleien, die man Continue reading „Juhuu, heute geht es nach Brüssel!!!…“

Für einen 50. Geburtstag…

…habe ich wieder eine Geburtstagskerze gewerkelt! Die möchte ich Dir heute kurz zeigen:

Geburtstagskerze nach StempelART, Geburtstagsallerlei, Perpetual Birthday Calendar, Worte, die gut tun (3)

Ich finde eine selbst gestaltete Geburtstagskerze ist ein sehr schönes, persönliches Geschenk! Und so fix gemacht, wie ich Dir hier als „Tolle Technik!!!“beschrieben habe 😉 .

Geburtstagskerze nach StempelART, Geburtstagsallerlei, Perpetual Birthday Calendar, Worte, die gut tun (2)

Für ein wenig mehr Glanz habe ich diesmal Continue reading „Für einen 50. Geburtstag…“

Ups!…meine herbstlichen Windlichter…

…habe ich Dir ja noch gar nicht gezeigt! Das hole ich doch jetzt gleich nach 😉 .

 

Windlichter nach StempelART, Vinatge Leaves (8)

Die sind fix und einfach gemacht: einen DinA4 Bogen Pergamentpapier auf 25,5 cm Länge zuschneiden (dann passen sie anschließend genau um eines der Standardteelichtgläser aus dem schwedischen Möbelhaus 😉 ) und halbieren (10,5 cm ). So bekommt man aus einem Bogen Pergamentpapier zwei Windlichter. Prägen mit dem Prägefolder nach Wahl (ich habe hier wieder den tollen, vielseitigen Prägefolder „Im Wald“ mit den Birkenstämmen verwendet, mit dem ich auch schon die Hintergründe für die Herbstgeburtstagskarten gestaltet habe). Mit dem doppelseitigen Abreißklebeband zusammenkleben, dekorieren – fertig! Ich hatte immer noch „falsches Leder“  in Chili von dem einen DinA4 Bogen, den ich in „falsches Leder“ verwandelt hatte (wie man sieht ist so ein Bogen seeeehr ergiebig 😉 ! )…ich wollte verschieden stark lichtdurchlässige Elemente, damit das von innen erleuchtete Windlicht interessanter aussieht…

Hier noch mal näher:

Windlichter nach StempelART, Vinatge Leaves (9)

 

Windlichter nach StempelART, Vinatge Leaves

…und abends mit Beleuchtung 😉 :

Windlichter nach StempelART, Vinatge Leaves (6)

Windlichter nach StempelART, Vinatge Leaves (7)

Hier sieht man den Effekt mit den unterschiedlich lichtdurchlässigen Dekoelementen…

Windlichter nach StempelART, Vinatge Leaves (2)

In Natura leuchten sie natürlich viel schöner!!! Wenn Du sie nachwerkelst, wirst Du das sicher feststellen 😉 !

(Apropos nachwerkeln: hier ein kleiner Nachtrag: heute (14.09.16) kam per Mail die berechtigte Frage, wie denn die Blätter entstanden sind (Danke liebe Pia für Deinen Hinweis!)…ich habe das rote und weiße Blatt „ganz klassich“ mit Versamark Tinte gestempelt und weißes bzw. rotes Embossing Pulver darüber gestreut und anschließend mit den Framelits Laub ausgestanzt. Die braunen Blätter jedoch sind mit ganz normaler Stempelfarbe gestempelt (hier in Expresso) …und da gerade auf Pergamentpapier die Tinte ja nur seeehr langsam trocknet, kann man nach dem Stempeln direkt einfach transparentes Embossing Pulver darüber streuen und embossen. So erhält die Farbe quasi einen klaren Überzug. Das hat auch gleich den Vorteil, dass nichts mehr verwischt 😉 .

Genauer kannst Du Dir das ansehen im Beitrag „Tolle Technik!!! – Embossing“.

So, ich hoffe, nun ist die Beschreibung deutlich genug, damit Du alles ganz einfach nachwerkeln kannst! 🙂 )

Viel Spaß dabei!

Soweit für heute…bis bald wieder hier!

Mit leuchtenden Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

Built for Free Using: My Stampin Blog

 

Merken

Merken

Tolle Technik!!! – Kerzen bestempeln Teil 2…

…denn ein paar Kleinigkeiten möchte ich Dir noch berichten dazu 😉 : Tipps, Tricks und Fehler!

Nach der ersten Geburtstagskerze war ich ja so in Schwung, dass ich gleich noch die herbstlichen Kerzen gestaltet habe. Und wie beim „normalen“ Stempeln kann man auch hier natürlich mit verschiedenen Techniken arbeiten…bei der Geburtstagkerze habe ich jedes Motiv einzeln gestempelt und auf die Kerze übertagen. Das geht, ist aber doch ein wenig mühsam und nachträglich war ein „Maskieren“ nicht möglich. Also habe ich bei den herbstlichen Kerzen schon auf dem Kleenex mit der Maskentechnik gearbeitet und gleich ein ganzes Motiv gestempel:

Kerzsen bestempeln nach StempelART, bebilderte Anleitung , Tutorial, French Foliage, Boys Will Be Boys (11)

Kerzsen bestempeln nach StempelART, bebilderte Anleitung , Tutorial, French Foliage, Boys Will Be Boys (2)

Kerzsen bestempeln nach StempelART, bebilderte Anleitung , Tutorial, French Foliage, Boys Will Be Boys (12)

…so sah dann eigentlich Continue reading „Tolle Technik!!! – Kerzen bestempeln Teil 2…“