Mach auf, wenn Du Dich traust! – die romantische Varinate…

…dieser Karte läßt sich eher als  verspielte Aufforderung deuten, das Tor zum Glück aufzustoßen, wenn man sich “traut”…

…denn wer sich sich traut, hat doch sowieso den Schlüssel zum Glück gefunden! 😉 …

Die “gruselige” Variante der Karte habe ich Dir ja bereits gezeigt 😉 …diese ist nun völlig anders wie Du siehst 😉 !

 

Für diese Karte habe ich zunächst den Hintergrund gestaltet. Dafür habe ich mir aus einem einfachen Papier mit Hilfe der Herzen aus dem Framelit Set “Regentage” eine “Schablone” gestanzt. Mit Schwämmchen habe ich dann einfach durch wischen die Herzen auf das Papier gebracht. Das Prinzip kannst Du Dir bei der Bokeh Technik ansehen, nur dass ich hier statt “Flüsterweiß” die Farbe “Zarte Pflaume” verwendet habe 😉 .

Anschließend bin ich dann einfach noch mit der Schwammrolle über das Papier gegangen und habe es nur leicht und unregelmäßig eingefärbt. Zur Auflockerung habe ich schließlich noch ein paar Herzen ausgestanzt…so ensteht auch ein wenig mehr “Tiefe”…

Als “Rahmen” habe ich aus Silberfolie tatsächlich einen Rahmen geschnitten und flach auf die Karte geklebt. Hat den Vorteil, dass man nur wenig von der Folie benötigt und das ausgeschnittene Stück noch verwenden kann 😉 (zum Beispiel zum Ausstanzen der kleinen silbernen Herzen 😉 ). Außerdem erschien es mir interessanter, die Grundfarbe wieder durch die Herzen schimmern zu lassen. Durch Aufkleben des Hintergrunds mit Dimensionals entsteht so die “Tiefe”.

Den Spruch habe ich mit “Flüsterweiß” auf schwarzen Tonkarton gestempelt und mit dem kleinen Anhänger aus dem Thinlits Set “Geschmückte Stiefel” ausgestanzt…

…und anschließend zusammen mit dem kleinen Schlüssel mit Silbergarn Metallic Flair am Tor befestigt. Der Schlüssel ist beweglich, so ist die Karte “lebendiger” 😉 .

Auch innen habe ich die Karte verziert…

…und hier haben auch die kleinen ausgestanzten Herzchen Verwendung gefunden 🙂 …

…ebenso auf dem Umschlag…

Wie Du siehst, wirkt das Tor auf beiden Karten völlig unterschiedlich! Aber in beiden Fällen wunderschön und filigran 😉 .

Und den Spruch in diesem Zusammnhang zu verwenden fand ich witzig 😉 …da gruselt sich doch keiner 😉 .

Soweit für heute…bis bald wieder hier!

Mit verspielt – romantischen Stempelgrüßen,

Deine Britta

One thought on “Mach auf, wenn Du Dich traust! – die romantische Varinate…

  1. Hallo, Britta,
    ich muss sagen, dass mir diese Variante viel besser gefällt als die Halloween – Variante. Obwohl ich die, als Halloween- Fan auch sehr schön finde.
    Viele Grüße
    Magdalena

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!