Schaurig – schöne Halloween – Tüten…

…habe ich für das letzte Teamtreffen als Swaps für meine Mädels gewerkelt!

Bisher habe ich mich ja immer ein wenig vor Halloween gedrückt…das ist ja so gar nicht mein “Fest” …ich liebe ja eher Kürbis als Gerichte und ohne Gesichter wie auf dieser Herbstkarte

Aber irgendwie hat es mich dann doch auch in den Fingern gejuckt, etwas damit zu werkeln! Auch wenn ich nicht so recht weiß, wem ich das dann anschließend schenken sollte 😉 …tja Mädels, da musstet Ihr eben dran glauben, wie ich Euch ja schon beim Treffen “gebeichtet” habe 😉 .

Gestempelt habe ich bei diesen Tüten überhaupt nicht, wie ich gerade feststelle. Dafür habe ich nach Lust und Laune verschiedene Stanzteile kombiniert! Als Farbkombi habe ich Vanille Pur, Kürbisgelb, Schwarz und Anthrazitgrau gewählt.

Aus einem großen Bogen Designerpapier kannst Du mit dem Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten übrigens zwei dieser Tüten werkeln 😉 . Einfach den Bogen halbieren und der nach der Anleitung auf dem Brett eine Tüte der Größe L arbeiten.

Und natürlich lassen sich so auch andere Designerpapiere verarbeiten! Momentan haben wir ja die tolle Designerpapier Aktion: 3 Pakete kaufen und sich eines gratis dazu schenken lassen! Wie wäre es z. B. mit einem Adventskalender aus dem schönen Weihnachtspapier? Aus einem Paket Designerpapier (mit 12 großen Bögen) kann so praktischerweise ein ganzer Adventskalender entstehen 🙂 !

Doch zurück zur Halloweentüte 😉 .

Die Hexe, der Baum und die kleine Fledermaus stammen aus dem letzten Herbst – Winter – Katalog, sind aber auch erst vor Kurzem zum Schnäppchenpreis während des Ausverkaufs bei mir eingezogen – da musste ich sie selbstverständlich ausprobieren 😉 …

Als ich die Tüten gewerkelt habe, da war die “Halloween Szenerie” sogar noch zu haben…aber schon zwei Tage später waren sie weg… wie das so ist im Ausverkauf …solange der Vorrat reicht 😉 .

Dafür ist die Tüte mit der Katze aus  (bis auf die kleine Fledermaus) lauter aktuellen Stanzteilen gefertigt!

Die große Fledermaus und die Dachziegel stammen aus “Zu Hause”, der Zweig ist “Aus jeder Jahreszeit”, die Dekobordüre und die Katze gibt es als Handstanze 🙂 .

Die Dekobordüre läuft einmal komplett um die Tüte herum. Ich finde es einfach großartig, wie einfach sich damit beliebig lange Bordüren stanzen lassen!

Gefüllt habe ich die Tüten übrigens mit einem kleinen Rasierschaum  und Schokolade 😉 …damit alle gleich mit der Rasierschaumtechnik zu Hause loslegen können, die wir beim Teamtreffen ausprobiert haben 😉 . Und mit Schokolade geht ja bekanntlich sowieso alles besser 😉 !

Leider hatte ich erst die Tüten fertig und dann den Schaum besorgt… verschließen ließen sich die gefüllten Tüten mit den Klemmen dann zwar nicht mehr, aber immerhin guckte der Schaum auch nicht oben raus 😉 . Die klammer habe ich einfach  – als Deko und später wieder als verschluß, wenn die Tüte leer ist – an der Virderseite angeklemmt, das ging dann auch 😉 .

Mindestens ein Halloween Projekt werde ich noch verwirklichen… und ich weiß auch schon, wen ich alles damit “beglücken” werde…das paßt einfach zum Thema!

Soweit für heute…bis bald wieder hier!

Mit schaurig – schönen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!