Schnee… Fäustlinge…

…das weckt doch Erinnerungen, oder nicht? Ich denke dabei an Rodelberge, Schlittenfahrten, Schneekathastrophe mit Iglu im Garten …

Fäustlinge sind auf jeden Fall ein Stück Kindheit für mich… damals waren sie  “ziemlich uncool”… Fingerhandschuhe waren cooler…und kälter! … 😉 …mittlerweile weiß ich die handgestrickten Fäustlinge meiner Mutter wieder richtig zu schätzen 😉 ….

Inzwischen sind Fäustlinge für mich ein Symbol für Wärme, Kuscheligkeit, Schneeidylle… und dieses Bild habe ich versucht, beim Gestalten der folgenden Karten einzufangen 😉 …

Die Karten habe ich wieder in klassischen Weihnachtsfaben – Chili und Gartengrün – gewerkelt…

..meine erste Karte zeige ich Dir ganz schlicht in Chili und Flüsterweiß…

…und diese beiden Handschuhe sind in der Stanzteil – Negativ – Technik entstanden…

…das geht einfacher, als es aussieht!

Die zweite Karte ist auch ganz schlicht – in Flüsterweiß und Gartengrün…

Die dritte Karte ist auch ganz schnell gewerkelt… hier habe ich die tollen filigranen Handschuhe mit verschiedenen Farben hinterlegt…

…und mit ausgestanzten Schneeflocken “Aus jeder Jahreszeit” ergänzt 😉 …

Auch innen sind die Karten gestaltet… da braucht man gar nicht mehr viel zu schreiben 😉 …

Die nächsten Karten habe ich mit Elementen aus “Tannen und Zapfen” kombiniert…

 

…der Hintergrund geprägt mit dem Folder “Leise rieselt”…

 

…und hier mit Schneeflocken “Aus jeder Jahreszeit” kombiniert…

…wirkt fast wie geprägt, findet Du nicht 😉 ? … dabei sind die weißen Flocken aufgeklebt…

Sooo. es geht in den Endspurt! Ich wünsche Dir schöne, gemütliche und erholsame Weihnachtstage mit Deiner Familie!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit weihnachtlichen Stempelgrüßen,

Deine Britta

2 thoughts on “Schnee… Fäustlinge…

  1. Liebe Britta,
    da ist ja eine Karte schöner als die andere. Leider haqbe ich die framelits nicht, sonst würde ich sie glatt nachbasteln.
    Viele Grüße
    Magdalena

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!