Die Anleitung für die große Explosionsbox…

…möchte ich Dir heute gerne zeigen!

Du brauchst dafür ein Stück flüsterweißen Farbkarton im Maß 30 x 30 cm (also einfach das 12 x 12″ Blatt an jeder Seite um 1/2 cm kürzen).

Nun falzt Du beide Seiten bei 10 und 20 cm (und teils so das Blatt in 9 gleich große Quadrate).

Auf dem Foto war das leider gar nicht zu sehen, aber hier – schon einen Schritt weiter –  kannst Du sehen, wie das aussehen soll 😉 . Continue reading „Die Anleitung für die große Explosionsbox…“

Tolle Kartentechnik!!! – die Double Poket Card…

…möchte ich Dir heute als Beitrag meiner Serie „Tolle Kartentechnik!“ vorstellen 🙂 . Die komplett ausgestaltete Karte hast Du vielleicht gestern schon beim Technik – Blog – Hop gesehen 😉 .

Wie üblich habe ich mir erstmal ein „Schnittmuster“ erstellt. Um das Din A 4 Maß möglichst optimal auszunutzen, habe ich ein Stück (Kopier)Papier im Maß 29 x 21 cm verwendet, aber das läßt sich natürlich auf Wunsch leicht auch variieren 😉 . Dieses wird der Länge und der Breite nach auf der Häfte gefalzt, hier also bei 14,5 und 10,5 cm. Zur Verdeutlichung habe ich die Falz gestrichelt…

Nun werden zwei diagonale Linien gezogen ( im 45° Winkel, am einfachsten geht das mit dem Falzbrett, aber Du kannst Dir auch den Anfang – und Endpunkt markieren und Continue reading „Tolle Kartentechnik!!! – die Double Poket Card…“

Die Anleitung für die Hülle für Geschenkkarten…

…mit Minikärtchen möchte ich Dir heute zeigen!

Die Beispiele, die ich für den Markt gewerkelt habe, habe ich Dir ja hier (klick) schon gezeigt! 🙂

Zunächst zeige ich Dir wieder mein Schnittmuster…

Du benötigst also ein Stück Farbkarton der Größe 14 x 12,5 cm.

Dieses falzt Du bei:

lange Seite: 6,5 / 13 cm

kurze Seite : 1 cm Continue reading „Die Anleitung für die Hülle für Geschenkkarten…“

Die Anleitung für die Flaschenanhänger mit Minikarte…

…möchte ich Dir heute zeigen! Ganz viele Beispiele dafür habe ich Dir ja schon präsentiert…eines sogar in meinem allerersten Beitrag! Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass die dort angekündigte Anleitung tatsächlich erst heute folgt! Zum Glück bin ich mittlerweile etwas besser organisiert 😉 …sollte mir so etwas noch einmal passieren, dann erinnere mich bitte 😉 !

Für den Anhänger benötigst Du einen Streifen Farbkarton im Maß 21 x 6 cm. (Wenn Du 3x mit 21 x 5,9 cm Vorlieb nimmst, dann erhältst Du so aus einem DinA 4 Bogen 6 Anhänger 😉 ).

Diesen falzt Du bei 6 und 17,5 cm. Du siehst schon, wie dann gefaltet wird: das untere Stück wird als „Täschchen“nach vorne geklappt, das obere nach hinten und landet später über dem Flaschenhals…

Für die Verzierung habe ich einen Streifen Farbkarton Flüsterweiß im Maß 5,5 x 19 cm bestempelt. Du kannst natürlich auch Designerpapier dafür verwenden 🙂 . Daraus schneidest Du dann Stücke im Maß 5,5 x 5,5 cm, 5,5 x 10 cm und 5,5 x 3 cm. Schneiden solltest Du schlauerweise von oben nach unten gesehen bei 5,5 cm und dann ein 10 cm langes Stück , so dass ein 3 cm langes Stück für außen bleibt. Dann hast Du ein fortlaufendes Muster (und nicht wie ich beim Foto ein unterbrochenes 😉 .

Nun klebst Du die Stücke passend auf. Vorsicht: das kleinste Stück Continue reading „Die Anleitung für die Flaschenanhänger mit Minikarte…“

Tolle Technik!!! – Die Faux Embossing Technique…

…möchte ich Dir heute vorstellen! 🙂

Ich hatte Dir ja schon angekündigt, dass ich das Geheimnis um die „Falsche Embossing Technik“ lüften werde 😉 !

Sicher hast Du es ja sowieso schon entdeckt 😉 …

Es ist – wie so oft – gaaanz einfach 😉 …

Du benötigst nur eine Stanze oder Framelits…

…mit denen Du Dein Motiv mehrfach ausstanzen kannst…diese Stanzelemente klebst Du dann Ton in Ton auf den Untergrund… Continue reading „Tolle Technik!!! – Die Faux Embossing Technique…“

Die Anleitung für die „raffinierte Box“…

möchte ich Dir heute zeigen 🙂 …

Zunächst benötigst Du ein Stück Farbkarton im Maß 21 x 21 cm.

Dieses falzt Du dann bei

  1. Seite: 4,5 / 9 / 13,5 / 18 cm
  2. Seite: beidseitig bei 4,5 cm

Hier siehst Du zunächst das „Schnittmuster“, damit Du weißt, wie es am Ende aussehen soll 😉 …

 

…und nun in Farbe ( hier Zarte Pflaume 😉 )…zunächst falzt Du… Continue reading „Die Anleitung für die „raffinierte Box“…“

Die Anleitung für die Kuppelbox…

…möchte ich Dir nicht lange vorenthalten (…liebe Grüße an Magdalena 😉 ) .

Du benötigst für eine Box:

  • ein Stück Farbkarton im Maß 19,2 x 7,1 cm
  • ein Stück Designerpapier im Maß 19 x 5,1 cm (wenn Du also einen 30,5 x 30,5 cm Bogen hast und 19 cm abschneidest, erhältst Du 6 Streifen für 6 Boxen…der letzte hat zwar 1mm zu wenig, das fällt aber nicht auf 😉 ) .

Nun Falzen:

  • Farbkarton beidseitig falzen: kurze Seite bei 7 cm, lange Seite bei 1 cm;
  • Designerpapier beidseitig:  kurze Seite bei 7 cm

Leider sieht man auf dem Foto die waagerechten Falzlinien schlecht…aber Du wirst bei den nächsten Bildern erkennen, wie es gemeint ist 😉 …

Nun schneidest Du den Farbkarton zu , wie auf dem Bild zu sehen… Continue reading „Die Anleitung für die Kuppelbox…“

Swaps fürs Teamtreffen…

…was mache ich da bloß? …irgendetwas Nützliches hätte ich gerne…eine Verpackung…und vielleicht irgendetwas mit Technik??? Wie bringe ich das alles unter einen Hut?

Und dann kam mir die Idee 🙂 …warum nicht kurz eine Technik vorstellen? Besagte Technik auch gleich für die Gestaltung des Swaps nutzen? …und da man für diese Technik zudem noch ein Hilfsmittel benötigt, das in Apotheken zu bekommen ist (und ich da ja an der Quelle sitze 😉 ) reifte schließlich die Idee für meine Swaps 🙂 ! Vor kurzem habe ich Dir hier ja schon eine ähnliche Tüte mit passender Karte gezeigt und angekündigt, dass ich noch weitere basteln werde…nun weißt Du auch, welche 😉 .

Aus Farbkarton der In Color Farben 2016 – 2018 habe ich mir zunächst nach der „Lederimitat Technik“  „falsches Leder“ hergestellt…wie fix das geht aber ich später beim Teamtreffen live vorgeführt 😉 …

Dann habe ich mit dem „Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten“ ganz klassisch Geschenktüten der Größe L gefertigt. Dafür benötigst Du ein Stück Designerpapier der Länge 30,5 cm (also die komplette Länge), die Höhe kannst Du frei variieren. Ich habe hier 13,9 cm gewählt, um Continue reading „Swaps fürs Teamtreffen…“

Tolle Technik!!! – Die Paper Piecing Technique…

…könnte man vielleicht mit „Designer Papier Einfüge Technik“ übersetzten 😉 .

Das Prinzip ist wirklich einfach und ich habe sie Dir hier ja auch schon kurz erläutert, möchte sie der Vollständigkeit halber aber auch in die „Tolle Technik!!“ – Serie aufnehmen 🙂 .

Für meine Team Swaps habe ich in den In Color Farben 2016 – 2018 kleine Tüten gewerkelt und mit einem Motiv verziert, für das ich diese Technik verwendet habe…der simple „Trick“ besteht darin, das Motiv zweimal zu stempeln: einmal auf den zu verzierenden Untergrund und ein zweites Mal auf ein Stück Designerpapier…

…anschließend brauchst Du nur noch die Fläches des Motivs auszuschneiden, die Du farbig gestalten möchtest… Continue reading „Tolle Technik!!! – Die Paper Piecing Technique…“

Die Anleitung für das Minialbum…

…bzw. den Gutscheinkalender für meinen Mann möchte ich Dir heute zeigen!

Eigentlich steht ja eher die Anleitung für meine Teamswaps auf meinem Plan…aber leider ist mein Hauptrechner seit Freitag beim PC Doktor 🙁 ( …und mit ihm die benötigten Fotos…aber diese Fotos habe ich noch gefunden…und da ich Dir die Anleitung auch noch schuldig bin, kommt jetzt also (endlich mal) diese Anleitung 😉 ).

Für den Umschlag schneidest Du einen 7 cm breiten Streifen von einem DinA 4 Farbkarton der Länge nach ab (also 7 x 29,7 cm).

Diesen falzt Du  bei 8 / 9,5 / 17,5 / 19 / 24,4 cm.

Ich habe das Album bzw. den Kalender in Saharasand gewerkelt… die rechte Seite wird angeklebt und verstärkt die Außenlasche…

…umklappen… Continue reading „Die Anleitung für das Minialbum…“