Vor dem Kamin…

…ist ein großer Teil meiner diesjährigen Weihnachtskartenproduktion entstanden 😉 … da die so schön schnell und einfach geht, habe ich die Big Shot aus dem Bastelzimmer vor den Kamin geholt und „nebenbei“ so an dem Abend 15 Karten produziert…

Denn „eigentlich“ stand ein gemütlicher Kaminabend auf dem Programm… doch die Karten mußten auch unbedingt in die Post!

 

 

Also habe ich kurzhand beides verbunden und auf die bewährte, einfache Karte zurück gegriffen, die ich Dir schon vor Kurzem gezeigt habe 😉 .. Lediglich „verfeinert“ durch Strukturpaste, so erscheinen die Bäume schön verschneit und plastisch!

Leider habe ich es versäumt, die „große“ Produktion zu fotografieren, ehe ich die Umschläge zugeklebt habe…haber die „Nachproduktion“ am nächsten Tag siehst Du hier 😉 …

Und nu werde ich mich schnell wieder an die Arbeit machen und die letzten Vorbereitungen treffen, denn jeden Moment können die Gäste zu unserem alljählichen Adventfamilientreffen eintrudeln 😉 . Ich glaube, ich höre schon die Autotüren klappen 😉 .

Ich wünsche Dir einen gemütlichen dritten Advent!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Deine Britta

Nicht nur draußen tanzen gerade die Schneeflocken…

…sondern auch auf diesem Set kleiner Kartengrüße!

Diese Mini – Kärtchen verstecken sich in einer kleinen Pizzaschachtel…

…denn die ist super geeignet als Geschenkverpackung! Ein kleines Set gewerkelter Kärtchen im Maß 3 x 3″ bzw. 7,5 x 7,5 cm paßt locker hinein und ist doch ein prima Mitbringsel, um jemandem eine kleine Freude zu bereiten! Ein herbstliches Kartenset mit Kürbissen habe ich Dir ja auch schon gezeigt 😉 !

Für die Dekoration der Schachtel habe ich den Sternenhimmel aus dem „Festtagsdesign“ mit dem „Winterstädtchen“ kombiniert…

Schlicht und edel, findest Du nicht auch?

Die passenden Umschläge für diese Kärtchen findest Du übrigens auch im Katalog 😉 …und sie passen – wie sollte es anders sein – auch prima mit in die Schachtel 🙂 !

Für alle Kärtchen habe ich mit Hilfe der Framelts „Stickmuster“ große „Fenster“ gewerkelt, indem ich einfach zwei Größen der Quadrate aus dem Set gleichzeitig durch die Big Shot gekurbelt habe… so erhält das Fenster gleich eine dekorative Sticknaht auf dem „Rahmen“ …

Wichtig ist dabei, zuerst diesen Rahmen auf die Klarsichtfolie zu kleben und erst dann die Schaumstoffklebestreifen aufzubringen. Genauer habe ich Dir das im Beitrag „Tolle Kartentechnik!  – Schüttelkarte“ erklärt 😉 .

Bei dieser Karte habe ich den Spruch der „Weihnachtlichen Etiketten“ auf Pergamentpapier embossed und mit unter die Folie geklebt…

…den Rest des Etiketts habe ich dafür mit Kreppband abgeklebt, um nur einen Teil des Motiv zu stempeln…

Die nächste Karte habe ich auch mit den zauberhaften Schneeflocken aus dem Set „Aus jeder Jahreszeit“ dekoriert und dabei auch ein paar Stanzteile wieder eingefügt…

…hier nochmal etwas genauer…

…auf dem marineblauen Hintergrund kommen die flüsterweißen Stanzteilchen in der aus Silberfolie gestanzten Schneeflocke sehr schön zur Geltung! Ich hoffe, der Effekt ist auf dem Foto zu erkennen – in Natura sieht es schöner aus!

Für die dritte Karte habe ich wieder das „Winterstädtchen“ gewählt und diesmal auch den Rahmen in Marineblau gearbeitet…

Ich liiebe dieses Winterstädtchen! Wir hatten ja schon die „Schlittenfahrt“, die inzwischen nicht mehr erhältlich ist. Und dieses Winterstädtchen ist wirklich ein würdiger Nachfolger, mit dem alle diese Projekte genauso wunderschön nachgewerkelt werden können! Beispiele mit der „Schlittenfahrt“ kannst Du Dir hier ansehen 😉 .

 

Ich habe noch sooo viele Ideen mit diesem Set! Und dabei läuft mir so langsam die Zeit weg! 😉 … nur noch 12 Tage bis Heiligabend und ich habe eigentlich noch sooo viele Projekte im Kopf, die ich gerne vorher verwirklichen möchte! Mal sehen, was ich davon noch schaffe! 😉

Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr sogar einmal mit der „Weißen Weihnacht“ – momentan stehen die Chancen ja gar nicht so schlecht! Auch wenn die Schneeflocken da draußen sich momentan gerade wieder auflösen, sobald sie den Boden berühren.

Zum Glück ist der Schüttelschnee und die Landschaft meiner Minikarten stabil 😉 ! Ich hoffe, sie gefallen Dir!

Nun werde ich mich schnell wieder an meinen Basteltisch setzen, um noch das eine oder andere zu werkeln 😉 .

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit schneeflockenleichten Stempelgrüßen,

Deine Britta

Leise rieselt der Schnee…

…auf den winterlichen Wald! Zumindest im Harz schon 😉 …

Und man darf schließlich träumen! Beim Gestalten dieser Karten hatte ich einen verträumten, abendlichen Winterwald vor Augen, mit dicken Schneeflocken, die langsam durch die Luft tanzen. Und hinter der einen oder anderen Tanne lugt ein scheues Reh hervor… eine winterliche Schneeidylle!

Für einen meiner letzten Workshops hatte sich die Gastgeberin einfache Weihnachtskarten mit der Big Shot gewünscht und so sind diese schlichten Karten in Flüsterweiß und Marineblau entstanden.

Mit Hilfe der Thinlits „Festtagsdesign“ und den Etiketten für jede Gelegenheit sind die ganz fix gewerkelt! Ist der Sternenhimmel Continue reading „Leise rieselt der Schnee…“

Wie ein Weihnachtslied…

…heißt das tolle Set, das Du Dir schon jetzt im August bestellen kannst!

Du meinst, das ist noch ein bißchen zu früh? Vielleicht – aber Weihnachten kommt ja bekanntlich immer schneller als man denkt 😉 !

Wenn Du also ganz in Ruhe Deine Weihnachtskarten gestalten möchtest, dann ist es vielleicht doch nicht zu früh 😉 …

Ich habe jedenfalls schon meine erste Weihnachtskarte damit gewerkelt…und bei dem Wetter der letzten Zeit fiel das noch nicht einmal schwer, sondern hat richtig Spaß gemacht!!! Man muss nur aus dem nicht vorhandenen Sommer das Beste machen 😉 …

Als Farbkombi habe ich Saharasand, Marineblau, Flüsterweiß und Silberfolie gewählt…und mich beim  Layout an der Match the Sketch Challenge dieser Woche orientiert… Continue reading „Wie ein Weihnachtslied…“