Tolle Technik!!! – wie kommt das Glücksschweinchen in den Dreck?…

…hast Du Dich vielleicht gefragt, als Du die Double Poket Card mit den kleinen Schweinchen gesehen hast 😉 .

Das zeige ich Dir heute! Denn eigentlich sieht der Stempel ja etwas anders aus 😉 …

Um den Stempel nicht komplett zerschneiden zu müssen, wenn Du nur einen Teil des Motivs stempeln möchtest, kannst Du einfach die “unerwünschten” Teile abkleben…(ich hab dafür meinem Mann aus dem Modellbaukeller sein Kreppband gemopst 😉 …psssst 😉 ) …

Dann Stempelfarbe aufnehmen…

…wichtig jetzt: den Klebestreifen auch wieder entfernen!!!(ich spreche aus Erfahrung 😉 ) …

Nun kannst Du stempeln…zum colorieren am besten auf Aquarell – oder Seidenglanzpapier…wie hier…

Nun kannst Du das Schweinchen und den Hintergrund gestalten. Ich habe einfach mit dem Aquapainter bzw. Wassertankpinsel Tinte aufgetragen. Um das Schweinchen in den “Dreck” zu befördern, habe ich mit der Maskentechnik gearbeitet 🙂 . Also einfach das Motiv auf ein Stück Schmierpapier stempeln, ausschneiden und auf das “Originalmotiv” legen…

Nun kannst Du darüber stempeln. Ich habe die Kleckse aus den “Timeless Textures” gewählt…

…und mehrfach darüber gestempelt…

…dann die “Maske” abgenommen und auch im unteren Bereich um das Schweinchen herum gestempelt…

Um nicht nur eine “Spritzerwolke” zu haben sondern “echten Dreck”, habe ich nun wieder mit dem Aquapainter Tinte aufgetragen…

…und anschließend noch mit dem Stampin´Write Marker ein paar Linien…

…und fertig ist die Matschkuhle! Sieht das nicht einfach nur nach echter Lebensfreude aus?Man hört das Schweinchen förmlich quieken 😉 . Da möchte man doch glatt mitspielen 😉 …

Du wirst sehen, wie viel Spaß es macht, die Schweinchen zum Leben zu erwecken!

Soweit für heute…bis bald wieder hier!

Mit quietschfiedelen Stempelgrüßen,

Deine Britta

One thought on “Tolle Technik!!! – wie kommt das Glücksschweinchen in den Dreck?…

  1. Liebe Britta,
    Den Beitrag über die Glücksschweinkarte habe ich mit Freude gelesen. Toll, dass du das Set gewonnen hast und deine Begeisterung darüber kann man richtig spüren ☺ Deine “tollen Techniken” sind auch immer interessant zu lesen. Im Colorieren habe ich noch nicht so viel Übung, aber dein Schweinchen sieht richtig super aus! Ich glaube, ich probier das auch mal… Vielen Dank und bis bald!

    LG Kerstin F.

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!