Fantastischer Pfau 9: Resteverwertung…

… schließt meine doch nicht ganz so kleine Serie um den Pfau ab!

Als ich mit meiner “Bastelorgie” fertig war, lagen noch ein paar Teile auf meinem Basteltisch, die eigentlich zu schade für den Papierkorb waren. Jede Menge Streifen Farbkarton in allen möglichen Breiten und die eine oder andere ausgestanzte Silhouette. Und so sind diese wirklich schnellen Karten enstanden:

Dafür habe ich auf die Rückseite Kleber aufgetragen und die Stanzmotive mit Streifen hinterlegt…

 

… von vorne sieht es dann so aus…

Nun brauchst Du das Motiv nur noch mit dem Papierschneider zurecht zu schneiden… ich habe einen Rand um den weißen Farbkarton stehen lassen…

… und diesen Aufleger dann auf einer Karte platziert…

Toller Effekt, findest Du nicht?

Egal ob die Streifen senkrecht…

… oder diagonal verlaufen…

Gerade die Glanzfolie gibt der Karte einen sehr edlen Look finde ich!

Und wirklich schnell gemacht 😉 .

Soooo… wie sagte meine besser Hälfte so schön? “Irgendwann ist das Thema dann auch ausgereizt!” 😉

Ich hoffe, ich habe Dich nicht zu sehr gelangweilt und werde Dir also demnächst keine Pfauen mehr zeigen, sondern mir etwas Neues überlegen 😉 . Der neue Katalog bietet ja schließlich auch reichlich Inspirationen!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit abschließenden Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

One thought on “Fantastischer Pfau 9: Resteverwertung…

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!