Vielen Dank – Schokoladenaufzüge…


… als kleines Dankeschön habe ich heute für Dich!

Denn ich sagte ja schon, manchmal kann man gar nicht genug Dankeschön sagen!

Am Ende sahen die Verpackungen aus wie auf dem Bild… doch auch die schlichte „Zwischenstufe“ gefiel mir schon sehr!

Du erkennst vielleicht, wie einfach gemacht diese Variante ist. Dafür habe ich einfach mit den Stanzformen „Schön geschwungen“ mein Stück weißen Farbkarton geteilt, den unteren Teil geprägt und auf den oberen glatten Teil meinen Spruch gestempelt. Mit Dimensionals aufgeklebt gibt es zusätzliche Tiefe, durch die die Lochstanzung schön zur Geltung kommt. Und außerdem wird so die Kreisstanzung für das Band verdeckt, ohne die „Aufzugfunktion“ zu stören 😉 .

Natürlich hätte man die Verpackungen schon so lassen können, doch sie sollten zu  den Tüten passen 😉 … also habe ich sie weiter verziert!

Eine Variante mit Hornveilchen in der Farbe Brombeermousse…

…und eine in den Farben Rauchblau und Abendblau…


… sowie weitere mit Schmetterlingen…


… denn die lagen von den letzten Projekten noch auf meinem Basteltisch und passten so schön dazu 😉 .


Das Prinzip dieser Schokoladenaufzüge findest Du hier, Du kannst die Maße ganz einfach Deinem Projekt anpassen.

Soweit für heute… bis bald wieder hier!
Mit dankbaren Stempelgrüssen,

Deine Britta

Viel kleine Tüten als Dankeschön…

… für viele liebevolle Menschen habe ich heute für Dich!

Manchmal kann man zwar gar nicht genug danke sagen, aber so eine Kleinigkeit kann auch schon viel ausdrücken finde ich!

Diese kleinen Tüten sind aus einem Stück Designerpapier 6×6“ (15,2 x 15,2 cm) gefertigt , Du kannst also einen „großen“ 12×12 Bogen vierteln oder einen „kleinen“ komplett verwenden.
Diesen falzt Du dann bei 3,5 cm, drehst ihn um 90‘ und falzt dann für den „Boden“ die Klebelaschen bei 3,5 / 7 / 10,5 / 14 cm. Wichtig: nur bis zur Falzlinie falzen, die Du vor dem Drehen gefalzt hast! Sonst wird Deine Tüte eckig wie eine MilchtüteMilchtüte 😉. Du schneidest dann die Bodenlaschen bis zur Falzlinie, schneidest ein kleines Stück für die seitliche Klebelasche ab und klebst dann eine „Rolle“. Nun schließt Du unten den Boden.

Im Prinzip ist das also Rolle mit Boden, die Du nur noch oben zusammen zu drücken brauchst. Leider habe ich vergessen, ein Foto vom „Schnittmuster“ zu machen, ich hoffe, Du verstehst mich mit Hilfe der Fotos auch so 😉.

Nun fehlt nur noch der Verschluss der Tüten: ich habe hier „bestickte Rechtecke“ in passenden Größen gewählt, das kleinere geprägt und dann mit Dimensionals aufgeklebt. In der Mitte gefalzt ergibt sich so ein prima Verschluss. Nun noch der passende Spruch dazu, Stiefmütterchen und Band ergänzt und mit einer Klammer auf die Tüte geklemmt – fertig!

In der Tüte findet sich mehr Platz als man denkt, in meinem Fall stecken sportliche „Dankeschön“ Schokoladenwürfel drin.

Demnächst zeige ich Dir hier noch eine weitere Variante eines schokoladigen Dankeschöns in Form eines Schokoladenaufzugs… also schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit außerordentlich dankbaren Stempelgrüßen,

Deine Britta

Last Minute: dieser schnelle Ostergruss…

… ist auch noch in letzter Minute gezaubert!

Ob als kleines Mitbringsel oder für die Kaffeetafel als Gästegruss – diese kleinen Schokowaffeln sind wirklich schnell dekoriert!

Ich habe sie heute Nachmittag beim Klönschnack auf der Terrasse noch schnell „nebenbei“ gewerkelt (und dabei wie so oft immer mehr „Bastelkram“ an – bzw. raus geschleppt 😉 ) .

Die süßen Osterhasen stammen aus dem Stempelset „Natures Beauty“, ich habe sie einfach mit einer Handkreisstanze ausgestanzt und mit Stampin Blends coloriert. Continue reading „Last Minute: dieser schnelle Ostergruss…“

Schattenspiele: verzierte Kellnerblöcke mit Stifthalter…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Dafür habe ich ein Stempelset aus dem Jahreskatalog verwendet, dass ich unglaublich schön finde: „Schattenspiele“.

Kombiniert mit den Baumsilhouetten aus dem Set „Winterwald“ und ein paar Möwen aus dem Set „Setz die Segel“ sind so ein paar schlichte Hüllen für Kellnerblöcke enstanden… Continue reading „Schattenspiele: verzierte Kellnerblöcke mit Stifthalter…“

Selbstgemachte Knallbonbons als Tischdekoration zu Silvester…

… sind doch immer eine gute Idee, findest Du nicht?

Für mein Silvesterprojekt habe ich schon eine kleine Serie produziert 😉 .

Nicht ohne Grund habe ich wie schon bei der Wunderkerzenverpackung die Farben Schwarz, Flüsterweiß, Gold verwendet 😉 .

Eine Serie Knallbonbons sind in Schwarz und Gold mit weißem Glücksklee gewerkelt… Continue reading „Selbstgemachte Knallbonbons als Tischdekoration zu Silvester…“

Stempelreise Blogparade – Neujahr…

… ist dieses Mal unser Thema!

Willkommen zum letzten Blog Hop dieses Jahres! Sicher bist Du gerade von Liane zu mir rüber gehüpft 🙂 .

Ich habe mir für heute ein paar dekorative Verpackungen für Wunderkerzen überlegt, die ich in ähnlicher Form im Netz entdeckt und ein wenig abgewandelt habe 😉 .

Diese kleinen Raketen eignen sich super als Tischdekoration für die Silvesterparty!… und in diesem Jahr auch als kleines Geschenk für die Kollegen, Nachbarn oder Freunde, die man gerne dabei gehabt hätte 😉 .

In dieser kleinen Verpackung verbergen sich ein paar Wunderkerzen… Continue reading „Stempelreise Blogparade – Neujahr…“

Schöner Herbst!!! – diese kleine Schachtel in Buchform…

… ist ein Mitbringsel in den Farben des Herbstes… einfach so! 😉

Vor Kurzem waren wir – einfach so 😉 – zu Bratwurst und Glühwein in gemütlicher Gartenrunde eingeladen – da passte dieses Büchlein perfekt, das ich als Projekt meines letzten Workshops vorbereitet hatte! Ein Blümchen dazu, ein paar Süßigkeiten hinein – fertig war das Mitbringsel.

Dieses Buch ist im Grunde eine aufgepeppte Pizzaschachtel...

… macht aber mehr her als die Schachtel alleine 😉 .

Und es passt so Einiges hinein!

Den Buchrücken kann man ja – je nach Geschmack – ganz schlicht lassen oder eben – so wie ich hier – nach Lust und Laune dekorieren.

Der Spruch aus dem Stempelset „Schöner Herbst“ lässt sich – wie viele andere auch – ganz einfach mit der Handstanze „Klassisches Etikett“ ausstanzen. Du hast sicher schon bemerkt, dasss das eine meiner am häufigsten verwendeten Stanzen ist 😉 …

… und dass die Blätter wieder aus meinem Vorrat stammen, den ich mir angelegt habe, ehe ich mit meinen Herbstprojekten gestartet bin! Diesen Blätterhaufen kennst Du sicher mittlerweile, falls Du öfter bei mir vorbei schaust 😉 .

Die Basis für die Dekoration bildet das „Zeitlose Etikett“.

Und das war bisher auch noch nicht alles, was daraus entstanden ist 😉 … ein paar Karten habe ich noch für Dich!

Ich hoffe, ich langweile Dich damit noch nicht!… auch wenn sich das Thema wiederholt 😉 .

Demnächst zeige ich Dir sowohl die Karten alsauch die Anleitung für dieses Büchlein… ich freue mich, wenn Du mich hier wieder besuchst!

Übrigens lässt sich so auch ein toller Adventskalender basteln! Einfach 24 dieser Bücher in ein kleines Bücherregal (z. einen Schuhkarton) stellen und Du hast einen zauberhaften Adventskalender – nicht nur –  für Leseratten 😉 .

Ich genieße im Moment immer wieder die Farben des Herbstes und freue mich, wenn die Blätter in der Sonne leuchten…und über jeden Sonnenstrahl, der die Blätter leuchten lässt 🙂 .

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit farbenfrohen Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

Schöner Herbst! – Salbei aus dem Garten in einer aufgehübschten Milchtüte…

… ist ein tolles Mitbringsel!

Am Wochendende waren wir bei Freunden zum Essen eingeladen. Ich weiß, die Idee ist inzwischen nicht mehr neu, wenn Du mich hier öfter besuchst…

… aber ich finde sie immer noch gut 😉 .

Diese eher rustikale „Blumenvase“ kannst Du ganz einfach aus einem „upgecycelten“ Milchkarton nachwerkeln. Du brauschst lediglich die oberste Schicht eines Saft – oder Milchkartons abzuziehen (oder zu puhlen 😉 , je nach Firma 😉 ) und den oberen Teil der Tüte abzuschneiden. Nun schlägst Du den Rand um… und dekorierst nach Geschmack! Continue reading „Schöner Herbst! – Salbei aus dem Garten in einer aufgehübschten Milchtüte…“

Ein paar herbstliche Küsschen Verpackungen mit Anleitung…

… und ohne zu Kleben habe ich heute für Dich!

Diese kleinen, schnellen Goodies sind für die Teilnehmer meines letzten Workshops entstanden. Wir haben ein herbstliches Teebüchlein gewerkelt an dem Abend und dazu passend habe ich diese schnellen Küsschen Verpackungen dekoriert.

Ein 12 x 12 “ Bogen Designerpapier reicht für sechs dieser zauberhaften Verpackungen – ich konnte mich bei der Farbwahl nicht entscheiden – deshalb habe ich einfach je drei mit einem Verschluß in Terrakotta… Continue reading „Ein paar herbstliche Küsschen Verpackungen mit Anleitung…“

Die Anleitung für das kleine Teebeutel Büchlein…

… möchte ich Dir heute zeigen.

Du benötigst dazu für den „Umschlag“:

  • ein Stück Farbkarton Terrakotta im Maß 21 x 8 cm, falzen beidseitig bei 8,5 cm
  • für die Dekoration zwei Stücke Flüsterweiß im Maß 7,5 x 8cm, eines im Maß 7,5 x 3,5 cm und
  • zwei Stücke Designerpapier im Maß 7 x 7,5 cm und eines im Maß 7 x 3 cm

Für die „Seiten“ bzw. die Einsteckfächer benötigst Du:

  • ein Stück Farbkarton im Maß 19 x 14,85 cm
  • ein Stück Farbkarton im Maß 18 x 14,85 cm
  • ein Stück Farbkarton im Maß 17 x 14,85 cm

und falzt diese jeweils bei 7 und 14cm. Nicht wundern über die 14,85cm – so kannst Du einfach einen DinA 4 Bogen Flüsterweiß halbieren und auf das benötigte Maß einkürzen. 😉

Und nun nochmal Schritt für Schritt: Continue reading „Die Anleitung für das kleine Teebeutel Büchlein…“