Tolle Technik!!! – Hintergründe mit der Schwammwalze…

… lassen sich ganz unkompliziert im Handumdrehen gestalten!

Als kleine Einstimmung in meine Serie mit dem Pfau möchte ich Dir heute zeigen, wie ich als Vorbereitung mit verschiedenen Techniken gespielt habe. Vor allem die Schwammwalze ist zum Einsatz gekommen – ein tolles Werkzeug, das viele Möglichkeiten bietet! Das war mir doch einen Extra Beitrag für meine Serie “tolle Technik!!!” wert 🙂 .

Du benötigst eines oder mehrere Stempelkissen und ein Schwammwalze – und damit lassen sich passend zu Deinem Projekt in Deiner Wunschfarbe und passend zum Motiv individuelle Hintergründe und Designerpapier gestalten!

  1. Die einfachste Variante ist, mit der Schwammwalze über das Stempelkissen zu rollen, Farbe aufzunehmen und dann mit der Walze über Deinen Hintergrund zu rollen… hier habe ich Pfauengrün und Olivgrün verwendet. Durch den unterschiedlich intensiven Farbauftrag entsteht ein interessanter Effekt mit verschiedenen Farbnuancen.

Diesen Hintergrund kannst Du nun z. B. mit einem ausgestanzten Motiv weiter verarbeiten. Hier habe ich den Farbkarton einfach hinter die ausgestanzte Silhouette der Pfauenfeder gelegt… Continue reading “Tolle Technik!!! – Hintergründe mit der Schwammwalze…”

Tolle Kartentechnik!!! – Die Anleitung für die Zick Zack Karte…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Um den DinA4 Bogen möglichst gut auszunutzen, habe ich mir in Längsrichtung einen 15 cm breiten Streifen abgeschnitten, starte also mit einem Stück Farbkarton im Maß von 15 x 29,7 cm.

Diesen falze ich dann so, dass drei gleich große Abschnitte entstehen, also bei 9,9 und 18,8 cm. Continue reading “Tolle Kartentechnik!!! – Die Anleitung für die Zick Zack Karte…”

Diese selbstschließende Duschgelverpackung fürs letzte Teamtreffen…

… habe ich für meine Teammädels gebastelt!

Eine Woche ist das Treffen nun schon wieder her… die Zeit rennt! Am letzten Freitag haben wir einen gemütlichen, leckeren, informativen gemeinsamen Abend verbracht.

Jeder hat einen Teil zum Buffett beigetragen und so waren wir wieder ausgesprochen gut und vielseitig verpflegt!

Irgendwie haben wir nur am Anfang Bilder gemacht, da sind noch gar nicht alle da… 😉 …

… später habe ich das vor lauter Geschnöter aus dem Blick verloren.

Dafür zeige ich Dir die Swaps, die ich für die Mädels gebastelt habe 😉 .

Gestartet bin ich mit einer Variante in Apfelgrün… Continue reading “Diese selbstschließende Duschgelverpackung fürs letzte Teamtreffen…”

Die Anleitung für den Tischkalender mit Zettelfach und Stifthalter…

… möchte ich Dir heute zeigen! Ein paar Beispiele hast Du ja vielleicht in der letzten Zeit hier gesehen.

Dafür benötigst Du einen DinA 4 Bogen Farbkarton.

Diesen falzt Du bei:

11 / 13,5 / 16 / 27 cm

… und faltest ihn “treppenartig” wie hier zu sehen… Continue reading “Die Anleitung für den Tischkalender mit Zettelfach und Stifthalter…”

Die Anleitung für den Schokoladenaufzug…

… habe ich Dir vor einiger Zeit versprochen!

Deshalb möchte ich Dir heute zeigen, wie einfach Du den nachbasteln kannst.

Du benötigst ein Stück Farbkarton im Maß 11 x 18 cm, dieses falzt Du wie folgt:

lange Seite: 6,5 / 8,5 / 15 und 17cm

kurze Seite: 2cm

und dann sollte Dein Farbkarton so aussehen: Continue reading “Die Anleitung für den Schokoladenaufzug…”

Tolle Kartentechnik!!! – eine raffinierte Flügel – Klappkarte…

…mit verschiedenen Lagen und frei stehendem Motiv habe ich Dir vor Kurzem im Blog Hop gezeigt.

Im Grunde ist diese Kartenform ganz simpel – aber hat einen wirklich interessanten Effekt finde ich! Deshalb möchte ich sie hier in meiner Serie “Tolle Kartentechnik!” auch kurz vorstellen.

Im Grunde sind es einfach zwei ineinander geklebte Karten, die sich wie Fensterflügel öffnen lassen. Nur ist die vordere Seite bzw. der vordere Flügel schmaler und der zweite “Flügel” ist schon sichtbar. Continue reading “Tolle Kartentechnik!!! – eine raffinierte Flügel – Klappkarte…”

Die Anleitung für die die Teebeutelverpackung…

… habe ich heute für Dich!

Im Dezember habe ich Dir ja die Teebeutelverpackung mit den kleinen zauberhaften Pinguinen vorgestellt – und heute zeige ich Dir, wie einfach Du diese Verpackung nachwerkeln kannst!

Du benötigst für vier dieser Verpackungen einen Farbkarton im Maß Din A4 – ich habe hier einen Bogen Flüsterweiß genommen, der ist nicht so dick wie unser “normaler” Farbkarton und lässt sich gut falten.

Falls gewünscht, kannst Du den Bogen zunächst bestempeln… Continue reading “Die Anleitung für die die Teebeutelverpackung…”

Stempelreise – Blogparade: Wellness, Zeit für Dich, Verwöhnung…

… ist das Thema heute!

Ich bin ja heute zum ersten Mal mit auf Reisen und freue mich, dass ich dabei sein darf und bin schon ganz gespannt auf all die tollen Werke!

Ich habe mich heute für eine Duschgelverpackung entschieden, die ich schon lange einmal ausprobieren wollte!

Als ich auf der Suche nach einem Nikolausgeschenk für unsere beiden Mädels war, fiel mir ein Duschgel ins Auge, bei dem ich sofort an Clara denken musste und auch gleich die Idee zu dieser selbstschließenden Verpackung im Kopf hatte… Continue reading “Stempelreise – Blogparade: Wellness, Zeit für Dich, Verwöhnung…”

Setz die Segel! – Ein paar maritim verzierte Kellnerblöcke…

… möchte ich Dir heute zeigen!

“Hier bei uns an der Küste” geht maritim einfach immer finde ich! Nicht nur im Sommer 😉 …

Deshalb habe ich auch gleich eine ganze Serie Kellnerblöcke mit maritimen Motiven verziert… Continue reading “Setz die Segel! – Ein paar maritim verzierte Kellnerblöcke…”

Die Anleitung für das Minialbum…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Eine meiner Workshop – Teilnehmerinnen hatte sich ein Minialbum als Projekt gewünscht… und zuerst wollte ich dieses hier mit meiner Runde basteln und habe dann bei Christiane dieses interessante Album gefunden!

Du benötigst dafür einen großen Bogen Farbkarton im Maß 12 x 12″.

Diesen kürzt Du Dir auf 30 x 30 cm ein, wenn Du lieber in Zentimetern arbeiten möchtest.

Anschließend halbierst Du Dir das Papier in zwei Bögen a 15 x 30cm.  (Man beachte die schmalen abgeschnittenen Streifen 😉 ) . Continue reading “Die Anleitung für das Minialbum…”