Blog Hop „Quer durchs Jahr“: (noch mehr) Herbstideen!!!…

… möchten wir Dir heute nahe bringen!

Bestimmt hast Du bei Meike schon tolle herbstliche Ideen entdecken können!

 

Ich habe die „Fortsetzung“ meiner Herbstkarten für Dich vorbereitet, die ich Dir letzte Woche beim Blog Hop gezeigt habe.

Beim Gestalten der ersten beiden Karten habe ich überlegt, wie man das „Fenster“ noch besser nutzen könnte 😉 … und nicht nur den Eindruck der Landschaft hinter dem Fenster zu erwecken, sondern diese dann auch zu zeigen!

Also habe ich die „Flügelkarte“ ein wenig abgewandelt und ein Fenster eingebaut 😉 .

Von vorne sieht die Karte noch wie eine gewöhnliche Karte aus…

… doch wenn man den Flügel der Karte öffnet, erscheint hier die Landschaft und ein Gruß hinter dem Fenster 😉 .

… und wenn man den nächsten Flügel umklappt, findet sich genug Platz für persönliche Worte!

Für das Fenster habe ich den Kartenaufleger und die Basiskarte gemeinsam durch die Stanzmaschine gekurbelt…

… dabei musst Du nur darauf achten, dass der Aufleger schon richtig auf der Basis platziert ist. Dann passt es anschließend perfekt zusammen und Du brauchst nur noch ein Stück Pergamentpapier zwischen die Lagen zu kleben 🙂 .

Den Fensterrahmen habe ich anschließend aufgeklebt und noch mit einem kleinen Kranz dekoriert.

Um den Kranz ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten, habe ich die „Rock n Roll“ Technik angewendet. Dafür habe ich den kompletten Stempel zunächst in Wildleder eingefärbt und habe den Stempel dann auf dem Terrakotta Stempelkissen „gerollt“… immer zuerst die hellere Farbe auftragen!!!

Auch der Türkranz auf der Vorderseite ist mit dieser Technik gestaltet…

… und mit einer Schleife aus Metallic Folie verziert 🙂 .

Je nach Lichteinfall strahlt die Metallic Folie, das wirkt in natura total edel!

Die Blätter habe ich wieder mit der Prägeform „Tanzendes Laub“ zunächst geprägt und dann ausgeschnitten.

Die Blätter finden sich auch auf der Innenkarte wieder.

Den schönen Spruch findest Du übrigens im Stempelset „Libellengarten“. Ich finde, der passt wirklich immer!

Als ich meiner besseren Hälfte die Karte gezeigt habe, kam ein „Oh, eine Weihnachtskarte… !!!“

Hmpf, mein Hinweis auf die Blätter und die Farbwahl haben ihn auch nur zu einem „Aber in anderen Farben wäre es eine Weihnachtskarte“ bewegen können.

Na gut… also habe ich noch eine weitere Variante gebastelt, diesmal ohne Kerzen…

… dafür mit mehr Blättern und wieder dem Rechen aus „Held in Handschuhen“.

Die Bäume auf der Innenseite tragen bei dieser Variante auch noch ein wenig Laub…

Dafür habe ich den Hintergrundstempel aus dem Stempelset „Im Geäst“ benutzt, den ich auch zum Betupfen des Mauerwerkes verwendet habe.

Die Färbung kommt auch wieder durch die Rock n Roll Technik zustande. Der Stempel eignet sich prima auch als Laub, findest Du nicht? So wirkt die Landschaft ein wenig „herbstlicher“ als bei meinem ersten Beispiel 😉 … inzwischen habe ich auch da nachgebessert 😉 . Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Gute Laune Gruss“ und ist für mich ebenso zeitlos schön wie der erste.

Hier nochmal die aufgeklappte Karte.

Als ich mit dieser zweiten Variante ankam musste mein Schatz schmunzeln: „Aaaah, mehr Herbst!“

Ziel erreicht 😉 .

Eine gewollt weihnachtliche Variante schwebt mir aber auch noch vor, die werde ich Dir sicher hier auch nochmal zeigen!

Und nun hüpfe weiter zu Vera, die ein paar herbstliche Trauerkarten für Dich vorbereitet hat.

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit herbstlich bunten Stempelgrüßen,

Deine Britta

Blog Hop „Quer durchs Jahr“: Herbst!!!…

… ist heute unser Thema!

Blog Hop „Quer durchs Jahr“ – da darf doch die kommende Jahreszeit nicht fehlen!

 

Und inzwischen muss man ja sagen, es passt auch so langsam! Vor einer Woche war mir noch überhaupt nicht herbstlich zumute… aber inzwischen lässt sich der Herbst nicht mehr leugnen 😉 .

Aber das ist ja auch gut so, wäre ja langweilig, wenn wir keine Jahreszeiten hätten!

Wenn es draußen so langsam wieder kalt wird und die Blätter fallen, dann kann man es sich drinnen bei Kerzenschein so richtig gemütlich machen!

Diese Stimmung habe ich versucht, mit meinem Projekt einzufangen…

Den Hintergrund der Karte habe ich mit der Prägeform „Mauerwerk“ geprägt und anschließend mit dem Hintergrundstempel aus „Im Geäst“ teilweise betupft.

Die kleinen geprägten Blätter habe ich übrigens mit der Prägeform „Tanzendes Laub“ erst geprägt und anschließend mal wieder ganz „old school“ ausgeschnitten 😉 .

Meine Farbwahl ist hier Terrakotta (die Farbe, die ich fast ausschließlich im Herbst verwende 😉 ), Wildleder, Grundweiß und Matt Metallic Folie – die leuchtet in Natura sehr edel!

Die Kerzen habe ich hier absichtich hinter das Pergament geklebt, um die Ebenen „drinnen“ und „draußen“ ein wenig voneinander abzugrenzen… konsequenterweise dürfte man natürlich drinnen eher ein Sofa sehen als einen leeren Baum 😉 .. ich hoffe, Du verzeihst mir die etwas unlogische Motivwahl… vielleicht merkt es ja auch keiner 😉 .

Bei einer zweiten Karte habe ich das Motiv ein wenig abgewandelt…

… und mit dem Rechen aus dem – leider nicht mehr erhältlichen – Set „Held in Handschuhen“ kombiniert…

… der lag von den Karten mit den Gartengeräten noch auf meinem Basteltisch und passt perfekt zu den kleinen Blättern finde ich 😉 . Hier siehst Du auch eher, wie schön die Metallic Folie strahlt!

Die passenden Umschläge habe ich mit der Prägeform „Tanzendes Laub“ geprägt. Ich verwende Prägemotive, die ich für eine Karte verwendet habe, immer gerne für die passenden Umschläge – das geht total fix und hat doch einen sehr schönen Effekt!

Ich hoffe, ich konnte Dir die gemütliche Herbststimmung ein wenig nahe bringen!

Und nun hüpfe schnell weiter zu Claudia und lass Dich von ihr inspirieren!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit herbstbunten Stempelgrüßen,

Deine Britta

Blog Hop „Quer durchs Jahr“ : eine Pop up Karte mit Minitüte zum Thema „Materialmix“…

…. möchte ich Dir heute zeigen im Rahmen unseren aktuellen Blog Hops „Quer durchs Jahr“!

Als Vorgabe hieß es diesmal, ein Projekt zu gestalten und dabei Designerpapier, Geschenkband und Metallic Folienpapier zu verwenden…

Ich hatte gerade eine Pop up Karte zur Hochzeit gestaltet, als ich dieses Thema entdeckte… und festgestellt, dass ich alle Vorgaben erfüllt hatte!

Na das passt doch 😉 . Ich hoffe, Du verzeihst mir, dass ich ein paar ältere Sets verwendet habe… vielleicht hast Du sie ja in Deinem Fundus oder kannst ähnliche verwenden 😉 .

Für dieses Projekt habe ich munter gemixt… die Stanzformen „Büttenrand“ sowie die Herzen sind aktuell… Du findest sie im Stanzformenset „Der richtige Dreh“… eine absolut tolle Mischung aus funktionellen Stanzelementen wie der Drehscheibe und dekorativen wie den kleinen Pfeilen, den bestickten Sternen oder eben diesen bestickten Herzen!

Die Karte sieht auf den ersten Blick „normal“ aus…

…und passt auch in einen Standardumschlag…

Doch wenn Du den Magnetverschluss der Seitenlasche öffnest…

… dann springt auch die Tüte im Karteninneren auf!

 

Die kleinen Grußkärtchen sind ausgestanzt mit den Stanzformen „Büttenrand“… und ich finde, sie sind eine sehr schöne, edle Alternative zu unseren bestickten Motiven! Auch die „bestickten Rechtecke“ eignen sich natürlich ebenso gut für diese Karte 😉 .

Die „Einsteckfächer“ sind auch aus den rechteckigen Kärtchen gewerkelt, ich habe einfach die Ecken diagonal abgeschnitten und nur am Rand Klebstoff aufgetragen, so lassen sich die Grußkärtchen auf der Rückseite mit persönlichen Worten beschreiben. Damit man einfacher entdeckt, dass sich die Kärtchen heraus ziehen lassen, habe ich Ösen eingestanzt und ein Bänchen eingefädelt. Eine passende Trio Stanze findest Du im aktuellen Minikatalog 😉 .

In der Tüte lassen sich prima ein Geldschein, eine Gutscheinkarte oder auch ein persönlicher Gutschein verstecken…

… wie in unserem Fall 😉 . Am Ende der kleinen Kette hängt nämlich ein Gutschein über ein gemeinsames Fischbrötchen Essen in Schilksee 🙂 .

Dise Karte ist natürlich nicht ohne Grund maritim gehalten… ich habe sie für Christiane und Thorsten gewerkelt und mich deshalb auch an dem Stil orientiert, in dem Christiane und ich die Einladungskarten zu ihrer Hochzeit gestaltet haben 😉 .

Deshalb musste auch unbedingt der Anker auf die Vorderseite 😉 .

Nun freue ich mich auf unsere gemeinsame Radtour nach Schilksee mit den besten Fischbrötchen weit und breit 😉 …doch nun möchte ich Dich nicht länger aufhalten, hüpfe weiter zu  Meike und entdecke ein weiteres tolles Projekt mit Designerpapier, Metallic Folie und Geschenkband!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit hochzeitlichen Stempelgrüßen,

Deine Britta

hier nochmal die Liste der Teilnehmerinnen:

Silke Trapani – Bastelsalat

Sandra Herzog – Herzelskreativecke

Britta Timm – hier bist Du gerade 😉

Meike Völker – Kuestenstempel

Claudia Rienow – Stempelstübchen

Belinda Wenke – Beli´s Kreative Welt

Vera Tetzlaff – Lovelystamps

Blog Hop „Quer durchs Jahr“ – Minikatalog und Sale – a – Bration…

… sind heute unser Thema!

Kommst Du gerade von Sandra?

Vielleicht kennst Du von uns noch den Blog Hop „Stempelreise“, diese wird nun abgelöst vom „Blog Hop quer durchs Jahr“ und für mich ist dies das erste Mal, dass ich beim Blog Hop „Quer durchs Jahr“ dabei bin, wie schön, dass es so weiter geht!

Ich habe mir aus dem neuen Minikatalog das Produktpaket „Im Geäst“ vorgenommen und damit drei Karten gestaltet.

Für die erste Karte habe ich die Baumsilhouetten direkt aus der Basiskarte ausgestanzt…

… und anschließend ein Stück Farbkarton von innen dahinter geklebt, das ich zuvor mit dem Blending Pinsel mit der neuen InColor Farbe „Nachtblau“ ein wenig coloriert habe.

Als Deko habe ich vier Blätter ausgestanzt. Falls Du einen Spruch aufstempeln möchtest, dann solltest Du das vor dem Stanzen erledigen, denn durch die Prägung der Blattadern ist das anschließend nicht mehr möglich (zumindest nicht einheitlich 😉 ). Continue reading „Blog Hop „Quer durchs Jahr“ – Minikatalog und Sale – a – Bration…“

Stempelreise Blogparade: Gutscheinverpackungen…

… sind heute unser Thema!

Ich bin schon ganz gespannt auf die Beiträge der anderen Teilnehmer, Gutscheine sind ja immer aktuell und da kann man immer wieder tolle Verpackungsideen gebrauchen finde ich!

Vielleicht kommst Du ja von Tatjana zu mir gehüpft und hast schon erste Ideen sammeln können.

Ich habe heute ein paar maritime Gutscheinverpackungen für Dich, die ich Dir eigentlich schon lange präsentieren wollte! Zugegebenermaßen sind sie schon vor einiger Zeit entstanden und ich habe Dir ganz ähnliche schon einmal gezeigt.

Beim Thema dieses Blog Hops sind mir diese Gutscheinheftchen wieder eingefallen…

Und da das Stempelset „Setz die Segel“ demnächst leider den Katalog verlassen wird, möchte ich die Chance nutzen, Dir nochmal in Erinnerung zu rufen, was für tolle Projekte sich damit zaubern lassen!

 

 

 

Diese Gutscheinverpackung ist nach wie vor eine meiner Favoriten, wenn ich einen Gutschein im Kreditkartenformat verschenken möchte!

Wenn man die Banderole abschiebt… Continue reading „Stempelreise Blogparade: Gutscheinverpackungen…“

Technik Blog Hop: Schwalbenflug 7: eine Z Fold Card zur Hochzeit …

… möchte ich Dir heute im Rahmen unseres Technik Blog Hops zeigen!

 

 

Warst Du schon bei Kirstin ?

Falls ja hat sie Dir schon ein tolles Projekt zum Thema Ostern gezeigt!

Ich habe mich heute für das Thema „Hochzeit“ entschieden… genauer gesagt „Silberhochzeit“ 😉 .

Als der Aufruf zum neuen Technik Blog Hop kam, steckte ich gerade mitten in meiner kleinen Serie „Schwalbenflug“… und dachte, die Z Fold Card, die ich gerade in Arbeit habe, passt ja perfekt ins Thema 😉 .

Z Fold Karten zum Thema Taufe und Konfirmation habe ich Dir ja in meinem letzten Beitrag schon gezaigt… diese hier habe ich mir für heute aufgehoben 😉 .

Die Z Fold Card ist eine sehr interessante Kartenform finde ich… auf den ersten Blick sieht sie aus wie eine „normale“ Karte und passt auch in einen herkömmlichen Umschlag.

Aber sie lässt sich aufziehen… Continue reading „Technik Blog Hop: Schwalbenflug 7: eine Z Fold Card zur Hochzeit …“

Stempelreise Blogparade — Frühling…

… ist heute unser Thema! Und das Wetter der letzten Tage passt ja schonmal perfekt dazu 😉 . Und vielleicht hast Du ja eben schon bei Liane Frühlingsluft geschnuppert 😉 .

Ich habe die Sonne der letzten Tage schon ausgiebig genutzt und genossen… und bei der Gartenarbeit sind doch tatsächlich neben Hummeln und Bienen auch schon erste Schmetterlinge um mich herum geflattert 🙂 .

Da bekommt man doch richtig Lust, frühlingshafte Projekte zu gestalten!

Ich habe für diese Karten ein paar Schmetterlinge (bzw. „Fabelhafte Falter“ 😉 ) verwendet, die von früheren Projekten noch in meinem Fundus zu finden waren. Meine Farbkombination besteht aus Granit, Rauchblau (einer leider nicht mehr erhältlichen InColor Farbe) und Abendblau (einer InColor Farbe, die demnächst das Sortiment verläßt und die Du Dir unbedingt noch rechtzeitig sichern solltest 😉 . Eine meiner aktuellen Lieblingsfarben, wie Du vielleicht schon gemerkt hast 😉 . Continue reading „Stempelreise Blogparade — Frühling…“

Stempelreise Blogparade – „Less is more“: Schwalbenflug…

… heißt das Produktpaket, das ich mir für unser heutiges Thema ausgewählt habe!

Falls Du von Liane kommst, bin ich sicher, dass sie Dir schon ein spannenedes Projekt gezeigt hat.

Das Set „Schwalbenflug“ ist mir anfangs im Katalog gar nicht so sehr aufgefallen… und ist auch erst relativ spät in meiner Bestellung gelandet.

Doch in den letzten Tagen habe ich damit jede Menge Karten gebastelt – für die verschiedensten Anlässe und in verschiedenen Kartentechniken.

Da es so viele sind, werde ich sie Dir wieder im Rahmen einer kleinen Serie vorstellen und beginne heute quasi mit dem Thema „Less is more“.

Die folgende Karte ist mit wenigen Handgriffen gestaltet…

Du siehst sicher die Schwalben nicht 😉 … ich habe aus dem Stempelset lediglich die Hintergrundstempel verwendet, den „Wasserfarbenklecks“ und die „Sprenkel“ – less is more.

Damit lassen sich ganz schnell und einfach tolle, künstlerisch wirkende Hintergründe gestalten!

Bestempel ohne viel Nachzudenken Deinen Aufleger (ich habe die Farben Granit, Abendblau und Rauchblau verwendet. Die alte InColor Farbe Rauchblau gibt es zwar leider nicht mehr, ich liebe sie aber nach wie vor sehr! Zum nachbasteln verwende einfach Deine Lieblingsfarben und ich bin sicher, der Effekt wird Dir gefallen!).

Ich verwende zum Gestalten solcher Hintergründe gerne den ersten und zweiten Stempelabdruck (stemple also – ohne erneut Tinte aufzunehmen – einfach ein zweites Mal). So erscheint der Stempelabdruck eine Nuance heller als der erste und ich verdoppel quasi die Farbpalette, ohne dass es „zu bunt“ wird, es bleibt ja quasi automatisch alles Ton in Ton  😉 .

Schon mit dem großen „Wasserfarbenklecks“ ergibt sich ein toller Hintergrund, ich habe ihn mit den kleinen gestempelten „Sprenkeln“ noch ein wenig aufgelockert.

Dann habe ich Bänder aufgeklebt bzw. auf der Auflegerrückseite befestigt (dafür habe ich auf der Kartenrückseite kurze Streifen doppelseitiges Klebeband angebracht und meine Bandenden darauf fest geklebt).

Nun den Spruch auf den ausgestanzten, bestickten Kreis stempeln, mit Dimensionals aufkleben, noch ein paar Dekosteinchen und fertig ist die Karte!

Möchtest Du sie noch etwas „aufpeppen“, so kannst Du noch ein Stanzelement hinzufügen und schon wirkt die Karte wieder anders… ich habe hier Blätter aus dem Set „Sonnenblumen“ verwendet. Aus dem zugehörigen Stempelset „Gute Laune Gruss“ stammt auch der Spruch und die Blätter lagen noch in der Stempelhülle 😉 . Continue reading „Stempelreise Blogparade – „Less is more“: Schwalbenflug…“

Stempelreise Blogparade – der neue Minikatalog und die Sale – a – Bration…

… sind heute unser Thema!

Vielleicht bist Du ja gerade von Silke zu mir gehüpft und hast ihre Werke bestaunt.

Ich habe heute wieder eine Pop up Panel Card für Dich! Ich mag ja immer Karten, die kleine „Geschichten“ erzählen… und die Otter aus der aktuellen Sale – a – Braton haben mich zu dieser Geburtstagskarte inspiriert 😉 .

Von vorne sieht die noch „normal“ aus. Die Karte hat ein normales Maß und passt in einen üblichen Briefumschlag.

Den putzigen Otter habe ich ausgeschnitten (wenn es keine Stanzformen gibt, dann leistet „die gute alte Schere“ auch sehr gute Dienste 😉 ) und auf den schlichten Hintergrund geklebt. Continue reading „Stempelreise Blogparade – der neue Minikatalog und die Sale – a – Bration…“

Stempelreise Blogparade – Weihnachten und Winter…

… sind unser heutiges Thema!

Wie ich gesehen habe heute in kleiner, feiner Runde 😉 .

Ich bin schon ganz gespannt, was sich die anderen Teilnehmer dazu überlegt haben. Vielleicht hast Du den Beitrag von Tatjana ja schon bewundert.

 

Mir hat es ja das Set mit den Eisbären „In der Arktis“ besonders angetan. Und als ich so überlegt habe, was ich Dir damit Schönes zeigen kann, kam mir die Idee für diese Ziehkarte mit Magnet 🙂 .

Auf den ersten Blick schein es ein herkömmliche Karte zu sein… mit einem kleinen Eisbären, der alleine in der Arktis unterwegs ist.

Wirkt ein wenig einsam, findest Du nicht?

Doch das Bändchen lugt natürlich nicht ohne Grund aus der Karte heraus und soll zum Ziehen animieren.

Und sobald man also daran zieht, setzt sich der kleine Eisbär in Bewegung 😉 … Continue reading „Stempelreise Blogparade – Weihnachten und Winter…“