Am Steg – diesen maritimen Ribba Rahmen…

… habe ich für unser Familienfoto entworfen!

An einem Bilderbuchtag auf der Insel Hiddensee ist dieses Foto entstanden… viel zu schade, um “nur” im Album zu landen!

Also habe ich mir mal wieder einen Ribba Rahmen geschnappt und los gelegt… und das Foto auch schon am Passepartout fest geklebt, ehe ich diese Fotos geschossen habe! Also haben wir alle ein Brett  bzw. einen Papierstreifen vor dem Kopf 😉 .

Ich weiß… Rohrkolben und Frösche kommen eher im Süß – und Brackwasser vor… doch ich fand den Steg, die Frösche und die Rohrkolben so schön, dass ich diesen kleinen Widerspruch zum Foto in Kauf genommen habe 😉 .

Alleine wegen der Frösche musste ich die Stanzformen unbedingt haben! Continue reading “Am Steg – diesen maritimen Ribba Rahmen…”

Stempelreise Blogparade: Muttertag / Vatertag / Kommunion / Firmung…

… sind im April unsere Themen!

Vielleicht kommst Du ja gerade von Madelaine und hast schon ihre Werke bewundert… bei mir geht nun die Reise weiter!

Ich habe mich diesmal für den “Vatertag” entschieden… bei mir ein sehr sträflich behandeltes Thema, weil Himmelfahrt für mich eben Himmelfahrt und nicht Vatertag ist!

Doch das Stempelset “Best Catch” hat mich schon lange angelacht und wollte bespaßt werden – also habe ich diese Gelegenheit beim Schopf gepackt!

Gestartet bin ich mit einem dekorierten Ribba Rahmen… auch wenn der – zugegebenermaßen – nicht für meinen Vater, sondern für meinen Lieblingsangler bestimmt ist 😉 .

Gerade vor Kurzem hat er tatsächlich eine köstliche Meerforelle nach Hause gebracht… ich wußte gar nicht, dass die so lecker ist! Die schmeckt tatsächlich wie Lachs und das Fleisch sieht auch so aus… kommt wohl daher, dass die Meerforelle zu den Lachsfischen gehört, wie ich bei der Suche nach Bildern zur Coloration meiner Fische gelesen habe 😉 … wieder was dazu gelernt 🙂 .

Und um einen schönen Fang passend zu würdigen, habe ich diesen Bilderrahmen gestaltet – ergänzt mit ein paar Zweigen unserer Korkenzieherhasel.

Hier nochmal das Passepartout ohne den Rahmen. Den Rand habe ich mit dem Hintergrundstempel “Birch” gestaltet… die “Birkenrinde” geht auch problemlos als Wasser durch finde ich. Anschließend habe ich Kupfersprenkel aufgebracht. Dafür verdünnst Du Glanzfarbe in Kupfer mit 70%igem Isopropylalkohol und versprühst das Gemisch mit dem Stampin Spritzer…  auch wenn ich den Alkohol in der momentanen Lage mit etwas schlechtem Gewissen zum Basteln verwendet habe. Zum Glück habe ich die Mischung schon vor Weihnachten in meinen Stampin Spritzer gefüllt 😉 . Continue reading “Stempelreise Blogparade: Muttertag / Vatertag / Kommunion / Firmung…”

Ein paar winterlich weihnachtliche Ribba Rahmen…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Ich liebe es ja, diese schönen Rahmen zu dekorieren… man kann damit eigene kleine Welten erschaffen und Geschichten erzählen finde ich! Wenn ich ein solches Bild betrachte, dann weckt es bei mir immer gleich eine Reihe an Assoziationen… ebenso wie bei den herbstlichen Varianten und dem Herbstspaziergang hatte ich beim Basteln ganz viele Szenen im Kopf, die ich versucht habe einzufangen. Der Betrachter soll die winterliche Idylle beim Betrachten spühren und hoffentlich ein wenig in Weihnachtswinterstimmung versetzt  werden 😉 .

Diese Rahmen haben bei uns in diesem Jahr vor Weihnachten das Wohnzimmer geschmückt und auch als Geschenke gedient! Bei genauer Betrachtung sind sie alle ein wenig anders 😉 . Bei dem oberen Rahmen habe ich die “Schneelandschaft” mit der Paper Tearing Technique gestaltet, d.h. schlicht und ergreifend Farbkarton in Streifen gerissen und als Schneelandschaft aufgeklebt.

So entsteht der Eindruck, die Häuser würden sich regelrecht in die Schneehügel kuscheln finde ich! Ausserdem lassen sich die einzelnen Häuser des Winterstädtchens individuell platzieren 😉 . Continue reading “Ein paar winterlich weihnachtliche Ribba Rahmen…”

Ein romantisches Date im Ribba Rahmen…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Bei der Szenerie hat man gleich einen ganzen Liebesroman im Kopf, findest Du nicht 😉 ?

Ich habe hier die Farbauswahl – Granit und Expresso – bewußt reduziert; die Szene ist zwar herbstlich, kann aber dennoch das ganze Jahr über das Zuhause schmücken! Die Rahmen, die ich Dir schon gezeigt habe, sind da deutlich “herbstlicher” 😉 .

Auch bei diesem Projekt habe ich verschiedene Sets “gemischt”: das Pärchen und der Zweig über ihnen stamen aus dem Set “Schattenspiele” mit den zugehörigen Framelits “Schöne Schatten”, die Bäume im Hintergrund und den Untergrund habe ich im Stempelset “Winterwald” gefunden, die Vögel stammen aus “Setz die Segel” und das ausgestanzte Laub “Aus jeder Jahreszeit”.

Das Laub ist übrigens teilweise wieder lose in den Rahmen gelegt und beweglich… Continue reading “Ein romantisches Date im Ribba Rahmen…”

Maritimer Ribba Rahmen in Pink…

… das geht nicht? Klar geht das!

Allerdings wäre ich da auch nicht von selbst drauf gekommen 😉 .

Vor kurzem hat auf einem Markt jemand meinen maritimen Rahmen gesehen und gesagt “Den finde ich ja echt toll… auch das maritime Motiv… aber leider sind das nicht meine Farben!” “Und wie wären ihre Farben?” “Pink und grau!”

Ich habe glaube ich ein wenig verdattert geguckt… für maritime Motive hätte ich an diese Farbkombination nicht gerade gedacht – allerdings folgte die Erklärung prompt: “Mein Bad ist grau – und da habe ich ein pinkfarbenes Bild hängen… da würde dieser Rahmen in Pink perfekt dazu passen!”

Also kein Problem! Wir habe uns darauf geeinigt, dass ich ihr den Rahmen in der Farbe “Wassermelone”, “Anthrazit” und “Schiefergrau” nachbastel… und so ist dieser – pinke – maritime Rahmen entstanden!

Gewagte Kombination, aber irgendwie charmant finde ich! Continue reading “Maritimer Ribba Rahmen in Pink…”

Den Sommer im Ribba Rahmen…

… möchte ich Dir heute vorstellen!

Ich hatte Dir ja schon angekündigt, dass ich noch eine sommerliche Idee mit den tollen Cocktail – Gläsern aus dem neuen Herbst Winter Katalog umsetzten wollte, ehe ich mir den Herbst vornehme 😉 . Continue reading “Den Sommer im Ribba Rahmen…”

Die Anleitung für den Ribba Rahmen mit Schüttelfenster…

… habe ich heute für Dich!

Ein paar Beispiele habe ich Dir vor kurzem hier ja schon präsentiert und da ich schon nach der Anleitung gefragt wurde, möchte ich Dir heute Schritt für Schritt zeigen, wie einfach Du diese Home Deko nachwerkeln kannst.

Los geht es!

Als Erstes benötigst Du einen geeigneten Bilderrahmen… wie zum Beispiel den aus dem großen schwedischen Möbelhaus…

… den nimmst Du auseinander und startest mit der Verzierung. Ich habe zunächst das Passepartout bestempelt… hier mit den Watvögeln aus dem tollen Stempelset “Durch die Gezeiten”… Continue reading “Die Anleitung für den Ribba Rahmen mit Schüttelfenster…”

Ein Winterwonderland im Ribba Rahmen…

… möchte ich Dir heute zeigen, ehe es endgültig zu spät dafür ist und der Frühling Einzug hält!

Zumindest “offiziell” haben wir ja noch Winter 😉 .

Auch dieses ist ein Projekt, das schon im letzten Herbst entstanden ist… und immer wenn ich es Dir zeigen wollte, war ein “Weihnachtsprojekt” wichtiger 😉 .

Ich könnte jetzt behaupten, das ist gar nicht weihnachtlich… nur winterlich… stimmt ja auch 😉 .

Doch ehe die Krokusse endgültig die Oberhand gewinnen, möchte ich Dir dieses Winterwunderland doch noch zeigen 😉 … Continue reading “Ein Winterwonderland im Ribba Rahmen…”

Das “Notfall – Nutella Glas” zur Hochzeit…

meiner Nichte… was bitte soll das denn sein? Was hat Nutella mit Hochzeit zu tun?

Auf den ersten Blick natürlich – nichts!

Dennoch haben meine Nichte und ihr Mann von mir als kleines “Beigeschenk” diesen kleinen Ribba Rahmen geschenkt bekommen…

Das Geheimnis dahinter: der Heiratsantrag hatte mit einem Glas Nutella zu tun! …nein, er war nicht auf ein Glas gedruckt 😉 .

Als meine Nichte mir  – aufgrund der Entfernung am Telefon – von ihren Hochzeitsplänen erzählen wollte, war ich nach einer Stunde Telefonat schon dabei, mich zu verabschieden und das Gespräch zu beenden. Doch dann kam der Satz:” Ich wollte Dir eigentlich noch etwas erzählen…”. Wie sie es gerne macht kam das Wichtigste zum Schluß! Continue reading “Das “Notfall – Nutella Glas” zur Hochzeit…”