Feierabend! – eine Explosionsbox zum Ruhestand…

… meiner Kollegin durfte ich als “Gemeinschaftsgeldgeschenk” werkeln!

Meine liebe Geli – nun ist Dein Abschied auch schon wieder einen Monat her!

Ich liebe ja die großen Explosionsboxen… da kann man sich so richtig kreativ austoben! 😉

Meine liebe Kollegin ist in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen… und da sie so gerne reist und dies künftig noch ausgiebiger ausleben möchte als bisher, haben wir uns ein wenig an der Reisekasse beteiligt 😉 .

Um die Explosionsbox zu gestalten, drängt sich einem das Produktset “Wunderbare Welt” geradezu auf! 😉 … ich musste dabei gleich an die Schachteln für meine Katalogparty denken und habe die Box in einem ähnlichen Look gestaltet.

Der aus Messingfolie gestanzte Globus sieht einfach edel aus und wird durch das Ecken – Akzent und die Schnalle sehr schön ergänzt . Die runden Plättchen, die ein wenig nach Konfetti aussehen,  habe ich übrigens mit einer kleinen Kreisstanze aus Resten ausgestanzt 😉 .

 

Der Spruch “Zeit für neue Abenteuer” soll schon ein wenig die Neugierde wecken 😉 … ebenso wie die Sprüche, die sich rund um den Deckel ziehen…

… und die schon für sich sprechen…

Wie gesagt: bei solchen Projekten kann man sich richtig austoben!

Sprüchesammlungen wie “Gut gesagt” und “Klitzekleine Grüße” bieten eigentlich für jede Gelegenheit etwas! Wenn ich ein solches individuelles Projekt plane, dann stehe ich vor meinem Stempelschrank wie vor einem Bücherregal… teilweise auch wie in einem Antiquariat 😉 … so manches nicht mehr erhältliche Set bietet dann genau die richtigen Sprüche! 😉

Obwohl man fast immer auch in den aktuellen Sets fündig wird, liebe ich es, bei solchen Gelegenheiten wieder alte Schätze in die Hand zu nehmen und zu gucken, welches Set sich am besten für mein Projekt eignet 🙂 . Und an der Stelle denke ich immer wieder: man kann gar nicht genug Stempel haben!!!!

Doch zurück zur Box…

Wenn man nun den Deckel hebt, dann “explodiert” die Box! -der Name ist Programm 😉 .

Und zusammen mit der zum Thema passenden Wimpelkette kommt ein nostalgisch anmutender Reisekoffer zum Vorschein 😉 …

Der Koffer ist – damit er nicht verrutscht – mit Magneten auf dem kleinen “Podest” befestigt und läßt sich separat entnehmen…

… so lässt er sich leichter aufklappen und befüllen 😉 .

Die Pole des kleinen Klebemagneten verbergen sich unter dem Rechteck am Boden des Koffers und das Gegenstück unter dem “Podest”…

…hier abends beim Basteln dokumentiert 😉 . Da sieht man noch den Magneten, dessen Gegenpol sich unter dem Podest verbirgt, das auch die Schaschlikspieße  – äh  Wimpelkettenhalter – aufnimmt. Um diese zu fixieren, habe ich einfach mehrere große Dimensinals in der Mitte mit der Lochzange gelocht und übereinander geklebt und unter dem Podest verborgen…

… wie Du siehst ist das Podest nur zum Schummeln und für die Verkleidung der “Technik” da 😉 .

 

Für die Verzierung des Deckels und für die Einsteckkärtchen habe ich auch einen “alten Klassiker” verwendet: “Traveler”… das sagt alles, oder?

Jede Kollegin konnte so eine Einsteckkarte mit einem persönlichen Gruß versehen, der dann in die Täschchen der Box geschoben wurde.

Mit der Stanze “Dekorative Details” lassen sich ganz einfach Ösen in die Kärtchen stanzen, in die dann ein Stück Leinenfaden gefädelt wird – so lassen sich die Kärtchen leichter heraus ziehen.

Der Koffer ist übrigens eigentlich eine klassische “Pizzaschachtel”… nur habe ich in diesem Fall den “Deckel” etwas eingekürzt 🙂 .

Du benötigst für diesen Koffer ein Stück Farbkarton im Maß 20 x 14 cm. Diesen falzt Du dann rundum bei 3 cm und zusätzlich an der langen Seite bei 8,5 und 11,5 cm. Dieses “Schnittmuster” ist nun eine klassische “Pizzaschachtel”. Die “Kofferoptik” erreichst Du, indem Du den Deckel rundum 1,5 cm einkürzt – so überlappt der Deckel nach dem Zuklappen nicht komplett, sondern nur halb 🙂 .

 

Exkurs zum Verständnis: Deinen Koffer kannst Du beliebig Deinem Projekt anpassen. In meinem Beispiel hat der Koffer eine Grundfläche von 5,5 x 8 cm . Wenn Du ihn – wie ich hier – 3 cm hoch arbeiten möchtest, dann brauchst Du rundum entsprechende Zugaben.

Also 3 / 5,5 / 3 / 5,5 / 3 = 20 cm. Wenn man es genau nimmt, dann kannst Du an der “Stirnseite ” auch gleich 1,5 cm einsparen 🙂 … aber einfacher ist es, einfach rundum bei 3 cm zu falzen und dann die 1,5 cm zu kürzen, weil man besser sieht, wo man hin will. Du kannst aber auch Deinen Farbkarton auf  14 x 18,5 cm zuschneiden, an drei Seiten falzen bei 3 cm und an einer Stirnseite bei 1,5 cm 😉 . Dann kürzt Du nur noch seitlich den Deckel um 1,5 cm.

Für die “Messingecken” des Koffers kannst Du eine passende Kreisstanze verwenden – in meinem Beispiel 3/4 ” – und den ausgestanzten Kreis in Viertel schneiden. Drei dieser Viertelkreise klebst Du auf die Ecken des Koffers 🙂 .

Für die “Lederriemen” habe ich die Riemen der Tasche aus dem Framelits Set “so stilvoll” verwendet (“die mit dem Lippenstift 😉 ” ) … der Schriftzug “Gute Reise” und “ein wenig Taschengeld” stammt aus dem leider nicht mehr erhältlichen Set “Tasche voller Sonnenschein”. Der Kofferanhänger mit dem Spruch “Gute Reise” ist ganz einfach aus einem “Bestickten Rechteck” entstanden, bei dem ich etikettenlike die Ecken abgeschnitten habe 🙂 .

Die Kanten des Koffers habe ich  zur Erzielung des Shabby Chic bzw. Vintage Look mit einem Schwämmchen “geinkt”… dadurch wirkt er gebraucht und sieht ein wenig charmater aus finde ich 😉 .

Für die Wimpelkette habe ich in diesem Fall die nicht mehr erhältliche Fähnchen Stanze verwendet. Du kannst aber im Grunde jede Stanze aus Deinem Fundus verwenden, die sich aufgrund des Randmotivs und der Größe eignet 🙂 . Du brauchst lediglich ein Stück Papier zu falzen und Deine Stanze nur halb zu verwenden… oder mit der Schere zu schneiden wie in diesem Beispiel:

Hier habe ich die Fähnchen Stanze verwendet und die ausgestanzten Elemente mit Hilfe eines Motivklebebands bzw. Washi Tapes zusammen gefügt:

 

Einfach die Elemente wie abgebildet auf das Motivklebeband legen – von der Rückseite sieht das dann so aus…

Wieder umgedreht brauchst Du nur noch einen Leinenfaden auf die “Naht” zu legen…

… und die Fähnchen fest zu kleben 🙂 .

Da reicht schon ein kleiner Tupfer Kleber wie in diesem Beispiel…

Ich habe – wie Du unschwer erkennen kannst – in letzter Zeit häufiger mit Wimpelketten in diversen Ausführungen und Größen gespielt 😉 .

Es gibt sooo viele tolle Varianten – ob ganz klassisch oder je nach Bastelfundus “improvisiert” – Wimplketten lassen sich fast immer zaubern, individuell un dem eigenen Equipment angepasst 😉 . Die bisher größte Wimpelkette war diese maritime Geburtstagsgirlande.

Meine Kollegin hat sich am Ende jedenfalls gefreut… – nicht zuletzt über einen gut gefüllten Reisekoffer 😉 …

… den ich später noch um ein paar Hemden ergänzt habe 😉 .

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit gut gepackten Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ein kleines Minialbum mit Einsteckfächern…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Minialben sind immer wieder etwas Besonderes finde ich. Auf den ersten Blick sieht dieses vielleicht aus wie eine “gewöhnliche Karte” – doch im Inneren gibt es so Einiges zu entdecken!

Wie Du vielleicht siehst, ist das Album in einem Schwung mit den Karten entstanden, die ich Dir vor ein paar Tagen gezeigt habe 😉 .

Diesmal allerdings verbirgt sich ein wenig mehr hinter dem Cover. Blättert man um… Continue reading “Ein kleines Minialbum mit Einsteckfächern…”

Setz die Segel! – Viele maritime Gutscheinheftchen…

… habe ich mit der tollen neuen Linie “Meer der Möglichkeiten” gestaltet! Und noch ist ja schließlich Kieler Woche 😉 …

Ich glaube wirklich, hier “bei uns an der Küste” ist dieses Stempelset das absolute Highlight des aktuellen Jahreskatalogs! Ein echtes “Must have” sozusagen… oder anders gesprochen: “wat mutt, dat mutt” 😉 … bisher habe ich nur begeisterte Rückmeldungen zu diesem Set erhalten!

Und eigentlich kann man damit auch wirklich nix falsch machen 😉 …

Deshalb habe ich auch gleich eine kleine Serie Gutscheinheftchen damit gebastelt – die sind immer sehr gefragt 😉 , davon habe ich immer gerne ein paar als Reserve liegen. Continue reading “Setz die Segel! – Viele maritime Gutscheinheftchen…”

Eine maritime Explosionsbox zum 50. Geburtstag…

… mit dem wunderschönen Stempelset “Setz die Segel” habe ich heute für Dich!

Heute startet ja auch wieder die “Kieler Woche” – für uns Kieler natürlich immer eines der Highlights des Jahres! Passend dazu möchte ich Dir hier in den nächsten Tagen mal wieder ein paar maritime Projekte zeigen.

Los geht es mit dieser Explosionsbox!

Ich muss ja zu meiner Schande gestehen: wie es manchmal so ist kam dieser Geburtstag so “plötzlich” 😉 … oder eben auch nicht. Aber da der Geburtstag direkt in der Woche nach meiner Katalogparty war und ich vorher mit den Vorbereitungen dafür und für den Markt am Tag darauf voll und ganz beschäftigt war, ist diese Box tatsächlich erst am Geburtstag selbst entstanden… mal wieder auf den letzten Drücker 🙂 .

Zum Glück gibt es – passend zu den maritimen Stempelmotiven – ein wunderschönes Designerpapier, so ging es mit der Dekoration ganz fix! Die Anleitung für diese Box findest Du übrigens hier und hier weitere Beispiele für Explosionsboxen. Continue reading “Eine maritime Explosionsbox zum 50. Geburtstag…”

Eine große Diamantbox zum 80. Geburtstag…

… ihres Vaters hat meine Kollegin bei mir bestellt, da ihr die Box zum 18. Geburtstag so gut gefallen hat!

Ein paar kleinere Varianten habe ich Dir auch schon gezeigt… ebenso die Anleitung dafür.

Da zum Geburtstag eine Schiffreise verschenkt werden sollte, konnte ich mal wieder tief im Fundus meines Bastelschranks stöbern und habe ein schönes, leider nicht mehr erhältliches Set entdeckt, das für diesen Anlass perfekt geeignet ist!

Das Set “Traveler” hat so schön nostalgische Motive!!!… Continue reading “Eine große Diamantbox zum 80. Geburtstag…”

Team Hausaufgaben! – Im Januar…

… habe ich eine farbenfrohe Schachtelkarte gewerkelt!

Im Übrigen ganz ohne zu stempeln, wie ich am Ende bemerkt habe 😉 .

Als Vorgabe fand sich im Hausaufgabenumschlag das leuchtend bunte Designerpapier “Blütenfeuerwerk” und einen Bogen Farbkarton in Marineblau… und weil das Papier alleine schon so dekorativ ist, habe ich die übrige Dekoration eher schlicht gehalten…

In zusammengefaltetem Zustand sieht die Karte noch ganz “normal” aus… doch wenn man die Banderole entfernt… Continue reading “Team Hausaufgaben! – Im Januar…”

Ein paar Kröten…

… kann doch jeder gebrauchen, findest Du nicht auch?

Und mit diesen lustigen Gesellen kann man die “Kröten” sehr humorig verpacken! 🙂

Ich muss ja zugeben: ich habe den fröhlichen Hüpfer von seinem Einrad getrennt… mit Hilfe einer scharfen, spitzen Schere 😉 . Für diesen Kreis wäre das ja nicht nötig gewesen… doch bei anderen Projekten ist es ganz nützlich 😉 .

Ich weiß, dass es auch leidenschaftliche Stempler gibt, die das nie übers Herz bringen würden, ihren Stempeln mit einer Schere o. ä. zu nahe zu kommen (liebe Grüße an Dich liebe Marita 😉 ) … ich sehe das ganz pragmatisch 😉 .

Man kann die Stempel natürlich auch abkleben… Das habe ich Dir z. B. schon bei den Glücksschweinchen gezeigt 😉 … die Sprüche habe ich tatsächlich abgetrennt, weitere Teile des Motivs aber einfach abgeklebt wie Du dort sehen kannst.

Doch zurück zu den Fröschen… Continue reading “Ein paar Kröten…”

Die Anleitung für das Gutscheinheftchen…

… habe ich heute für Dich! Vor ein paar Tagen habe ich es Dir gezeigt und die Anleitung versprochen.

In dieses Heftchen ist eine Hülle eingearbeitet, die genau die passenden Maße hat, um die klassischen Gutscheinkarten oder auch einen Geldschein aufzunehmen.

Los geht es!

Wie üblich mit dem “Schnittmuster”, das in diesem Fall wirklich ganz einfach aussieht… Continue reading “Die Anleitung für das Gutscheinheftchen…”

Der Team – Blog – Hop zum neuen Frühjahr – Sommer – Katalog…

… ist eine prima Gelegenheit, damit Du Dir einen kleinen Überblick über die tollen neuen Produkte und Möglichkeiten verschaffen kannst, die der neue Katalog so zu bieten hat!

Vielleicht hast Du ja schon Belindas Werke bewundert und bist von ihr zu mir gehüpft.

Heute startet ja die Sale – a – Bration und der neue Frühjahr – Sommer – Katalog. Das alleine sind schon zwei tolle Gründe zu feiern… doch es gibt noch einen dritten weiteren tollen Grund zu feiern…. Gesche hat heute Geburtstag!!! Alles, alles Liebe bei dieser Gelegenheit liebe Gesche!!!

Nun zu meinem Projekt, das ich mit einigen meiner neuen Lieblingsprodukte gestaltet habe.

Eine – nein sogar zwei –  weitere Zauberkarten habe ich heute für Dich (eine weihnachtliche habe ich Dir ja schon gezeigt).

Und damit gleich drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen 😉 … zwei Weihnachtsgeschenke gebastelt, die Team Hausaufgabe für den Dezember erledigt und ein tolles Thema für den heutigen Blog Hop gefunden!

Hier sind meine beiden Zauberkarten… zunächst von vorne…

… und von hinten… Continue reading “Der Team – Blog – Hop zum neuen Frühjahr – Sommer – Katalog…”