Tolle Kartentechnik!!! – die Corner Card mit kleinem Gutscheinfach…

… möchte ich Dir heute Schritt für Schritt in einem neuen Beitrag meiner Serie „Tolle Kartentechnik!!“ erklären.

Lass Dich von den vielen Bildern nicht abschrecken, das Prinzip ist ganz einfach!

Hier siehst Du zunächst einmal das „Schnittmuster“ und auch schon das Prinzip der Karte:

Es wird eine Ecke in die Vorderseite geschnitten und diese dann nach hinten weg geklappt, die obere Kartenecke nach vorne geklappt.

Wir starten mit einer „ganz normalen“ Karte, ich teile dafür einen DinA 4 Bogen bei 14,85 cm und falze in der Mitte bei 10,5 cm.

Nun schneidest Du Dir schon zwei Aufleger zu im Maß 9,5 x 13,85 cm…

… und klebst den ersten wie gewohnt auf die Innenseite…

 

… das erleichtert die Orientierung 😉 . Dafür reicht wenig Kleber.

Nun drehst Du die Karte um… zur besseren Orientierung habe ich hier schon meinen Stempel auf die Rückseite der Karte gestempelt.

Nun legst Du Dir die Karte mit der späteren Vorderseite nach oben in Dein Schneidebrett…

… und stichst Deine Schneideklinge bei 1,5cm an der vertikalen Skala ein…

… und schneidest dann bis 8cm ein…

… Dein Schnitt ist also 6,5cm lang.

Nun drehst Du die Karte um und legst sie bei 8cm an…

… die Schneideklinge kannst Du lassen wo sie war und gleich wieder mit runter klappen, dann sollte sie genau richtig landen 😉 .

Dann schneidest Du hoch bis 1,5cm…

… und fertig ist die eingeschnittene Ecke!

Nun fehlt nur noch die diagonale Falz, damit Du sie auch sauber umknicken kannst.

Dafür drehst Du Dein Karte wieder auf den Bauch…

… am besten auf eine Stempelunterlage und legst nun diagonal ein Lineal an die Endpunkte Deiner Schnittlinien.

Von den Endpunkten der Schnittlinien falzt Du nun zum Rand der Karte…

… und wiederholst das am oberen Rand.

Nun kannst Du die Ecke sauber nach vorne umklappen.

Auf der Innenseite entsteht so eine Tasche…

Nun nimmst Du Dir den zweiten zugeschnittenen Aufleger…

… der ja genauso groß ist wie der auf der Innenseite der Karte und legst ihn genau über die Karte der Innenseite.

Nun markierst Du Dir mit einem Stift, wo die Knickkante der Ecke ist…

… im Foto genau über meinem Logo 😉 .

Diese Markierung setzt Du an beiden Kanten.

Anschließend legst Du sie diagnonal in Dein Schneidebrett…

… mit den Markierungen über der Schneiderille und schneidest die Ecke ab.

Nun passt der Aufleger genau auf Deine Vorderseite unter die umgeklappte Ecke…

…und es wirkt, als würde Dein Aufleger auf der Innenseite fortgeführt.

Auf der Innenseite der Karte entsteht nun tatsächlich auch eine Tasche 😉 .

Nun kannst Du schon dekorieren oder – wie ich es gemacht habe – die Vorderseite noch prägen.

Um nun die Tasche nicht zu zu kleben ist es wichtig, den Aufleger nur U förmig mit Kleber zu bestreichen…

… und vorne auf die Karte zu kleben.

Wenn Du möchtest, dann kannst Du auf der Innenseit noch ein Quadrat einfügen, das die Tasche stabilisiert und die Kante kaschiert.

Hier ist nun ein Fach entstanden, in das sich ein Geldschein, ein Gutschein oder eine Grusskarte schieben lässt.

Nun noch dekorieren nach Lust und Anlass…

… und fertig ist Deine Corner Karte mit Gutscheinfach!

Mehr Bilder und Beispiele zur Corner Card findest Du hier.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit gut geklappten Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

Stempelreise Blogparade: Gutscheinverpackungen…

… sind heute unser Thema!

Ich bin schon ganz gespannt auf die Beiträge der anderen Teilnehmer, Gutscheine sind ja immer aktuell und da kann man immer wieder tolle Verpackungsideen gebrauchen finde ich!

Vielleicht kommst Du ja von Tatjana zu mir gehüpft und hast schon erste Ideen sammeln können.

Ich habe heute ein paar maritime Gutscheinverpackungen für Dich, die ich Dir eigentlich schon lange präsentieren wollte! Zugegebenermaßen sind sie schon vor einiger Zeit entstanden und ich habe Dir ganz ähnliche schon einmal gezeigt.

Beim Thema dieses Blog Hops sind mir diese Gutscheinheftchen wieder eingefallen…

Und da das Stempelset „Setz die Segel“ demnächst leider den Katalog verlassen wird, möchte ich die Chance nutzen, Dir nochmal in Erinnerung zu rufen, was für tolle Projekte sich damit zaubern lassen!

 

 

 

Diese Gutscheinverpackung ist nach wie vor eine meiner Favoriten, wenn ich einen Gutschein im Kreditkartenformat verschenken möchte!

Wenn man die Banderole abschiebt… Continue reading „Stempelreise Blogparade: Gutscheinverpackungen…“

Ein Wasserfall Minialbum zur Geburt…

… unseres jüngsten Familienmitglieds möchte ich Dir heute zeigen!

Gefühlt ist es noch gar nicht lange her, dass ich diese kleine Hochzeitsserie gewerkelt habe….

… und nun ist schon der zauberhafte Nachwuchs da! Continue reading „Ein Wasserfall Minialbum zur Geburt…“

Eine maritime Explosionsbox zum Ruhestand…

… habe ich vor Kurzem als kleine Auftragsarbeit gewerkelt!

Vielleicht kommt Dir die Box ja bekannt vor 😉 …

Irgendwie muss ich sagen, dass sich die Explosionsbox zum Ruhestand großer Beliebtheit erfreut 😉 … ganz oft erreichen mich Anfragen nach dieser Box!

So gerade auch vor ein paar Tagen wieder: „Haben Sie die vorratig? Dann würde ich die gerne Montag oder Dienstag abholen!“ Diese Anfrage kam am vergangenen Samstag Abend…

Ähhh…nee… sowas „Spezielles“ und Aufwendiges habe ich nicht im Vorrat, solche Boxen fertige ich für konkrete persönliche Anlässe oder eben auf Wunsch mit ein wenig Vorlauf 😉 .

So war denn auch meine Antwort… aber man muss doch Lösungen finden 😉 . Also mein Vorschlag: diese Box zum 50. Geburtstag meiner besseren Hälfte hätte ich tatsächlich noch zu Hause! Die könnte ich kurzfristig „umwidmen“, also einen neuen Deckel und ein paar neue Einsteckkärtchen basteln! … natürlich habe ich mir vorher die entsprechende Erlaubnis eingeholt 😉 .

Gesagt,getan! – … bzw. gebastelt! Continue reading „Eine maritime Explosionsbox zum Ruhestand…“

Eine Mini – Explosionsbox als Glücksbringer: nicht nur zu Silvester…

… ist diese kleine Explosionsbox ein liebevoller Glücksbringer!

Diese hier habe ich als Glücksbringer für unsere Mittlere gewerkelt, die vor ihrer Fahrprüfung meeega aufgeregt war!

Der süße Fliegenpilz stammt aus dem Stanzformenset „Naturelemente“ – ich finde, diese tollen Formen übersieht man leicht im Jahreskatalog!

Das „Viel Glück“ findest Du im „Jahr voller Grüße“… wie für übrigens Sprüche für (fast) alle Gelegenheiten! Ein unglaublich vielseitiges Set finde ich! Continue reading „Eine Mini – Explosionsbox als Glücksbringer: nicht nur zu Silvester…“

Eine Ziehverpackung für Gutscheinkarten…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Diese Gutscheine im Scheckkartenformat sind ja sehr beliebt und es gibt sie von diversen Anbietern 😉 .

Da ich es immer schöner finde, so ein – wie ich finde doch recht unpersönliches – Geschenk zumindest persönlich zu verpacken, habe ich vor Weihnachten wieder einen Schwung dieser Gutscheinhüllen gewerkelt. Continue reading „Eine Ziehverpackung für Gutscheinkarten…“

Die Anleitung für die Geschenkbox mit vier Schubladen…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Dies ist die fertige Box, die habe ich Dir (hier) ja schon einmal gezeigt…

 

… und so einfach kannst Du sie nachbasteln.

Für die  4 Schubfächer benötigst Du 4 Stücke weißen Farbkarton in der Größe 9,5 x 9,5 cm.

Diesen falzt Du dann rundum bei 2,5 cm, schneidest Klebelaschen ein und stanzt mit einer kleinen Kreisstanze die Griffmulden… auf dem Bild siehst Du die verschiedenen Arbeitsschritte – das quadratische Papier, das Schnittmuster sowie zwei fertige Schubladen.

Als Kleber habe ich hier den Multikleber verwendet, der zieht schnell an, kann aber noch kurz korrigiert werden, wenn es nicht auf Anhieb akkurat sitzt 😉 . Continue reading „Die Anleitung für die Geschenkbox mit vier Schubladen…“

Eine maritime Explosionsbox zur Hochzeit…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Das war eine „Auftragsarbeit“ für eine liebe Kollegin… die Vorgabe war „so ähnlich wie die maritime Explosionsbox zum 50.“, da das Brautpaar eine Hochzeitsreise an die Ostsee geplant hatte.

Heraus gekommen ist diese Explosionsbox… bei der ich mal wieder ganz tief in meinen Bastelschrank gegriffen habe 😉 !

Ich habe sozusagen die maritimen Elemente mit den Aspekten der Reise kombiniert, die ich auch bei der Explosionsbox zum Ruhestand und der Explosionsbox zum 80. Geburtstag im Blick hatte. Continue reading „Eine maritime Explosionsbox zur Hochzeit…“

Weihnachtliche Aufzüge für Gutscheinkarten…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Das zauberhafte Designerpapier „Im schönsten Glanz“ ist so wunderschön, dass es schon ohne weitere Dekoration total edel wirkt. Continue reading „Weihnachtliche Aufzüge für Gutscheinkarten…“

Die Anleitung für die Buchverpackung…

… ist ganz kurz zusammengefasst: bastel eine Pizzaschachtel mit Buchdeckel! 😉 .

Falls Du es doch wenig ausführlicher wissen möchtest, lies weiter 😉 .

Hier sind schonmal die Bestandteile im Überblick:

 

Du benötigts als Basis die „Pizzaschachtel“, dafür falzt Du ein Stück flüsterweißen Farbkarton im Maß  20,5 x 12,5 cm an der langen Seite bei 2,5 / 9 / 11,5 / 18 cm und an der kurzen Seite bei 2,5 und 10 cm  (oder rundum bei 2,5cm und bei 9 und 11,5 cm). Anschließend falzen und die Klebelaschen schneiden, wie auf dem Foto zu sehen.

Für die Buchvorder – und Rückseite brauchst Du zwei Stücke Farbkarton im Maß 9 x 7 cm (bei mir in der Farbe Terrakotta) und als Buchrücken ein Stück Farbkarton in Espresso im Maß 6 x 9 cm, das mit dem Prägefolder „Struktureffekt“ prägst. Continue reading „Die Anleitung für die Buchverpackung…“