Stempelreise Blogparade: Gutscheinverpackungen…

… sind heute unser Thema!

Ich bin schon ganz gespannt auf die Beiträge der anderen Teilnehmer, Gutscheine sind ja immer aktuell und da kann man immer wieder tolle Verpackungsideen gebrauchen finde ich!

Vielleicht kommst Du ja von Tatjana zu mir gehüpft und hast schon erste Ideen sammeln können.

Ich habe heute ein paar maritime Gutscheinverpackungen für Dich, die ich Dir eigentlich schon lange präsentieren wollte! Zugegebenermaßen sind sie schon vor einiger Zeit entstanden und ich habe Dir ganz ähnliche schon einmal gezeigt.

Beim Thema dieses Blog Hops sind mir diese Gutscheinheftchen wieder eingefallen…

Und da das Stempelset „Setz die Segel“ demnächst leider den Katalog verlassen wird, möchte ich die Chance nutzen, Dir nochmal in Erinnerung zu rufen, was für tolle Projekte sich damit zaubern lassen!

 

 

 

Diese Gutscheinverpackung ist nach wie vor eine meiner Favoriten, wenn ich einen Gutschein im Kreditkartenformat verschenken möchte!

Wenn man die Banderole abschiebt…

 

… lässt sich das kleine Täschchen öffnen. Zum Vorschein kommen zwei Fächer mit Platz für den Gutschein und zwei kleine Einsteckkärtchen für persönliche Worte.

Ich habe für einen meiner Märkte eine kleine Serie dieser Gutscheintäschchen gewerkelt, bei uns hier an der Ostsee sind maritime Motive ja sehr gefragt 😉 , daher habe ich diese Täschen immer gerne dabei – für verschiedene Gelegenheiten, mit und ohne Sprüche.

Natürlich lassen sich auch Geldscheine prima verschenken in diesem Täschchen 😉 !

 

Eine bebilderte Anleitung dazu findest Du in diesem Beitrag und verschiedene weitere Beispiel dazu hier.

Ich hoffe, ich konnte Dich von diesem tollen Stempelset noch kurz vor dem Ausscheiden begeistern, ich finde es nach wie vor unverzichtbar! Weitere Projektbeispiele dazu findest Du hier.

Und nun hüpfe schnell weiter zu Belinda, die auch ein tolles Projekt für Dich vorbereitet hat!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit sonnigen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Eine maritime Explosionsbox zum Ruhestand…

… habe ich vor Kurzem als kleine Auftragsarbeit gewerkelt!

Vielleicht kommt Dir die Box ja bekannt vor 😉 …

Irgendwie muss ich sagen, dass sich die Explosionsbox zum Ruhestand großer Beliebtheit erfreut 😉 … ganz oft erreichen mich Anfragen nach dieser Box!

So gerade auch vor ein paar Tagen wieder: „Haben Sie die vorratig? Dann würde ich die gerne Montag oder Dienstag abholen!“ Diese Anfrage kam am vergangenen Samstag Abend…

Ähhh…nee… sowas „Spezielles“ und Aufwendiges habe ich nicht im Vorrat, solche Boxen fertige ich für konkrete persönliche Anlässe oder eben auf Wunsch mit ein wenig Vorlauf 😉 .

So war denn auch meine Antwort… aber man muss doch Lösungen finden 😉 . Also mein Vorschlag: diese Box zum 50. Geburtstag meiner besseren Hälfte hätte ich tatsächlich noch zu Hause! Die könnte ich kurzfristig „umwidmen“, also einen neuen Deckel und ein paar neue Einsteckkärtchen basteln! … natürlich habe ich mir vorher die entsprechende Erlaubnis eingeholt 😉 .

Gesagt,getan! – … bzw. gebastelt! Continue reading „Eine maritime Explosionsbox zum Ruhestand…“

Die Anleitung für die Geschenkbox mit vier Schubladen…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Dies ist die fertige Box, die habe ich Dir (hier) ja schon einmal gezeigt…

 

… und so einfach kannst Du sie nachbasteln.

Für die  4 Schubfächer benötigst Du 4 Stücke weißen Farbkarton in der Größe 9,5 x 9,5 cm.

Diesen falzt Du dann rundum bei 2,5 cm, schneidest Klebelaschen ein und stanzt mit einer kleinen Kreisstanze die Griffmulden… auf dem Bild siehst Du die verschiedenen Arbeitsschritte – das quadratische Papier, das Schnittmuster sowie zwei fertige Schubladen.

Als Kleber habe ich hier den Multikleber verwendet, der zieht schnell an, kann aber noch kurz korrigiert werden, wenn es nicht auf Anhieb akkurat sitzt 😉 . Continue reading „Die Anleitung für die Geschenkbox mit vier Schubladen…“

Eine maritime Explosionsbox zur Hochzeit…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Das war eine „Auftragsarbeit“ für eine liebe Kollegin… die Vorgabe war „so ähnlich wie die maritime Explosionsbox zum 50.“, da das Brautpaar eine Hochzeitsreise an die Ostsee geplant hatte.

Heraus gekommen ist diese Explosionsbox… bei der ich mal wieder ganz tief in meinen Bastelschrank gegriffen habe 😉 !

Ich habe sozusagen die maritimen Elemente mit den Aspekten der Reise kombiniert, die ich auch bei der Explosionsbox zum Ruhestand und der Explosionsbox zum 80. Geburtstag im Blick hatte. Continue reading „Eine maritime Explosionsbox zur Hochzeit…“

Weihnachtliche Aufzüge für Gutscheinkarten…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Das zauberhafte Designerpapier „Im schönsten Glanz“ ist so wunderschön, dass es schon ohne weitere Dekoration total edel wirkt. Continue reading „Weihnachtliche Aufzüge für Gutscheinkarten…“

Die Anleitung für die Buchverpackung…

… ist ganz kurz zusammengefasst: bastel eine Pizzaschachtel mit Buchdeckel! 😉 .

Falls Du es doch wenig ausführlicher wissen möchtest, lies weiter 😉 .

Hier sind schonmal die Bestandteile im Überblick:

 

Du benötigts als Basis die „Pizzaschachtel“, dafür falzt Du ein Stück flüsterweißen Farbkarton im Maß  20,5 x 12,5 cm an der langen Seite bei 2,5 / 9 / 11,5 / 18 cm und an der kurzen Seite bei 2,5 und 10 cm  (oder rundum bei 2,5cm und bei 9 und 11,5 cm). Anschließend falzen und die Klebelaschen schneiden, wie auf dem Foto zu sehen.

Für die Buchvorder – und Rückseite brauchst Du zwei Stücke Farbkarton im Maß 9 x 7 cm (bei mir in der Farbe Terrakotta) und als Buchrücken ein Stück Farbkarton in Espresso im Maß 6 x 9 cm, das mit dem Prägefolder „Struktureffekt“ prägst. Continue reading „Die Anleitung für die Buchverpackung…“

Feierabend! – eine Explosionsbox zum Ruhestand…

… meiner Kollegin durfte ich als „Gemeinschaftsgeldgeschenk“ werkeln!

Meine liebe Geli – nun ist Dein Abschied auch schon wieder einen Monat her!

Ich liebe ja die großen Explosionsboxen… da kann man sich so richtig kreativ austoben! 😉

Meine liebe Kollegin ist in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen… und da sie so gerne reist und dies künftig noch ausgiebiger ausleben möchte als bisher, haben wir uns ein wenig an der Reisekasse beteiligt 😉 .

Um die Explosionsbox zu gestalten, drängt sich einem das Produktset „Wunderbare Welt“ geradezu auf! 😉 … ich musste dabei gleich an die Schachteln für meine Katalogparty denken und habe die Box in einem ähnlichen Look gestaltet.

Der aus Messingfolie gestanzte Globus sieht einfach edel aus und wird durch das Ecken – Akzent und die Schnalle sehr schön ergänzt . Die runden Plättchen, die ein wenig nach Konfetti aussehen,  habe ich übrigens mit einer kleinen Kreisstanze aus Resten ausgestanzt 😉 . Continue reading „Feierabend! – eine Explosionsbox zum Ruhestand…“

Ein maritimes Minialbum zur Hochzeit…

… habe ich schon vor einiger Zeit für einen lieben Freund gewerkelt – er hatte meine maritimen Projekte gesehen…

„Genau sowas könnte ich demnächst für eine Hochzeit gebrauchen – Segelfreunde von uns heiraten!“

Also habe ich ihm ein kleines maritimes Hochzeitsalbum gestaltet.

Dieses Minialbum bietet eine Menge Platz für Grüße, Gutscheine, Sprüche oder Fotos… oder auch einen Geldschein 🙂 … Continue reading „Ein maritimes Minialbum zur Hochzeit…“

Tannen und Karos 4: einen Aufzug für Gutscheinkärtchen…

… inklusiver kleiner Grußkarte möchte ich Dir heute zeigen!

Kennen wir das nicht alle? Jemand wünscht sich eine dieser typischen Geschenkgutscheinkarten… und irgendwie möchte man die dann trotzdem ein wenig persönlicher gestalten!

Dieser „Kartenaufzug“ bietet eine prima Gelegenheit, die Karte in eine individuell und nach Anlass und Laune dekorierte Hülle zu stecken! Continue reading „Tannen und Karos 4: einen Aufzug für Gutscheinkärtchen…“

Die Anleitung für das Minialbum…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Eine meiner Workshop – Teilnehmerinnen hatte sich ein Minialbum als Projekt gewünscht… und zuerst wollte ich dieses hier mit meiner Runde basteln und habe dann bei Christiane dieses interessante Album gefunden!

Du benötigst dafür einen großen Bogen Farbkarton im Maß 12 x 12″.

Diesen kürzt Du Dir auf 30 x 30 cm ein, wenn Du lieber in Zentimetern arbeiten möchtest.

Anschließend halbierst Du Dir das Papier in zwei Bögen a 15 x 30cm.  (Man beachte die schmalen abgeschnittenen Streifen 😉 ) . Continue reading „Die Anleitung für das Minialbum…“