Team Hausaufgaben! – Im November…

… habe ich diese Materialien in meinem Umschlag gefunden…

… und ersteinmal wieder nicht so recht gewußt, was ich damit anfangen soll… glutroter Farbkarton als Ergänzung war schnell klar, um das Band und die Straßsteinchen aufzufangen. Und sonst so?

Mein Liebling der “Weihnachtshirsch” lachte mich schließlich an… Karos… und irgendwas “Rustrikales” sollte es werden, dennoch edel… mit Zink? Da geht doch was 😉 …

Was da ging siehst Du hier 😉 …

Den kleinen Weihnachtsstern durfte ich beim Weihnachtsmarkt in der Kirche mitnehmen, nachdem alles abgebaut war… Im selbst gestalteten “Übertopf” bzw. “Überglas” strand er zufällig neben meinem fertigen Projekt und passte farblich so gut, dass er auch mit aufs Foto durfte.

Leider habe ich ihn anschließend draußen vergessen… und wie das so ist… auf Sonne folgt Regen… und der war kalt zu dieser Jahreszeit!!! Am nächsten Morgen habe ich es bemerkt und ihn wieder ins Haus geholt. Diesen Temperaturwechsel hat der Weihnachtstern leider nicht lange überlebt… nachdem er die Blätter von sich geworfen hat, mußte ich mich leider inzwischen von ihm trennen 😉 .

Aber zurück zu den Hausaufgaben…

Ich habe aus dem Material eine kleines Geschenkset gestaltet… und ja, ich gestehe: wieder auf den letzten Drücker! Am letzten Abend war alles fertig 🙂 .

Zunächst zeige ich Dir die Karte ein wenig genauer…

… im Grunde ist es ja eine “klassische” Farbkombi geworden. Die Karos im Hintergrund geben der Karte einen rustikalen Touch, die Straßsteinchen lassen sie dennoch irgendwie edel wirken finde ich…

Dazu passend habe ich mit dem Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten eine schnelle Verpackung dazu gewerkelt…

Was die anderen Mädels aus dem Material so gezaubert haben, das siehst Du bei Gesche.

Vielleicht hast Du ja auch Lust, Dich uns anzuschließen und Hausaufgaben zu erledigen, die wiklich Spaß bringen?

Dann komm in mein Team!

Und vielleicht hast Du im Januar schon eine kreative Hausaufgabe zu erledigen 😉 . So machen Hausaufgaben Freude!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit strebsamen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Schaurig – schöne Halloween – Tüten…

…habe ich für das letzte Teamtreffen als Swaps für meine Mädels gewerkelt!

Bisher habe ich mich ja immer ein wenig vor Halloween gedrückt…das ist ja so gar nicht mein “Fest” …ich liebe ja eher Kürbis als Gerichte und ohne Gesichter wie auf dieser Herbstkarte

Aber irgendwie hat es mich dann doch auch in den Fingern gejuckt, etwas damit zu werkeln! Auch wenn ich nicht so recht weiß, wem ich das dann anschließend schenken sollte 😉 …tja Mädels, da musstet Ihr eben dran glauben, wie ich Euch ja schon beim Treffen “gebeichtet” habe 😉 . Continue reading “Schaurig – schöne Halloween – Tüten…”

Zum Sommerabschied: Diese coole Strandtasche…

…möchte ich Dir als drittes Projekt meiner “Sommerabschied – Serie” zeigen…

Wirklich noch an Sommer zu denken fällt bei dem Regen und Sturm der letzten zwei Tage tatsächlich schwer! Zum Glück scheint heute zumindest wieder ein wenig die Sonne! So habe ich eben schnell die Gelegenheit genutzt und diese Fotos geschossen. Strandtasche ohne Sonne wäre ja komisch 😉 . Als ich diese drei Projekte vor nicht einmal einer Woche gewerkelt habe erschien er noch so nah…der Sommer…doch nun ist wirklich Herbst! 😉

Der starke Wind gestern hat fast schon Continue reading “Zum Sommerabschied: Diese coole Strandtasche…”

Im zweiten Teil vom Sommerabschied…

…möchte ich Dir auch heute wieder eine kleine Verpackung mit dem sommerlichen Designerpapier „Genußmomente“  und den dazu passenden Pailetten „Zuckerstreusel“ zeigen, die es momentan noch im Ausverkauf als Schnäppchen gibt, solange der Vorrat reicht! 😉

Ich bestelle heute Abend, falls Du sie Dir noch sichern möchtest!

Auch eine tolle Schüttelkarte zum 18. Geburtstag habe ich damit schon gewerkelt!

Doch nun zur zweiten Verpackung:

Eigentlich sehen diese Diamant – oder Sternboxen ja auch schon ohne weitere Verzierung klasse aus! Aber ein Anhänger durfte dann doch noch sein 😉 … Continue reading “Im zweiten Teil vom Sommerabschied…”

Der Sommer verabschiedet sich zwar so langsam…

…aber so ganz wahrhaben möchte ich das noch nicht! Mir ist noch so gaaar nicht nach Herbst!

Im Moment gibt es ja noch das fröhliche, sommerliche Designerpapier “Genußmomente” im Ausverkauf – und die dazu passenden Pailetten “Zuckerstreusel”…eine wunderbare Farbkombination finde ich!

Und bevor meine Projekte also langsam herbstlicher werden, möchte ich mit Dir den “Sommerabschied” noch ein wenig hinaus zögern und zeige Dir heute, morgen und übermorgen noch ein paar sommerliche Projekte mit diesen Produkten!

Gestern Abend habe ich ja einen Workshop zum Thema “Verpackungen mit dem Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten” veranstaltet, daher sind auch alle drei Projekte damit entstanden 😉 .

Los geht es mit einem schnellen Goodie (damit Du nicht so lange auf die Anleitung warten mußt, liebe Marita 😉 ) :

Das Tütenboard kommt hier für die “Laschen” zum Einsatz ;-)… Continue reading “Der Sommer verabschiedet sich zwar so langsam…”

Die Anleitung für die Kuppelbox…

…möchte ich Dir nicht lange vorenthalten (…liebe Grüße an Magdalena 😉 ) .

Du benötigst für eine Box:

  • ein Stück Farbkarton im Maß 19,2 x 7,1 cm
  • ein Stück Designerpapier im Maß 19 x 5,1 cm (wenn Du also einen 30,5 x 30,5 cm Bogen hast und 19 cm abschneidest, erhältst Du 6 Streifen für 6 Boxen…der letzte hat zwar 1mm zu wenig, das fällt aber nicht auf 😉 ) .

Nun Falzen:

  • Farbkarton beidseitig falzen: kurze Seite bei 7 cm, lange Seite bei 1 cm;
  • Designerpapier beidseitig:  kurze Seite bei 7 cm

Leider sieht man auf dem Foto die waagerechten Falzlinien schlecht…aber Du wirst bei den nächsten Bildern erkennen, wie es gemeint ist 😉 …

Nun schneidest Du den Farbkarton zu , wie auf dem Bild zu sehen… Continue reading “Die Anleitung für die Kuppelbox…”

Swaps fürs Teamtreffen…

…was mache ich da bloß? …irgendetwas Nützliches hätte ich gerne…eine Verpackung…und vielleicht irgendetwas mit Technik??? Wie bringe ich das alles unter einen Hut?

Und dann kam mir die Idee 🙂 …warum nicht kurz eine Technik vorstellen? Besagte Technik auch gleich für die Gestaltung des Swaps nutzen? …und da man für diese Technik zudem noch ein Hilfsmittel benötigt, das in Apotheken zu bekommen ist (und ich da ja an der Quelle sitze 😉 ) reifte schließlich die Idee für meine Swaps 🙂 ! Vor kurzem habe ich Dir hier ja schon eine ähnliche Tüte mit passender Karte gezeigt und angekündigt, dass ich noch weitere basteln werde…nun weißt Du auch, welche 😉 .

Aus Farbkarton der In Color Farben 2016 – 2018 habe ich mir zunächst nach der “Lederimitat Technik”  “falsches Leder” hergestellt…wie fix das geht aber ich später beim Teamtreffen live vorgeführt 😉 …

Dann habe ich mit dem “Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten” ganz klassisch Geschenktüten der Größe L gefertigt. Dafür benötigst Du ein Stück Designerpapier der Länge 30,5 cm (also die komplette Länge), die Höhe kannst Du frei variieren. Ich habe hier 13,9 cm gewählt, um Continue reading “Swaps fürs Teamtreffen…”

Weihnachtliche Sternwindlichter…

…sind mit dem Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten im Nu gewerkelt!

Ich sag ja immer wieder: dieses Brett kann viel mehr als nur Geschenktüten 😉 …

Windlicht in Sternform nach StempelART, Stampin up, Stanz - und Falzbrett für Geschenktüten, Jolly Friends, Stanze Sternenkonfetti, Elementstanze Weihnachtsmütze

Je nachdem, ob Du die gefalzten Dreiecke nach außen drückst (wie bei dem Windlicht mit dem Weihnachtsmann) oder nach innen (wie bei dem mit dem Elch) erhältst Du ein eher bauchiges oder schmales Windlicht…und sind die Miniglöckchen nicht süß??? 🙂 Continue reading “Weihnachtliche Sternwindlichter…”