Herbstzeit – Kürbiszeit!!!

Ich liiebe ja den Herbst! Und ich liebe Kürbis 😉 …

Daher war auch schon beim ersten Blättern im neuen Herbst – Winter – Katalog klar: Gourd Goodness ist mein Set!! Auch wenn ich wohl die englischen Sprüche daraus nie benutzen werde 😉 …

Vielleicht wunderst Du Dich, dass ich mich heute gleich zweimal melde 😉 …aber mit dieser Karte möchte ich doch schnell noch wieder an der Match the Sketch Challenge teilnehmen 😉 …

…daher konnte ich mit diesem Beitrag nicht warten 😉 …und zu Kreativ durcheinander passt es auch 😉 …

Die Kürbisse sind einfach klasse!

Wir essen auch wahnsinnig gerne Kürbis und haben schon für Freunde ein ganzes Kürbisbuffett veranstaltet! Es ist ja unglaublich, was man aus Kürbis alles so zaubern kann! Von Lasagne über herzhafte Gerichte bis zu Marmelade, Kuchen, Brot…das ist einfach klasse und ist unglaublich vielseitig! Eine Sorte (ich hab leider den Namen nicht parat) ist superlecker als Nachtisch: mit Honig, Mandeln und Zimt gebacken im Ofen, dazu Vanille Eis…mmm, lecker!!!

Und ich weiß schon, mit welchem Set ich in Zukunft die Einladungen und Menükarte stempeln werde 😉 …

Die Umrandung habe ich wieder in der Paper Tearing Technique gestaltet, der ich demnächst hier endlich auch einmal einen eigenen „Tolle Technik!!!“ Beitrag gönnen werde 😉 .

Es hat heute echt Spaß gemacht, bei dem schönen Spätsommerfrühherbstwetter Kürbisse zu stempeln! Ich habe es mir auf meiner Terrasse in der Sonne gemütlich gemacht und die herbstliche Stimmung genossen… es war richtig idyllisch 😉 …

Passenderweise hatte ich zufällig sogar den Eichhörnchenbecher auf dem Tisch 😉 …denn da wir eine große Haselnuss im Garten und in unmittelbarer Nachbarschaft einen großen Walnussbaum haben, sind die Eichhörnchen bei uns im Moment wieder besonders fleißig und ich konnte ihnen bei der Arbeit zusehen, während ich gestempelt habe… fürs Foto waren sie leider zu beschäftigt, das hat leider nicht geklappt 😉 …

Zum Glück habe ich rechtzeitig vor einem kleinen Schauer alles ins Trockene retten können 😉 …so ganz beständig sind die sonnigen Phasen ja leider im Moment nicht 😉 .

Soweit für heute…bis bald wieder hier!

Mit kürbisliebenden Stempelgrüßen,

Deine Britta

Nachtrag 😉 … liebe Magdalena, lieben Dank für Deinen Kommentar und den Hinweis! Ich habe leider versäumt, ein bißchen mehr zur „Entstehung“ der Karte zu erläutern. Das möchte ich jetzt nachholen 😉 .

Für den Hintergrund habe ich zunächst die drei Kürbisblätter auf Karbkarton Vanille pur gestempelt und anschließend mit der Maskentechnik abgedeckt, ehe ich mit dem Hintergrundstempel“Burlap“ in Saharasand darüber gestempelt habe. Daher liegt die Rolle Butterbrotpapier mit auf dem Basteltisch 😉 . Dann die Ränder reißen und inken (genauer zeige ich das wie angekündigtdemnächst in einem eigenen „Tolle Technik!“ – Beitrag 😉 ) .

Für die Kürbisse habe ich die „Feinen Details“ zunächst in Terrakotta gestempelt und anschließend den hellen Farbton (also den weniger detailreichen) darüber gestempelt in der Farbe – oh Wunder – Kürbisgelb. Allerdings habe ich vorher einmal auf dem Schmierpapier abgestempelt, damit der Kontrast größer ist…ich habe ja ein paar „Arbeitsplatzfotos“ geschossen, vielleicht ist das hier zu ahnen …genauso das Blatt. So kannst Du mit einer Stempelfarbe verschiedene Farbnuancen erzeugen und auch mit nur einer Stempelfarbe z. B. das Blatt oder den Kürbis gestalten 😉 . Für die Stengel der Kürbisse habe ich als hellen Ton Farngrün verwendet. Für den liegenden Flaschenkürbis habe ich nur den detailierten Stempel auf Vanille Pur gestempelt und auf den zweiten Schritt verzichtet. Bei Herbstprojekten verwende ich gerne Vanille pur, das erzeugt eine wärmere Tönung, die für mich im Herbst so charakteristisch ist!

Die Kürbisse hab ich dann in guter alter Handarbeit mit der Schere ausgeschnitten, dabei die beiden Kürbisse „getrennt“ 😉 . Der Große sieht dann erstmal etwas angeknabbert aus, aber das verschwindet ja später unter dem Spruch 😉 . Und der zweite Kürbis konnte so – der Challengevorlage entsprechend – links platziert werden 😉 .

Ich hoffe, nun hast Du alle Infos, um die Karte nachwerkeln zu können!

Ansonsten immer gerne fragen! 🙂

Und noch ein Nachtag 🙂 vom 20.09.17: Ich freue mich riesig, mit dieser Karte schon wieder zu den 3 Gewinnerinnen der Challenge zu gehören! Ganz lieben Dank an die Jury und alle Daumendrücker 🙂

6 thoughts on “Herbstzeit – Kürbiszeit!!!

  1. Dieser Hintergrund ist genial! Habe so was noch nie so toll gestempelt gesehen! Hut ab Britta. Eine super super schöne Karte. Wenn ich noch Deine Terrasse dazu sehe… hach, könnte dahin schmelzen. Kürbisse in der Herbstsonne zu stempeln, was könnte schöner sein. Ich mag Kürbisse auch total gerne und freue mich deswegen ganz besonders über deinen herbstlichen Kürbisbeitrag für unsere kreativ durcheinander Challenge. Ich drück Dir die Daumen. Und Gratulation zum Gewinn von MtS. Absolut geniale Umsetzung vom Sketch! 100%ig verdient gewonnen! Drücker, Karo

    1. Wow, ganz lieben Dank für Deinen lieben Kommentar! Da werde ich ja ganz rot 😉 …freut mich sehr, dass Dir die Karte so gut gefällt!
      Danke Dir!

  2. Liebe Britta,
    sieht supertoll aus. Zwei Fragen habe ich:
    1. Wie/was ist der Hintergrund?
    2. Welches Grün hast du genommen?
    Viele Grüße
    Magdalena

    1. Hallo liebe Magdalena,

      der Hintergrundstempel „Burlap“ (S. 165) ist die Basis für meinen Hintergrund, die Kürbisblätter habe ich dabei vorher gestempelt und dann mit der Maskentechnik (siehe Tolle Technik 😉 ) abgedeckt.
      Als Farben habe ich primär Grünbraun verwendet (auch als Kartenfarbe), kombiniert mit Farngrün für den helleren Ton der Stängel und bei einem der Blätter.
      Danke für den Hinweis, ich werde das im Text gleich auch ergänzen 😉 .
      Kleiner Tipp: ich versuche immer, alle verwendeten Sets als Schlagwörter einzugeben und diese findest Du rot immer unter dem jeweiligen Beitrag… (allerdings nicht die Farben, die sollte ich also besser angeben 😉 ) .
      Falls noch Fragen offen bleiben, dann melde Dich gerne wieder!
      Viel Spaß beim Nachwerkeln!
      Ganz liebe Grüße,
      Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!