Tolle Kartentechnik!!! – die Anleitung für die Z Fold Card…

… ist eigentlich sehr kurz – aber trotzdem einen Beitrag für meine Serie “Tolle Kartentechnik!!” wert 🙂 .

Du benötigst für diese simple Technik mit raffinierter Wirkung zwei gleich lange, unterschiedlich breite Streifen Farbkarton, die jeweils wie ein Z gefaltet werden.

Der erste wird Deine eigentliche Karte, der zweite bildet das ausgeklappte Element.

Der Farbkarton der Kartenbasis (in der Farbe Granit) hat das Maß 10,5 x 29,7 cm (also ein der länge nach halbiertes DinA 4 Format), der schmalere flüsterweiße Streifen ist ebenfalls 29,7 cm lang und in meinem Beispiel 3,5 cm breit.

Diese beiden Streifen werden gefalzt bei 7,4 cm und 14,85 cm, die Aufleger sind jeweils 0,5 cm schmaler als die Grundfläche, also für die Basiskarte hier 10 x 14,35 cm in Pfauengrün und zwei Stücke Farbkarton 10 x 6,9 cm . Den Farbkarton in der Farbe Heideblüte habe ich fast bündig gehalten, Du kannst aber natürlich ebenso gut auch hier einen Rand lassen, je nachdem, wie Du dekorieren möchtest 🙂 .

Am einfachsten gestaltest Du den Hintergrund schon vor dem Zusammenkleben…

… und setzt dann die Streifen gegengleich zusammen – beim Auftragen des Klebers darauf achten, welche Flächen später fixiert sind! Also bei der langen Fläche links im Bild nur bis zur Hälfte Kleber auftragen und rechts auf die äussere der kleinen Flächen.

Dekorieren nach Geschmack… und fertig ist Deine Z Fold Card!

Platz für persönliche Worte kannst Du auf der Rückseite schaffen…

Weitere Beispiele dieser interessanten Kartenform findest Du hier und ich bin sicher, Dir fallen noch viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten ein! Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit ganz schön z – ackigen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ein paar Theaterkarten mit Zany Zebras…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Die Variante zur Einschulung kennst Du ja schon… und diese Karten waren quasi die Vorreiter dazu 😉 .

Das Besondere dieser Kartenform: wenn man seitlich zieht, dann entfaltet sich die Kulisse und der Vorhang öffnet sich!

Und wie Du siehst, wechselt das kleine Zebra zusammen mit dem Vorhang seine Position 😉 . So lassen sich spannende Effekte erzielen!

Man sollte also auch ein wenig darauf achten, was durch Ziehen am Vorhang passiert… wäre doch schade, wenn das Zebra nicht auch nach dem Öffnen durch die Griffmulde lugen würde, sondern vom Rahmen verdeckt würde 😉 .

Trotz der interessanten 3D Wirkung passt diese Karte in zusammengeklapptem Zustand in einen normalen Briefumschlag.

Da lassen sich bestimmt tolle Geschichten erzählen und z. B. verschneite Winterlandschaften hinter einem Fenster gestalten!

Die Streifen der Zebras habe ich übrigens nach dem Stempeln mit transparentem Embossing Pulver bestreut und heiß geprägt, also mit dem Embossing Fön zum Schmelzen gebracht. So erhält das Fell einen tollen Schimmer, und da das Pulver ja transparent schmilzt, bleibt der Stempelabdruck trotzdem sehr fein und filigran!

Die Wimpelketten bringen zusätzlich ein wenig Pepp ins Motiv… mal habe ich die Kette im Rahmen gespannt…

… ein anderes Mal erscheint sie erst beim Öffnen der Karte…

Im Hintergrund der “Bühne” lassen sich Glückwünsche platzieren…

… wie hier mit “Tafel Effekt” auf der Steinmauer. Aber auch ein Gutschein oder Geldschein läßt sich so prima verschenken, ohne gleich auf den ersten Blick erkennbar zu sein 😉 . Quasi erst beim Blick hinter – bzw. in die Kulisse 😉 .

Auf der Rückseite lassen sich noch ein paar Grüße unterbringen…

… und wenn man mag, dann läßt sich die Kulisse im Dunkeln mit einem LED Licht stimmungsvoll beleuchten.

Wie Du diese raffinierte Kartenform nachbasteln kannst, das zeige ich Dir hier demnächst. Also schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder!

Mit fröhlich gestreiften Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

 

Stempelreise Blogparade – Männerkarten…

… sind das spannende Thema unseres heutigen Blog Hops!

Vielleicht bist Du ja von Samira zu mir rüber gehüpft und hast Dich von ihr inspirieren lassen.

Ich habe mich heute wieder für eine Kombination von Techniken entschieden: die “Pull Tab Flap Card” als Kartenform und die Rock ´n ´Roll Technik und die Acrylblock Technik für die Farbgestaltung.

Das Motiv ist sicherlich nicht ausschließlich für Männer geeignet – aber auch finde ich 😉 .

Als Farbkombination habe ich Abendblau, Rauchblau, Marineblau, Pfauengrün und als “Kontrast” Brombeermousse gewählt.

Wie Du vielleicht schon entdeckt hast, habe ich den Wal nicht einfarbig gestempelt – die Farbverläufe erreichst Du durch die “Rock ´n´ Roll Technik 🙂 . Continue reading “Stempelreise Blogparade – Männerkarten…”

Diamantboxen in den neuen In Color Farben mit fröhlichen Zebras…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Bei meiner letzten monatlichen Workshop Runde habe ich mit den Mädels eine Theater – bzw. Kulissenkarten gewerkelt, wie ich sie Dir als Varinte zur Einschulung schon gezeigt habe.

Dazu passend wollte ich ein paar Begrüßungsgoodies basteln… und da es fünf Teilnehmerinnen waren und wir ausserdem als “Team Hausaufgabe” gerade die In Color Farben als Thema haben, habe ich einfach beides kombiniert!

Heraus gekommen sind paar Verpackungen in den aktuellen In Color Farben: Zimtbraun, Hummelgelb, Abendblau, Magentarot und Aventurin – dekoriert ähnlich wie die Kulissenkarten, die ich Dir hier demnächst noch zeigen werde 😉 .

So nebeneinander gestellt sieht es fast aus, als würden sich die Zany Zebras miteinander unterhalten, findest Du nicht auch? Continue reading “Diamantboxen in den neuen In Color Farben mit fröhlichen Zebras…”

Stempelreise Blogparade – Einschulung und Blumen…

… sind heute unser Thema! Herzlich willkommen, bestimmt bist Du gerade von Liane zu mir gehüpft und hast Dich von ihr inspirieren lassen 🙂 !

Bis vor Kurzem hätte ich mich wohl eher für die Blumen entschieden.. doch am letzten Wochenende erzählt mir dann meine Nachbarin bei der Gartenparty, dass ihr Sohn dieses Jahr schon eingeschult wird!

Na, dann ist das doch die Gelegenheit, sich etwas zum Thema Einschulung einfallen zu lassen! Bisher habe ich ja nur wenige Beiträge zu diesem Thema 😉 .

Hier nun meine Karte..

Auch wenn sie auf den ersten Blick “ganz harmlos” daher kommt, verbirgt sich hinter dieser Karte eine weitere Dimension – sie wird deshalb auch Kulissen – oder Theater Karte genannt. Eine etwas andere Ziehkarte 😉 . Continue reading “Stempelreise Blogparade – Einschulung und Blumen…”

Schattenspiele – ein paar nostalgische Karten…

… mit den tollen Silhouetten aus dem Stempelset “Schattenspiele” habe ich heute für Dich!

Ein paar herbstliche Karten in Terrakotta und Espresso habe ich Dir ja schon gezeigt und heute möchte ich Dir noch ein paar weitere Varianten zeigen, die weniger farbig und weniger herbstlich sind und ganzjährig Verwendung finden können.

Ich starte mit dem schaukelnden Mädchen…

 

… das eine unglaubliche Unbeschwertheit und Leichtigkeit vermittelt, findest Du nicht auch? Für die “Leinwandoptik” habe ich das Motiv nach dem Stempeln mit dem Prägefolder “Struktureffekt” geprägt.

Der passende Spruch stammt aus dem Stempelset “Schmetterlingsglück”… Continue reading “Schattenspiele – ein paar nostalgische Karten…”

Kuchen ist die Antwort! – eine Girlande…

… für einen Geburtstagskuchen möchte ich Dir heute zeigen!

Denn was wäre ein Geburtstag ohne Kuchen? Ich habe gelernt, dass ein Geburtstag ohne Kuchen gar kein richtiger Geburtstag wäre… und natürlich auch Kerzen auf einen richtgen Kuchen gehören 😉 … und die im Laufe des Geburtstages uuunbedingt auch angezündet und vor allem ausgepustet werden müssen!!!

Auch wenn das mit Girlande natürlich ein wenig schwierig ist 😉 !

Aber zum Glück hat der angesetzte Teig sogar für zwei Kuchen gereicht! Und somit fanden also auch noch die Kerzen ihren Platz 😉 . Continue reading “Kuchen ist die Antwort! – eine Girlande…”

Geschirr bestempeln: kleine muntere Glücksschweinchen…

… tummeln sich auf diesem fröhlichen Geschirrset!

Ich finde, da bekommt man doch schon bei der Betrachtung gute Laune! – so glückselig wie dieses Schweinchen vor sich hin strahlt! Continue reading “Geschirr bestempeln: kleine muntere Glücksschweinchen…”

Geschirr bestempeln: eine kleine Meerjungfrau…

… schwebt bzw. schwimmt über dieses Geschirrset!

Ich kann von der Geschirrstempelei gar nicht genug bekommen! Immer wenn ich in meinen Bastelschrank schaue, springt mich ein neues Stempelset an, das sich super eignet, um ein Geschirrset zu kreieren!

Die kleine Meerjungfrau hat mich schon lange inspiriert… zumal ich als Kind das Märchen von der “Kleinen Meerfrau” von Hans Christian Andersen sehr beeindruckend fand und damals schon eine kleine Bildergeschichte dazu gemalt habe 😉 . Continue reading “Geschirr bestempeln: eine kleine Meerjungfrau…”

Einladungen zur Einschulung…

… habe ich als kleine Auftragsarbeit ausgeführt und dabei gleich gefühlt eine kleine Zeitreise unternommen! 🙂

Im August 2015 habe ich schon einmal ein paar Karten zur Einschulung gewerkelt… “damals” war ich noch ganz frisch dabei und das war einer meiner allerersten Blogbeiträge 🙂 . Nicht einmal vier Wochen zuvor hatte ich meinen ersten Blogbeitrag veröffentlicht.

Und eine dieser Karten haben die Eltern der kleinen Neele auf meiner Seite entdeckt und mich gebeten, 12 solcher Karten für die Einschulung ihrer Tochter zu fertigen.

Wie Du Dir sicher denken kannst, sind die entsprechenden Sets inzwischen nicht mehr erhältlich… aber es hat mir solchen Spaß gemacht, sie mal wieder aus den Tiefen meines Bastelschranks hervor zu holen! Und das meine ich wörtlich 😉 … inzwischen stehen sie aus Platzgründen in zweiter Reihe 😉 … zum Glück kann ich mich so schlecht von meinen Stempelsachen trennen, daher waren alle benötigten Sets und Stanzen noch zur Hand 🙂 . Continue reading “Einladungen zur Einschulung…”