Team Blog Hop: ein Bücherregal als Adventskalender…

… ist doch für eine Leseratte genau richtig, findest Du nicht?

Willkommen zu unserem Team Blog Hop im Dezember!

Unser Thema heute ist Weihnachten- wen wundert es 😉 ?

Ich möchte Dir heute den Adventskalender zeigen, den ich für unsere Leseratte gewerkelt habe 😉 .

Die erste eigene Wohnung, fern der Heimat! Erst Ende November wurde der Schlüssel übergeben und nun geht es los…

Am letzten Wochenende haben wir also nicht nur einen Haufen Umzugskisten und Möbel, sondern auch ein paar selbstgebackene Plätzchen, einen mit Grün aus dem Garten gebundenen Adventskranz mit selbst gebastelter Deko und eben diesen Adventskalender 400 km weit gefahren, um ein Stück Heimeligkeit in die Wohnung zu bringen 🙂 .

Ich finde ja nach wie vor die Idee prima, im Adventskalender jeden Tag ein paar Puzzleteile zu verstecken… die sich dann im Laufe des Advents zu einem Bild zusammen setzen.

Natürlich nicht zu irgendeinem Bild… sondern einem Familienfoto oder auch einer Collage aus verschiedenen Fotos, die im Laufe des Jahres entstanden sind!

Für “den Rest der Familie” hier zu Hause habe ich ebenfalls ein Puzzle im Kalender versteckt und freue mich über die Spekulationen, welches Foto und welche Situation sich wohl dahinter verbirgt 😉 … “das ist unsere Auffahrt und das war der Tag an dem wir segeln waren…” … wenn ihr wüsstet! Wartet ab, bis das Puzzle nach und nach sein Geheimnis preis gibt 😉  .

Unsere Große liest nicht nur viel, sondern puzzelt auch leidenschftlich gerne! So finden sich in diesem Kalender gleich beide Leidenschaften 🙂 .

 

Zum Glück bieten diese Buchschachteln richtig viel Platz!

Neben den Puzzelteilen lassen sich noch andere Kleinigkeiten darin verbergen… Süßigkeiten, Badezusätze oder auch Briefchen der Schwester finden darin Platz 🙂 .

Die Schachtel ist im Grunde eine simple Pizzaschachtel – aufgeppt mit Buchrücken und Vorder – und Rückseite entsteht so ein “richtiges Buch” 😉 . Die Anleitung dazu findest Du hier.

Die Maße habe ich ein wenig an die “Bücherregale” bzw. die drei zusammen geleimten Kisten angepasst.

20,5 x 14,5 cm, rundum falzen bei 2,5 cm und zusätzlich bei 9 und 11,5 cm, daraus werkelst Du die “Pizzaschachtel”.

Das edle Designerpapier “Im schönsten Glanz” eignet sich hervorragend für edle Bucheinbände finde ich!

Die aufeinander abgestimmten Bücher wirken zusammen fast wie eine wertvolle Enzyklopädie 🙂 .

Der Effekt wird durch die Streifen Kupferfolie auf dem Buchrücken noch unterstützt.

Den Buchrücken habe ich noch mit Glanzfarbe besprüht und mit dem Prägefolder “Struktureffekt” geprägt.

Reststreifen des Designerpapiers greifen das Motiv des Buches auf dem Buchrücken wieder auf… und natürlich dürfen die Ziffern der Bände – äh der Tage – nicht fehlen!

Für den Look der “Buchseiten” habe ch die Streifen aus einem meiner – leider nicht mehr erhältlichen – Lieblingssets verwendet: “Gorgeous Grunge”.

Den Adventskalender habe ich dann zusammen mit den übrigen Mitbringseln in der neuen Wohnung auf dem Boden aufgebaut…

 

… und unsere Große hat sich sehr gefreut!

Die “Bücher” wurden einzeln bestaunt und in Augenschein genommen… und spontan begeistert kommentiert mit” Weißt Du eigentlich, ewas für eine Arbeit das ist?” … nur um nach einer Bedachtssekunde hinzu zufügen :”Natürlich weißt Du das… Du hast ihn ja schließlich gemacht!”

Deshalb werde ich ihn sicherlich im kommenden Jahr wieder befüllen 😉 , ebenso wie die Häuschen vom vorletzten Jahr auch in diesem Jahr wieder neu befüllt Verwendung finden!

Weitere Beispiele für Adventskalender findest Du hier.

Und nun wünsche ich Dir viel Spaß mit den Inspirationen der anderen Teammädels!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit gut belesenen Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

hier nochmal die Teilnehmer:

Britta Timm – hier bist Du gerade

… und bei Instagram:

2 thoughts on “Team Blog Hop: ein Bücherregal als Adventskalender…

  1. Ich bin sprachlos.
    Was für eine tolle Idee und – wie sollte es anders bei dir sein – wieder so liebevoll gestaltet.
    Wunder – , wunder,- wunderbar.
    einen schönen 2. Advent Magdalena

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!