Tannen und Karos 4: eine Aufzug für Gutscheinkärtchen…

… inklusiver kleiner Grußkarte möchte ich Dir heute zeigen!

Kennen wir das nicht alle? Jemand wünscht sich eine dieser typischen Geschenkgutscheinkarten… und irgendwie möchte man die dann trotzdem ein wenig persönlicher gestalten!

Dieser “Kartenaufzug” bietet eine prima Gelegenheit, die Karte in eine individuell und nach Anlass und Laune dekorierte Hülle zu stecken!

Ich habe hier wieder mit den “Tannen und Karos” ein paar weihnachtliche Geschenkhüllen gewerkelt, die sich auch prima eignen, um z. B. einen Geldschein zu verschenken.

Zieht man an dem Band, so kommt nicht nur z. B.  die Gutscheinkarte zum Vorschein, sondern auch eine kleine Karte …

… die Platz bietet für persönliche Worte oder einen selbst erdachten Gutschein (Kinobesuch, gemeinsamer Ausflug, …).

Die Aufzüge habe ich auch mit den Teilnehmern meiner letzten Workshops gebastelt. Und um zu zeigen, wie Kleinigkeiten die Wirkung verändern, habe ich verschiedene Dekoelemente aufgeklebt…

Strahlende rote Straßsteinchen…

…goldene Metallic Perlen…

… und die Goldakzente mit Glitzer aus der November Aktion…

Bei den Sprüchen habe ich in diesem Fall auf ältere, nicht mehr erhältliche Stempelsets zurück gegriffen, die ich immer noch sehr liebe! Aber auch im aktuellen Sortiment finden sich tolle Sprüche 😉 .

Die Anleitung für diese Gutscheinhülle findest Du hier und weitere Beispiele für Gutscheinverpackungen im Allgemeinen hier.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

Ich hoffe, Du hast die Tannen und Karos noch nicht satt… es geht nämlich noch weiter 😉 … schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit buntkarierten Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

 

Stempelreise – Blogparade: Wellness, Zeit für Dich, Verwöhnung…

… ist das Thema heute!

Ich bin ja heute zum ersten Mal mit auf Reisen und freue mich, dass ich dabei sein darf und bin schon ganz gespannt auf all die tollen Werke!

Ich habe mich heute für eine Duschgelverpackung entschieden, die ich schon lange einmal ausprobieren wollte!

Als ich auf der Suche nach einem Nikolausgeschenk für unsere beiden Mädels war, fiel mir ein Duschgel ins Auge, bei dem ich sofort an Clara denken musste und auch gleich die Idee zu dieser selbstschließenden Verpackung im Kopf hatte…

… und der Spruch aus dem Set “Winterzweige” passt auch perfekt, findest Du nicht auch?

Ursprunglich wollte ich ein kleines Etikett mit dem Spruch extra an die Verpackung hängen, doch als der Wimpel mit dem Schneemann fertig war, fand ich das dann doch zu viel. Aber irgendwie wollte ich den noch mit auf der Verpackung unterbringen!

Also habe ich ihn einfach mit Versamark Tinte oben auf die Kante gestempelt und weiß embossed…

Und es hat richtig Spaß gemacht, den fröhlichen Schneemann zu colorieren!

Da konnte man schön in die “Trickkiste” greifen! Zunächst habe ich mit Anthrazit den Schneemann gestempelt und dann mit dem hellen Stampin Blend in Aquamarin den Hintergrund und den Schneemann leicht schattiert. Mit dem Wink of Stella habe ich dann “aus dem handgelenk” einzelne Partien beglitzert, dann mit Stampin Blends in Glutrot und Marine die Mohrrübennase, den Schal und die Mütze des Schneemanns coloriert.

Crystal Effects Schimmerglanz heben Schal und Mütze nochmal deutlich hervor!

Zu guter Letzt habe ich dann den “Körper des Schneemanns” noch mit Glanzfarbe Frostweiß bemalt…

… so schimmert er noch schöner als seine Umgebung! 😉

Zunächst wollte ich dann noch ein paar Schneeflöckchen Pailetten aufkleben.. und habe dann die kleinen silbernen “Donuts” in den pailetten gefunden, die mir vorher noch gar nicht so aufgefallen waren, die gestempelten Schneeflöckchen des Motivs aber schön wieder aufgreifen! Also habe ich mich für die entschieden und davon noch ein paar mit Präzisionskleber aufgeklebt.

Das klingt zwar nach vielen Arbeitsschritten, ist aber trotzdem fix gemacht und es macht echt Spaß, dem Motiv Glanz und Leben einzuhauchen! 🙂

Als kleine Ergänzung habe ich dann noch ein paar “zauberhafte Zweige” ausgestanzt und mit Schimmerpaste den Glitzerschnee aufgetragen…

Fertig ist eine glitzernde, winterliche, stimmungsvolle Duschgelverpackung für Frostbeulen 😉 !

Die Verpackung ist übrigens einfacher als es vielleicht aussieht…hier siehst Du das “Schnittmuster”.

Du benötigst ein Stück Farbkarton DinA4, kürzt dieses auf 26,5 x 21 cm ein. Dann falzt Du es durchgängig bei 5 und 24,5 cm, so erhältst Du die obere und untere wagerechte Linie. Nun drehst Du den Bogen um 90° und falzt durchgängig bei 10 und 20 cm sowie am Boden ab der durchgehenden Linie bei 5 und 15 cm, nach dem Schnittmuster erkennst Du sicher, was ich meine. Nicht irritieren lassen, Deine Klebelasche landet auf der rechten Seite 😉 . Ich stelle gerade fest, ich habe quasi die Rückseite meines Schnittmusters beschriftet, aber das macht nix – das Prinzip bleibt gleich.

Die Diagonale ziehst Du am einfachsten mit einem Falzstift und Lineal auf einer weichen Unterlage…

Für die Verzierung schneidest Du Dir ein Stück Designerpapier zu, das ein wenig kleiner ist als Deine Verpackung, hier also ein Stück im Maß 17 x 18 cm, teilen auf 17 x 9cm und diese beiden Stücke dann diagnol teilen von den Ecken zur Mitte bei 4,5 cm. Passend auf die Seitenteile kleben.

Nun an der Seitenlasche zusammen kleben, den Boden schließen und falls gewünscht an der oberen Kante die Ecken abrunden.

Die Beschreibung mit Worten ist meist komplizierter als sich die Fotos anzusehen, dann wird hoffentlich klar, was ich meine 😉 .

Diese Verpackung kannst Du übrigens beliebig an verschiedene Tubengrößen anpassen! Wenn Du die Tube auf den Kopf stellt, dann ausmessen, welche quadratische Grundfläche Du benötigst, damit es später passt (bei mir 5 x 5 cm). Nun noch die Höhe messen, um die Höhe der Schachtel zu bestimmen und ein wenig zugeben (bei mir 19 cm). Noch ein wenig Zugabe für die Verschlusslasche (bei mir 2,5cm), fertig ist Dein Schnittmuster!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachwerkeln, falls Du Fragen hast, dann melde Dich gerne bei mir!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit frostig – fröhlichen Stempelgrüßen,

Deine Britta

… und nun hüpf schnell weiter zu Silke – ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß bei der Reise!

Tannen und Karos 3: eine Aufstellkarte für LED Teelichter…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Advent, Advent… zumindest dieses eine Lichtlein kann den ganzen Advent über brennen 😉 .

Diese Kartenart habe ich Dir ja schon im letzten Jahr gezeigt… und stelle gerade fest, dass ich noch gar keinen “Tolle Kartentechnik!” Beitrag darüber geschrieben habe… das muss ich unbedingt noch nachholen 😉 .

Das Prinzip ist ganz einfach: Du schneidest Deinen DinA4 Bogen Farbkarton der Länge nach in zwei Hälften, dann falzt Du bei 10,5cm und 21cm. Als Auflage schneidest Du Dir ein Stück flüsterweissen Farbkarton zu im Maß 9,5 x 9,5cm, legst den auf die Vorderseite Deiner Karte und stanzt dann  – z. B. mit der Stanze Nadelbaum – durch beide Lagen Papier.

Dabei unbedingt vorher gut aufpassen, wie die Karte später steht, damit Dein Motiv nicht auf dem Kopf steht!

Zwischen diese beiden Lagen klebst Du nun ein – evtl. bestempeltes – Stück Pergamentpapier.

Damit die aufgestellte Karte nicht zusammen klappt, habe ich mit Dimensionals ein paar “Stopper” – hier Sterne – auf die Basisplatte geklebt.

Auseinander gefaltet sieht die Karte so aus…

… der mittlere Teil bietet also Platz für Grußworte.

Ich habe jetzt zwar im Dunkeln kein Foto geschossen, ein wenig kann man aber auch bei Tageslicht erkennen, wie das Licht des LED (!!!) Teelichtes durch das Pergament schimmert. Ich glaube, es ist unnötig zu erwähnen, dass der Spaß mit einem echten Teelicht ziemlich schnell vorbei und die Karte in Flammen aufgelöst wäre 😉 .

Zur Sicherheit habe ich trotzdem jeder Karte eine “Bedienungsanleitung” beigelegt 😉 ….

… sicher ist sicher 😉 !

Das Praktische an dieser Karte ist, dass sie zusammen gefaltet gut in einen normalen Umschlag passt und sich prima per Post verschicken läßt.

Hier in der Sonne im Gegenlicht erkennst Du schön die Transparenz und wie toll das gestempelte Motiv zur Geltung kommt!

Den Spruch finde ich immer wieder schön! Auch wenn er aus einem leider nicht mehr erhältlichen Stempelset aus dem letzten Jahr stammt – “Weihnachten daheim” .

Sicher findest Du auch andere tolle weihnachtliche Sprüche, z. B. in dem Gastgeberin Set “Das Schönste zum Fest”… ich habe bunt kombiniert… 🙂 .

Wie Du siehst, habe ich wirklich völlig unterschiedliche Projekte mit den Tannen und  Karos gestaltet… und es geht noch weiter!

Also schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Ich wünsche Dir einen schönen zweiten Advent!

Mit gut aufgestellten Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

 

Moin! – einen maritimen Tischkalender mit passendem Schreibblock…

… hat der Nikolaus in diesem Jahr gebracht! 😉 … schließlich soll der Tischkalender ja “ganzjahrestauglich” sein 🙂 … und männertauglich noch dazu!

Aber zum Glück ist der Nikolaus ja flexibel 😉 … Continue reading “Moin! – einen maritimen Tischkalender mit passendem Schreibblock…”

Heute startet der Ausverkauf aus dem Herbst – Winter – Katalog…

… also sichere Dir noch rechtzeitig Deine Wunschartikel, ehe sie vergriffen sind!

Auf jeden Fall solltest Du Dir die Sparpakete im Herbst Winter Katalog noch einmal genauer ansehen… denn auch wenn die Stempelsets mit passender Stanze oder passenden Framelits im Jahreskatalog wieder auftauchen, wird es sie nicht mehr im 10% Sparpaket geben!

-Hier kommst Du mit einem Klick zu den reduzierten Artikeln und den Artikeln, die das Sortiment verlassen werden.

Und es gibt auch eine ausführliche PDF Datei mit den Produkten.

-Die ausführliche Produktliste für Ausverkauf zum Jahresende findest Du hier

Und vielleicht findest Du ja auch noch ein Schnäppchen in der Ausverkaufecke! Da bekommst Du z. B. das zauberhafte Medley “Alles Wunderbare” momentan  15% günstiger!

-Ausverkaufecke

Wie üblich nehme ich gerne Deine Bestellung entgegen! Oder Du bestellst einfach direkt in meinem online Shop.

Jetzt zum Ausverkauf schenke ich Dir ab 60€ Bestellwert noch das Porto oben drauf!

Nun wünsche ich Dir viel Spaß beim Stöbern!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit schnäppchenjagenden Stempelgrüßen,

Deine Britta

Tannen und Karos 1: eine Ritter Sport Verpackung und eine Flaschenanhänger mit Minikärtchen…

… und zwei kleine Geschenkanhänger habe ich heute für Dich!

Ich finde dieses Projekt immer wieder großartig! Aus nur einem Din A4 Bogen Farbkarton und einem 6 x 6″ Bogen Designerpapier kannst Du dieses tolle Geschenkset basteln! Natürlich kannst Du die Bestandteile auch einzeln verschenken 😉 .

Gerade für Anfänger Workshops nehme ich sie immer wieder gerne, gerade auch kombiniert mit einer schönen Handstanze wie dem süßen Tannenbaum!

Die Sprüche stammen z. T aus dem Gastgeberinnen Set “Das Schönste zum Fest”, das exklusiv für Gastgeberinnen erhältlich ist, andere aus dem “Weihnachtsmix”.

Den Flaschenanhänger mit Minikärtchen ist ja eines meiner Lieblingsprojekte… den habe ich schon in zahlreichen Varianten gebastelt.

Damit kannst Du jede verschenkte Flasche aufpeppen und der Gastgeber weiß auch am Ende des Abends noch, von wem er die Flasche bekommen hat 😉 . Continue reading “Tannen und Karos 1: eine Ritter Sport Verpackung und eine Flaschenanhänger mit Minikärtchen…”

Schön war es wieder! – Die On Stage in Dortmund…

… war dieses Mal noch größer als sonst, es war diesmal nämlich das “Live – Event”, zu dem Stempelverrückte aus den USA, Frankreich, Holland, Neuseeland und wer weiß woher noch zusammen geströmt sind!! Und es hat wieder meeega Spaß gemacht!

Mit 14 Mädels haben wir uns am letzten Mittwoch aufgemacht nach Dortmund – und gleich der erste Abend war wieder sehr spannend!

Zusammen mit Gesche und Belinda ging es für mich zur “Center Stage” – einem besonderen Abend für “Führungskräfte” 🙂 . Schon im Hotel haben wir auf den Abend angestoßen mit einem Prosecco, den Gesche uns spendiert hat… ja, das ist kein Bier 😉 . Es wurde der Prosecco in der Flasche serviert –  mit Nudelstrohhalm … hab ich so vorher auch noch nie getrunken 🙂 .

 

Für den Abend wurden wir alle ins “Deutsche Fussballmuseum” eingeladen und hatten zunächst 45 min Zeit, uns in Ruhe die Ausstellung anzusehen. Ich muss ja zugeben, mir taten all die Männer leid, die vielleicht einen ruhigen, gemeinsamen, frauenfreien Abend geplant hatten und sich dann einem schnatternden, aufgeregten Frauenhaufen gegenüber sahen! Als wir ankamen, waren halt überwiegend Männer im – noch ruhigen –  Museum… das war dann schlagartig anders, als wir mit ca. 150 Frauen da einfielen! 😉

Und ich muss zugeben, ich habe mich lieber mit lange nicht gesehenen Mädels unterhalten als mich für die Schauwände interessiert 😉 … Continue reading “Schön war es wieder! – Die On Stage in Dortmund…”

On Stage!!! – Meine Teamswaps… in diesem Moment…

… sitze ich wahrscheinlich gerade in Dortmund und “swape” mit meinen Teammädels 😉 . Es ist immer wieder soooo spannend!

Dieses Jahr ist das “große” On Stage Event in Deutschland… das heißt, aus der ganzen Welt strömen Stempelverrückte zusammen, um in Dortmund gemeinsam Erfahrungen auszutauschen, den neuen Katalog zu feiern und Spaß zu haben!

In diesem Jahr sind wir 14 Mädels, die sich auf machen nach Dortmund. Und da dürfen Teamswaps nicht fehlen!

Mein Teamswap ist in diesem Jahr ein “Adventskranz to go”… Continue reading “On Stage!!! – Meine Teamswaps… in diesem Moment…”