“Stampin´ up! meets Gonis”: wie im Winterwonderland…

… sieht es auf diesen Flaschen und Gläsern aus!!!

Ich gebe zu: momentan beschäftige ich mich schon mit Begeisterung mit Frühlingsthemen wie den tollen Schmetterlingen aus dem Frühjahr – Sommer – Katalog! Doch jahreszeitlich betrachtet stecken wir dennoch mitten im Winter… und morgens beim Eis kratzen läßt sich das auch leider nicht leugnen 😉 .

Diese Projekte stammen schon aus dem letzten November… doch da ich so oft danach gefragt worden bin ( und wir ja schließlich immer noch Winter haben 😉 ) möchte ich sie Dir nun doch hier zeigen… auch wenn ich mich normalerweise ja auf Projekte aus Papier beschränke!

Eine kleine Ausnahme hatte ich ja bereits gemacht, als ich Dir meine Teamswaps für Berlin gezeigt habe. Das war auch die Zeit, in der diese Gläser und Flaschen entstanden sind!

Vielleicht ist Dir als Bastler auch die Firma “Gonis” schon einmal über den Weg gelaufen… ich habe die Produkte im vergangenen Jahr im Rahmen eines kreativen Abends kennen gelernt und war fasziniert von den Möglichkeiten, die mir die Kombination beider Produktpaletten bietet! Meine Stempel und die Stanzformen von Stampin up lassen sich so ganz wunderbar auch dafür nutzen, die Motive auf Glas zu übertragen!

Gerade für den Weihnachtsmarkt zugunsten der Kirche war das eine tolle Sache!!!

Natürlich beschränkt sich diese Möglichkeit nicht nur auf winterliche Motive… meine ersten Versuche habe ich schon im Sommer und Herbst begonnen…

… und sicher werden auch noch weitere sommerliche Variationen folgen.

Der Clou an diesen Flaschen sind die Lichterketten, die sich in der Flasche verbergen… durch Schalter an den “Weinkorken” lassen sich die LED Lichter im Inneren der Flasche zum Leuchten bringen…

… und erzeugen so eine ganz besondere Stimmung!

Bei den Cognac Schwenkern übernimmt die Beleuchtung auch ein Teelicht 😉 …

Ich hoffe, der Zauber dieser stimmungsvollen Lichter läßt sich auf den Fotos ein wenig erahnen… auf meiner Fensterbank stehen momentan noch eine ganze Reihe dieser winterlichen Flaschen und Gläser. Nur die wirklich weihnachtlichen habe ich inzwischen verbannt 😉 .

Demnächst zeige ich Dir, wie die Motive sich mit ein paar Tricks auf das Glas übertragen lassen. Schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit frostig weißen Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

3 thoughts on ““Stampin´ up! meets Gonis”: wie im Winterwonderland…

  1. Liebe Britta,
    ich kann gar nicht beschreiben, wie fasziniert ich bin.
    Die Firma Gonis kenne ich nicht, werde mich aber schlau machen. Auf die Anleitung freue ich mich schon.
    Ein entspanntes und schönes Wochenende.
    Viele Grüße
    Magdalena

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!