Der achte Technik – Blog – Hop – Tolle Technik!!! – die “Embossing Resist Technique”

… habe ich Dir zwar schon einmal im Rahmen meiner “Tolle Technik” Serie vorgestellt, aber ich finde sie so schön, dass ich sie Dir gerne noch einmal präsentieren möchte!

Da ist der achte Technik – Blog – Hop eine prima Gelegenheit! 🙂 . Ich bin immer wieder begeistert von der Idee des Technik Blog Hops – so lernt man auf einmal viele neue Techniken kennen! Und ich freue mich, schon von Anfang an dabei sein zu dürfen. Solltest Du die letzten  Technik Blog Hops verpasst haben, so findest Du sie hier.

Ich bin schon wieder ganz gespannt, was sich die Teilnehmer heute für uns überlegt haben und was für interessante Techniken es zu entdecken gibt!

Doch nun möchte ich Dich nicht länger auf die Folter spannen sondern gleich loslegen 😉 .

Das Prinzip der “Embossing Resist Technique” ist ganz einfach: zunächst wird das gewünschte Motiv klar embossed, also heißgeprägt und anschließend der Hintergrund eingefärbt. Das Motiv bleibt dabei sichtbar, da der entstandene “Lack” nicht mit gefärbt wird.

Für mein Beispiel habe ich ein Stück flüsterweissen Farbkarton verwendet. Wie üblich solltest Du vor dem Embossen einmal mit dem Embossing Buddy über das Papier streichen, um unerwünschte Pulveranhaftungen zu vermeiden (ich vergesse das ja gerne mal… und das kann dann ärgerlich sein. Also bitte daran denken 😉 ).

Ich habe mich für das Stempelset “Tortentraum” mit den passenden Framelits “Tortenkreation” entschieden. Einfach mit VersaMark Tinte stempeln… das ist die klebrige, transparente Stempeltinte. Deshalb sieht man zwar wenig, aber das Pulver haftet sehr gut daran! 😉 Continue reading “Der achte Technik – Blog – Hop – Tolle Technik!!! – die “Embossing Resist Technique””

Die Anleitung für den Geburtstagskuchenbausatz…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Die Idee dazu stammt von Miri – allerdings habe ich die Schachtel – anders als in ihrer Anleitung – wieder nach der Bauweise “Pizzaschachtel” gewerkelt.

Falls Du die “Pizzaschachtel” noch nicht kennst, findest Du die bebilderte Anleitung (in einem anderen Maß) bei meiner Schokoladenverpackung – das Prinzip ist genau gleich !

Du benötigst ein Stück Farbkarton im Maß 27 x 16cm, dieses falzt Du bei 3 / 12 / 15 / 24 cm und die zweite Seite bei 3 und  13 cm…

…und schneidest dann die Klebelaschen ein, wie auf dem Foto zu sehen ist… Continue reading “Die Anleitung für den Geburtstagskuchenbausatz…”

Die Anleitung für das Minialbum zur Hochzeit…

… möchte ich Dir heute zeigen! Das Hochzeitsalbum findest Du hier.

Ich habe es für einen meiner Workshops nochmal in einer anderen Farbe nachgewerkelt.

Du benötigt ein quadratisches Stück Farbkarton. Um ein möglichst großes Album zu erhalten, habe ich daher einen Bogen 12 x 12″ der Farbe Feige gewählt.

Diesen Bogen falzt Du bei:

  1. Seite: 6″
  2. Seite: 4″ und 8″

Das sollte dann so aussehen…

Diesen schneidest Du dann entlang der Falzlinien ein wie folgt: Continue reading “Die Anleitung für das Minialbum zur Hochzeit…”

Die Anleitung für die Minitüten…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Diese Tütchen gehören wirklich zu den absoluten Klassikern.

Du benötigst einen Bogen Designerpapier im Maß 6×6″, in meinem Fall mußte ich also nicht einmal das Papier zuschneiden, denn das entspricht genau dem maß des Designerpapiers im Block. Bei den großen Bögen brauchst Du Continue reading “Die Anleitung für die Minitüten…”

Die Anleitung für die Piccolo Verpackung …

… möchte ich Dir heute zeigen!

Hier ist zunächst wieder mein “Schnittmuster”, damit Du siehst, wie es werden soll…

Du benötigst ein Stück Farbkarton im Maß 21 x 25 cm… dieses falzt Du bei 6 / 12 / 18 / 24 cm , es bleibt 1 cm Rand als Klebelasche… Continue reading “Die Anleitung für die Piccolo Verpackung …”

Die Anleitung für die kleinen Tüten mit dem Papierschneider von Stampin up…

… möchte ich Dir heute zeigen!

So sieht das fertig dekorierte Ergebnis aus…

  1. …und so mein “Schnittmuster” … ich fertige ja von jeder Verpackung zunächst ein Schnittmuster, damit ich das “Prinzip verstanden habe” ehe ich das gute Designerpapier zerschneide (das ich kurz vorher noch gestreichelt habe 😉 ) … Continue reading “Die Anleitung für die kleinen Tüten mit dem Papierschneider von Stampin up…”

Tolle Technik!!! – Salztechnik – Für den 6. Technik – Blog – Hop…

…habe ich mir eine Technik ausgewählt, die ich schon lange einmal ausprobieren wollte!

Herzlich willkommen auf meiner Seite, ich freue mich, dass Du hier bist!

Für mich ist dies nun schon der 6. Technik – Blog – Hop, an dem ich teilnehmen darf und ich freue mich, wieder dabei zu sein! Falls Du die ersten Blog Hops verpaßt haben solltest, findest Du hier die Links dazu. Und sollte Dir das noch nicht genug sein, dann stöbere doch in meiner Serie “Tolle Technik!”.

So, nun kann es direkt los gehen!

Für die Salz Technik benötigst Du – oh Wunder – Salz! 😉

Ich habe sowohl feines Salz verwendet (normalerweise landet das auf dem Frühstücksei 😉 ) als auch grobes Salz. Für meine Workshops backe ich gerne Laugengebäck – da bleibt gerne mal etwas von dem beigelegten groben Salz übrig, das habe ich hier verwertet.

Da mit relativ viel Wasser gearbeitet wird, habe ich den Seidenglanz Karton verwendet…

…und vor dem Farbauftrag mit dem Aquapainter angefeuchtet. Anschließend wird dann die Farbe aufgetragen, bei mir Marineblau… Continue reading “Tolle Technik!!! – Salztechnik – Für den 6. Technik – Blog – Hop…”

Die Anleitung für die fruchtige Verpackung…

… der Kinder Country Riegel möchte ich Dir heute zeigen! Natürlich kannst Du so auch beliebige andere Schokoriegel oder Kleinigkeiten verpacken 😉 … die Maße lassen sich mit der Umrechnungstabelle für Umschläge und Boxen mit dem Punch Board auch an andere Größen ganz leicht anpassen 🙂 .

Du verwendest für diese kleine Tasche Dein Stanz – und Falzbrett für Umschläge. Wie üblich startest Du mit einem quadratischen Stück Designerpapier, hier im Maß 12,5 x 12,5 cm, d.h. das Papier Tuttifrutti habe ich etwas eingekürzt, geliefert wird es ja im Maß 15, 2 x 15,2cm (6 x 6 “).

Dieses Papier legst Du bei 2” an, wie auf dem Foto zu sehen ist:

Nun die Kerbe stanzen und entlang der Falzlinie falzen. Continue reading “Die Anleitung für die fruchtige Verpackung…”

Tolle Technik!!! – “Die Soot Stamping Technique” oder “Ruß Technik”…

…ist eine ganz außergewöhnliche, faszinierende Technik, die garantiert auch das Spielkind in Dir begeistern wird 😉 !

Für diese Technik benötigst Du ein besonderes Papier: den Glanzkarton ( Du findest ihn im aktuellen Jahreskatalog, S. 194).

Als weiteres Hilfmittel fehlt nur eine Kerze und Haarspray… und natürlich die Stempel Deiner Wahl 😉 !

Dann kann es los gehen!

Das Glanzpapier ziehst Du mit der glänzenden Seite nach unten durch die Kerzenflamme… Continue reading “Tolle Technik!!! – “Die Soot Stamping Technique” oder “Ruß Technik”…”

Die Anleitung für die “Mühlenboxen”…

…habe ich heute für Dich!

Ich zeige Dir erstmal wieder das “Schnittmuster”, damit Du siehst, wohin die Anleitung Dich führt 😉 …

Diese Box ist – auch mal wieder – aus dem beliebten Maß 6 x 6 ” entstanden 😉 . Du kannst also vier dieser interessanten Boxen aus einem großen Bogen Designerpapier werkeln 🙂 .

Kurz im Überblick die Maße (in Inch, ist hier wieder einfacher 😉 …): Continue reading “Die Anleitung für die “Mühlenboxen”…”