Team Hausaufgaben! – Im November…

… habe ich diese Materialien in meinem Umschlag gefunden…

… und ersteinmal wieder nicht so recht gewußt, was ich damit anfangen soll… glutroter Farbkarton als Ergänzung war schnell klar, um das Band und die Straßsteinchen aufzufangen. Und sonst so?

Mein Liebling der “Weihnachtshirsch” lachte mich schließlich an… Karos… und irgendwas “Rustrikales” sollte es werden, dennoch edel… mit Zink? Da geht doch was 😉 …

Was da ging siehst Du hier 😉 …

Den kleinen Weihnachtsstern durfte ich beim Weihnachtsmarkt in der Kirche mitnehmen, nachdem alles abgebaut war… Im selbst gestalteten “Übertopf” bzw. “Überglas” strand er zufällig neben meinem fertigen Projekt und passte farblich so gut, dass er auch mit aufs Foto durfte.

Leider habe ich ihn anschließend draußen vergessen… und wie das so ist… auf Sonne folgt Regen… und der war kalt zu dieser Jahreszeit!!! Am nächsten Morgen habe ich es bemerkt und ihn wieder ins Haus geholt. Diesen Temperaturwechsel hat der Weihnachtstern leider nicht lange überlebt… nachdem er die Blätter von sich geworfen hat, mußte ich mich leider inzwischen von ihm trennen 😉 .

Aber zurück zu den Hausaufgaben…

Ich habe aus dem Material eine kleines Geschenkset gestaltet… und ja, ich gestehe: wieder auf den letzten Drücker! Am letzten Abend war alles fertig 🙂 .

Zunächst zeige ich Dir die Karte ein wenig genauer…

… im Grunde ist es ja eine “klassische” Farbkombi geworden. Die Karos im Hintergrund geben der Karte einen rustikalen Touch, die Straßsteinchen lassen sie dennoch irgendwie edel wirken finde ich…

Dazu passend habe ich mit dem Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten eine schnelle Verpackung dazu gewerkelt…

Was die anderen Mädels aus dem Material so gezaubert haben, das siehst Du bei Gesche.

Vielleicht hast Du ja auch Lust, Dich uns anzuschließen und Hausaufgaben zu erledigen, die wiklich Spaß bringen?

Dann komm in mein Team!

Und vielleicht hast Du im Januar schon eine kreative Hausaufgabe zu erledigen 😉 . So machen Hausaufgaben Freude!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit strebsamen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Teelichtkarte: Im verschneiten Winterwald…

…steht ein stolzer Hirsch…

Ich mujss sagen: der Hirsch hatte es mir ja sofort angetan und ich bin einfach begeistert von dem Muster im Stempel!

Im Workshop wurde ich ganz verdutzt gefragt, wie man denn das tolle Muster so exakt hin bekommt… nix leicgter als das: es ist tatsächlich nur ein “normaler” Stempelabdruck!

Wie Du siehst, habe ich den Hirsch mit der zauberhaften, plastischen Tanne aus dem “Winterwald” bzw. dem zugehörigen Framelits Set “In den Wäldern” kombiniert… wie auch beim Adventskalender und der Hausaufgabe im November, die ich Dir hier demnächst zeigen werde…

In dem aufgestellten Dreieck versteckt sich hinter dem “Fenster” aus Pergamentpapier wieder ein LED Teelicht…

… und die kleinen mit Dimensionals aufgeklebten Sterne dienen als “Stopper”, damit die Karte nicht zusammen klappt sondern stehen bleibt 😉 .

Gestern habe ich Dir ja schon Teelichtkarten in Marineblau und Flüsterweiß gezeigt… heute sind die Farben noch schlichter… Vanille pur und Wildleder… oder auch Kupfer wie bei den folgenden Karten…

Das “Winterstädtchen” ist einfach total schön und zeitlos, findest Du nicht auch? Ich liebe diese Silhouette… für mich hat die so etwas Verträumtes, Romantisches… unglaublich stimmungsvoll! Ich habe damit ganz viel gestaltet in diesem Jahr. Auch Glas und einen Ikea Ribba Rahmen habe ich damit verziert! Demnächst wirst Du das hier auch noch zu sehen bekommen 😉 …

Den Spruch aus dem Set “Weihnachten daheim” und auch die Häuschen auf dem Umschlag sind mit Kupfer embossed

… ich finde diese Kombination mit Vanille pur total edel!

Und abends natürlich mit Beleuchtung 😉 …

… dafür ist diese Silhouette einfach prädestiniert! Du wirst demnächst noch weitere beleuchtete Projekte damit zu sehen bekommen 😉 .

Aber auch der Hirsch macht sich gut…

… und sieht es nicht toll aus, wie das Licht durch die Ausstanzungen der Tanne schimmert?

So langsam kommt doch Weihnachtstimmung auf, wenn man das so sieht! 🙂

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit festlich beleuchteten Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ein paar Teelichtkarten…

… habe ich schon im November für meinen Markt gewerkelt und Dir noch gar nicht gezeigt! Du kannst auch sehen, da hingen noch Blätter an den Bäumen 😉 …

Ich habe zwei Varianten gebastelt: mit rundem Fenster und mit Stern…

… und teils mit und teils ohne Weihnachtsmann… Du siehst, man beachte die Details! 😉

… auch wenn sie auf den esrten Blick vielleicht gleich aussehen!

Ich dachte ja, ich hätte reichlich davon…

… doch nach den fünf Stunden waren alle weg und ich musste wieder nachproduzieren!

In das Dreieck läßt sich ein – natürlich LED – Teelicht plazieren und so strahlt die aufgestellte Karte abends schön…

Morgen zeige ich Dir auch noch eine weitere Variante – ganz schlicht in der Farbe Vanille pur!

Also schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis morgen wieder hier!

Mit strahlenden Stempelgrüßen,

Deine Britta

24 kleine Häuschen…

… ergeben weihnachtlich geschmückt – natürlich – einen Adventskalender!

Auf der Suche nach einer Idee für meinen diesjährigen Adventskalender bin ich immer wieder auf diese Häuschen gestoßen… irgendwie sind die in diesem Jahr offenbar sehr aktuell… da konnte ich mich nicht entziehen 😉 . Continue reading “24 kleine Häuschen…”

Eine weihnachtliche Box ohne zu Kleben…

…habe ich als Swaps für mein letztes Teamtreffen gestaltet!

Obwohl… so ganz stimmt das nicht… die Deko ist geklebt 😉 …

Da ich mich nicht entscheiden konnte, ob ich Chili mit Banderole in Saharasand besser finde… Continue reading “Eine weihnachtliche Box ohne zu Kleben…”

Flockengestöber 4: Den Weihnachtsbaum aus dem Wintermärchen…

… habe ich mir diesmal vorgenommen!

Der ist so schön, dass er nur ein paar Schneeflocken als kleine Begleiter von mir bekommen hat… mehr braucht er nicht! Er ist auch alleine ausdrucksstark!

Ich habe die Karte in ähnlicher Ausführung in den Farben Marineblau, Chili und Olivgrün gestaltet…

Hier zunächst in Marineblau… Continue reading “Flockengestöber 4: Den Weihnachtsbaum aus dem Wintermärchen…”

Flockengestöber 3: edle Weihnachtskarten…

… wieder in der “bewährten Farbkombination” marineblau – silber – flüsterweiß möchte ich Dir heute zeigen!

Ich finde die Schneeflocken aus dem “Flockengestöber” einfach nur schön!!! Du weißt ja sicher, dass die Produkte der Reihe nur im November erhältlich sind… alles Nähere dazu findest Du hier 😉 . Continue reading “Flockengestöber 3: edle Weihnachtskarten…”

Flockengestöber 2: edel verpackte Schokolade…

… in der bewährten Farbkombination Marineblau – Flüsterweiß – Silber möchte ich Dir heute zeigen 🙂 …

Passend zu den Flaschenanhängern von gestern habe ich hier Schokoladenverpackungen gewerkelt… Continue reading “Flockengestöber 2: edel verpackte Schokolade…”

Flockengestöber 1: Flaschenanhängern mit Minikärtchen…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Ich hatte Dir ja schon berichtet, seitdem die Thinlits “Schneegestöber”  bei mir eingezogen sind läuft meine Big Shot heiß 😉 .

Momentan bereite ich ganz fleißig den Weihnachtsmarkt am 17. November vor. Und diese Art Flaschenanhänger gehört ja zu meinen “Dauerbrennern” wie Du vielleicht schon bemerkt hast 😉 ! Continue reading “Flockengestöber 1: Flaschenanhängern mit Minikärtchen…”