Weihnachtliche Aufzüge für Gutscheinkarten…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Das zauberhafte Designerpapier “Im schönsten Glanz” ist so wunderschön, dass es schon ohne weitere Dekoration total edel wirkt.

Da reicht eigentlich schon ein Spruch und fertig ist die edle Gutscheinverpackung.

Ich habe hier die Weihnachtskugeln des Motivs wieder aufgegriffen und die Verpackung noch ein wenig aufgepeppt. Die kleinen ausgestanzten und gleichzeitig geprägten Kugeln lassen sich ganz einfach aus Kupferfolie ausstanzen, die verwendeten Formen findest Du im Stanzformenset “Mini – Geschenkschachtel”.

Auch der kleine Anhänger stammt daraus, die gestempelten Kugeln sind aus dem zugehörigen Stempelset “Little Treats”.

Ein unglaublich vielseitiges Produktpaket!

In diesen edlen Geschenkhüllen lassen sich Geldscheine oder Gutscheinkarten im Scheckkartenformat super verschenken. Mit einem persönlichen Gruß auf dem Einsteckkärtchen wirkt so ein Gutschein doch viel liebevoller als eine “Schlichte gekaufte Geschenkkarte”, findest Du nicht auch?

Den Spruch auf dem kleinen Etikett habe ich aus dem Stempelset “Verziert mit Liebe”…

… auch dieses Produktpaket ist supervielseitig! Die Geschenkschleife lässt sich für jeden Anlass nutzen und je nach Farbwahl lassen sich damit Hochzeitskarten, Geburtstagverpackungen oder eben weihnachtliche Projekte gestalten!

Ich liebe dieses Set! Gerade für Anfänger ist es toll!

 

Weitere Beispiele der Gutscheinaufzüge findest Du hier und die Anleitung dazu hier.

Ich habe tatsächlich nur noch zwei dieser Gutscheinaufzüge – die Übrigen haben schon Abnehmer gefunden als Gutschein für Stampin up Produkte. Einige meiner Kundinnen werden sich über solch einen Gutschein unter dem Weihnachtsbaum freuen!

Wenn auch Du gerne so eine Überraschung unter Deinem Baum finden möchtest, dann gib Deinen Lieben einfach einen Tipp und meine Kontaktdaten 🙂 .

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit edel eingehüllten Stempelgrüßen,

Deine Britta

One thought on “Weihnachtliche Aufzüge für Gutscheinkarten…

  1. Hallo Britta, eine tolle Geschichte. Ich habe gleich für meine Enkelkinder welche gebastelt. Danke für die Anregung.
    LG Margareta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!