Stempelreise Blogparade – Herbst und Halloween…

… sowie der neue Minikatalog im Allgemeinen sind die Themen unseres heutigen Blog Hops!

Vielleicht kommst Du ja gerade von Rene zu mir rüber und hast schon seine fantasievollen Werke bewundert.

Das Thema ist wirklich sehr vielseitig. Und eigentlich hatte ich schon eine klassische, herbstliche Karte vorbereitet… und mich dann doch spontan umentschieden für Halloween !

Aber der Kartentyp ist gleich geblieben… ich hatte mir nämlich für meinen letzten Workshop die Z – Fold – Card vorgenommen… und nachdem aus meiner Runde schon im letzten Monat (also im August!!!) der Wunsch nach dem Thema “Halloween” aufkam, habe ich das diesmal aufgegriffen 😉 .

Irgendwie reizt mich das Thema immer besonders.. obwohl ich gar nicht so der Halloween Fan bin, ist die Motiv – und Farbauswahl so komplett anders als in der übrigen Zeit des Jahres!

Hier nun die erste meiner beiden Karten, für die ich die Spinnen und die filigranen Fledermäuse aus dem Produktpaket “Hallows Night Magic” verwendet habe.

Sie hat das übliche Kartenformat und passt auch in einen Standardumschlag – allerdings entfaltet sie ganz andere Dimensionen 😉 .

Kombiniert habe ich dazu die filigranen Bäume aus einem meiner Lieblingssets (da es so vielseitig und zeitlos ist) : Winterwald! Geeignet für herbstliche Karten, Trauerkarten, aber wenn man die Bäume mit Klecksen irgendwelcher Hintergrundstempel “coloriert”, mit Sicherheit auch für frühlingsleichte Motive zu verwenden!

Im Vordergrund der Karte tummeln sich die schaurig schönen Spinnen…

… auf dem Etikett klar embossed, auf schiefergrau mit schwarzer Memento Tinte gestempelt und ebenfalls klar embossed und Silber auf Schwarz embossed.

So schimmert alles schön und bekommt mehr Farbtiefe!

Auch die Fledermaus 😉 …

…die mit ihrem zarten Muster mein Hauptgrund war, mir doch noch ein weiteres Halloween Stempelset zuzulegen, obwohl ich doch schon so einige im Bastelschrank stehen habe 😉 . Und Halloween doch so gar nicht mein Thema ist 😉 .

Auf der Rückseite krabbeln auch noch ein paar Spinnen rum…

… doch wenn Du Dich ich traust, findest Du daneben noch Platz für persönliche Worte 🙂 .

Für die zweite Karte habe ich auch ein sehr vielseitiges Produktpaket verwendet: “Little Treats”. Damit lassen sich für verschiedenste Anlässe kleine Gästegrüße bzw. Verpackungen zaubern. Motive finden sich für Weihnachten, Geburtstag, Hochzeiten bzw. feierliche Anlässe, kleine süße Aufmerksamkeiten und eben auch Halloween 🙂 .

Die Etiketten stammen allerdings wieder aus dem vorherigen Produktpaket “Hallow Night Magic”.

Da in beiden Produktpaketen engliche Sprüche enthalten sind, ich aber lieber ein deutsches wollte, habe ich den Spruch aus einem leider nicht mehr erhältlichen Set verwendet – ein “Happy Halloween” passt aber natürlich auch 😉 .

Um die Steinmauer ein wenig plastischer erscheinen zu lassen, habe ich nach dem Prägen mit einem Schwämmchen ein wenig Mementotinte darüber gewischt…

… und das Spinnennetz schimmert so toll, da ich hier nach dem Prägen ein Gemisch aus Isopropylalkohol 70% und ein wenig Glanzfarbe Frostweiß aufgesprüht habe – einfach in einen Stampin Spritzer geben, schütteln und aufsprühen! Schon funkelt Dein Projekt!

Hier siehst Du auch die tolle Prägung auf dem Rücken der Spinne – Folienpapier bringt sie besonders gut zur Geltung.

Der Zwischenraum hinter dem Steinmäuerchen bietet übrigens wieder Platz für ein LED Teelicht…

… so läßt sich die Karte wenn man möchte auch beleuchten!…

… falls es nicht zu unheimlich ist 😉 .

Hier auch nochmal die erste Variante…

Weitere Beispiele und die Anleitung für Z Fold Card zeige ich Dir hier demnächst… schau einfach wieder vorbei!

Doch nun grusel Dich nicht weiter sondern hüpfe schnell rüber zu Andrea, die auch ein tolles Projekt für Dich vorbereitet hat und lass Dich von ihr inspirieren!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit fantastisch – gruseligen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Und falls Du sie verpasst haben solltest findest Du hier die vergangenen Stempelreisen 🙂 …

… und hier nochmal alle Teilnehmer unseres heutigen Blog Hops:

Britta Timm- hier bist Du gerade 😉

Schattenspiele – ein paar nostalgische Karten…

… mit den tollen Silhouetten aus dem Stempelset “Schattenspiele” habe ich heute für Dich!

Ein paar herbstliche Karten in Terrakotta und Espresso habe ich Dir ja schon gezeigt und heute möchte ich Dir noch ein paar weitere Varianten zeigen, die weniger farbig und weniger herbstlich sind und ganzjährig Verwendung finden können.

Ich starte mit dem schaukelnden Mädchen…

 

… das eine unglaubliche Unbeschwertheit und Leichtigkeit vermittelt, findest Du nicht auch? Für die “Leinwandoptik” habe ich das Motiv nach dem Stempeln mit dem Prägefolder “Struktureffekt” geprägt.

Der passende Spruch stammt aus dem Stempelset “Schmetterlingsglück”… Continue reading “Schattenspiele – ein paar nostalgische Karten…”

Ein paar winterlich weihnachtliche Ribba Rahmen…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Ich liebe es ja, diese schönen Rahmen zu dekorieren… man kann damit eigene kleine Welten erschaffen und Geschichten erzählen finde ich! Wenn ich ein solches Bild betrachte, dann weckt es bei mir immer gleich eine Reihe an Assoziationen… ebenso wie bei den herbstlichen Varianten und dem Herbstspaziergang hatte ich beim Basteln ganz viele Szenen im Kopf, die ich versucht habe einzufangen. Der Betrachter soll die winterliche Idylle beim Betrachten spühren und hoffentlich ein wenig in Weihnachtswinterstimmung versetzt  werden 😉 .

Diese Rahmen haben bei uns in diesem Jahr vor Weihnachten das Wohnzimmer geschmückt und auch als Geschenke gedient! Bei genauer Betrachtung sind sie alle ein wenig anders 😉 . Bei dem oberen Rahmen habe ich die “Schneelandschaft” mit der Paper Tearing Technique gestaltet, d.h. schlicht und ergreifend Farbkarton in Streifen gerissen und als Schneelandschaft aufgeklebt.

So entsteht der Eindruck, die Häuser würden sich regelrecht in die Schneehügel kuscheln finde ich! Ausserdem lassen sich die einzelnen Häuser des Winterstädtchens individuell platzieren 😉 . Continue reading “Ein paar winterlich weihnachtliche Ribba Rahmen…”

Einen romantischen Herbstspaziergang…

… kann man – wenn man verliebt ist – auch bei Regen unternehmen! 🙂

Zumindest bekommt man den Eindruck, wenn man diese Karten sieht, findest Du nicht?

Auch für diese Karten habe ich als Farbkombination Terrakotta, Expresso und Vanille Pur gewählt – für mich eine tolle Kombination für herbstliche Projekte! Continue reading “Einen romantischen Herbstspaziergang…”

Ein romantisches Date im Ribba Rahmen…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Bei der Szenerie hat man gleich einen ganzen Liebesroman im Kopf, findest Du nicht 😉 ?

Ich habe hier die Farbauswahl – Granit und Expresso – bewußt reduziert; die Szene ist zwar herbstlich, kann aber dennoch das ganze Jahr über das Zuhause schmücken! Die Rahmen, die ich Dir schon gezeigt habe, sind da deutlich “herbstlicher” 😉 .

Auch bei diesem Projekt habe ich verschiedene Sets “gemischt”: das Pärchen und der Zweig über ihnen stamen aus dem Set “Schattenspiele” mit den zugehörigen Framelits “Schöne Schatten”, die Bäume im Hintergrund und den Untergrund habe ich im Stempelset “Winterwald” gefunden, die Vögel stammen aus “Setz die Segel” und das ausgestanzte Laub “Aus jeder Jahreszeit”.

Das Laub ist übrigens teilweise wieder lose in den Rahmen gelegt und beweglich… Continue reading “Ein romantisches Date im Ribba Rahmen…”

Der Herbst im Ribba Rahmen…

… war nun schon sooo lange in meinem Kopf, dass er endlich auch in die Realität umgesetzt werden musste! 😉

Auch bei diesem Ribba Rahmen habe ich wieder mit verschiedenen Ebenen gearbeitet… für den Hintergrund habe die Baumsilhouetten aus dem tollen Stempelset “Winterwald” gewählt… der unscheinbare kleine Stempel aus dem Set liefert auch den “Boden” für diese Baumszene… für mich ein sehr gutes Beispiel dafür, was diese kleinen, auf den ersten Blick manchmal unscheinbaren Stempel können! Continue reading “Der Herbst im Ribba Rahmen…”

Ein Winterwonderland im Ribba Rahmen…

… möchte ich Dir heute zeigen, ehe es endgültig zu spät dafür ist und der Frühling Einzug hält!

Zumindest “offiziell” haben wir ja noch Winter 😉 .

Auch dieses ist ein Projekt, das schon im letzten Herbst entstanden ist… und immer wenn ich es Dir zeigen wollte, war ein “Weihnachtsprojekt” wichtiger 😉 .

Ich könnte jetzt behaupten, das ist gar nicht weihnachtlich… nur winterlich… stimmt ja auch 😉 .

Doch ehe die Krokusse endgültig die Oberhand gewinnen, möchte ich Dir dieses Winterwunderland doch noch zeigen 😉 … Continue reading “Ein Winterwonderland im Ribba Rahmen…”

Edle Geschenktüten mit dem Weihnachtshirsch…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Die sind aus einem DinA 4 Bogen Farbkarton Vanille Pur mit dem Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten ganz fix gemacht… auch die Lochung für die Bänder ist damit schnell und einfach erledigt. Continue reading “Edle Geschenktüten mit dem Weihnachtshirsch…”

Team Hausaufgaben! – Im November…

… habe ich diese Materialien in meinem Umschlag gefunden…

… und ersteinmal wieder nicht so recht gewußt, was ich damit anfangen soll… glutroter Farbkarton als Ergänzung war schnell klar, um das Band und die Straßsteinchen aufzufangen. Und sonst so?

Mein Liebling der “Weihnachtshirsch” lachte mich schließlich an… Karos… und irgendwas “Rustrikales” sollte es werden, dennoch edel… mit Zink? Da geht doch was 😉 …

Was da ging siehst Du hier 😉 … Continue reading “Team Hausaufgaben! – Im November…”

Teelichtkarte: Im verschneiten Winterwald…

…steht ein stolzer Hirsch…

Ich muss sagen: der Hirsch hatte es mir ja sofort angetan und ich bin einfach begeistert von dem Muster im Stempel! Continue reading “Teelichtkarte: Im verschneiten Winterwald…”