Stempelreise Blogparade: Gutscheinverpackungen…

… sind heute unser Thema!

Ich bin schon ganz gespannt auf die Beiträge der anderen Teilnehmer, Gutscheine sind ja immer aktuell und da kann man immer wieder tolle Verpackungsideen gebrauchen finde ich!

Vielleicht kommst Du ja von Tatjana zu mir gehüpft und hast schon erste Ideen sammeln können.

Ich habe heute ein paar maritime Gutscheinverpackungen für Dich, die ich Dir eigentlich schon lange präsentieren wollte! Zugegebenermaßen sind sie schon vor einiger Zeit entstanden und ich habe Dir ganz ähnliche schon einmal gezeigt.

Beim Thema dieses Blog Hops sind mir diese Gutscheinheftchen wieder eingefallen…

Und da das Stempelset „Setz die Segel“ demnächst leider den Katalog verlassen wird, möchte ich die Chance nutzen, Dir nochmal in Erinnerung zu rufen, was für tolle Projekte sich damit zaubern lassen!

 

 

 

Diese Gutscheinverpackung ist nach wie vor eine meiner Favoriten, wenn ich einen Gutschein im Kreditkartenformat verschenken möchte!

Wenn man die Banderole abschiebt…

 

… lässt sich das kleine Täschchen öffnen. Zum Vorschein kommen zwei Fächer mit Platz für den Gutschein und zwei kleine Einsteckkärtchen für persönliche Worte.

Ich habe für einen meiner Märkte eine kleine Serie dieser Gutscheintäschchen gewerkelt, bei uns hier an der Ostsee sind maritime Motive ja sehr gefragt 😉 , daher habe ich diese Täschen immer gerne dabei – für verschiedene Gelegenheiten, mit und ohne Sprüche.

Natürlich lassen sich auch Geldscheine prima verschenken in diesem Täschchen 😉 !

 

Eine bebilderte Anleitung dazu findest Du in diesem Beitrag und verschiedene weitere Beispiel dazu hier.

Ich hoffe, ich konnte Dich von diesem tollen Stempelset noch kurz vor dem Ausscheiden begeistern, ich finde es nach wie vor unverzichtbar! Weitere Projektbeispiele dazu findest Du hier.

Und nun hüpfe schnell weiter zu Belinda, die auch ein tolles Projekt für Dich vorbereitet hat!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit sonnigen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ein Wasserfall Minialbum zur Geburt…

… unseres jüngsten Familienmitglieds möchte ich Dir heute zeigen!

Gefühlt ist es noch gar nicht lange her, dass ich diese kleine Hochzeitsserie gewerkelt habe….

… und nun ist schon der zauberhafte Nachwuchs da!

Da muss natürlich eine besondere „Karte“ her! Eigentlich ist das ja schon eher ein kleines Album 😉 .

Als Farbkombination habe ich Jade, Marineblau, Abendblau und Rauchblau gewählt, die „Bauklötze“ sind mit Buchstaben aus dem „Buchstabenmix“ verziert. Dieses tolle Stanzalphabet verlässt übrigens zum Katalogwechsel das Sortiment, Du solltest es Dir also unbedingt noch sichern, falls Du das noch nicht getan hast! 😉

Die kleinen Herzen habe ich im Stanzformenset „Der richtige Dreh“ gefunden! Allerdings habe ich das später noch geändert 😉 .

Vielleicht hast Du seitlich rechts den kleinen blauen Halbkreis hervor lucken sehen…

…wenn man die Karte öffnet…

… und dann daran zieht…

… klappen wasserfallartig die einzelnen Elemente um…

… und geben nacheinander die verborgenen Botschaften preis 🙂 .

Die heraus gezogende Karte bietet zudem Platz für persönliche Worte!

Man kann dieses Minialbum natürlich auch mit Fotos bestücken oder einen Geldschein darin verstecken 😉 .

Wie Du siehst, habe ich für dieses Projekt wieder einmal gaaanz tief in meinen Stempelschrank gegriffen und Sprüche und Motive aus verschiedenen Sets kombiniert! Hauptthema sind die Strampler aus dem Stempelset „All for a baby“, die Sterne stammen aus dem „Sternenglanz“ und die Sprüche aus „Sternstunden“, „Gut gesagt“, Fantastischer Pfau“, „Welt der Abenteuer“… ich hoffe, ich habe keines vergessen 😉 .

Sind die Sterne im Hintergrund nicht zauberhaft? Eigentlich stammen sie ja aus einem Weihnachtsset, aber hier sieht man, dass sich Sterne auch ganzjährig toll einsetzen lassen, wenn man sie entsprechend in Szene setzt 🙂 .

Als ich fertig war, erschienen mir übrigens die Herzen auf der Vorderseite nicht mehr passend… ansonsten tauchen die Herzen hier ja nirgends auf (im Gegensatz zu den zugehörigen Babyprojekten, die zu diesem geschenkset dazu gehören und die ich Dir hier später noch zeigen werde 😉 .

So habe ich – kurz vor dem Verschicken des Pakets – schnell noch die Herzen durch ein paar „bestickte Sterne“ ersetzt 😉 …

… das erschien mir stimmiger!

Und auch wenn es gar nicht so aussieht – das Minialbum passt in einen Briefumschlag 🙂 .

Inzwischen ist das Minialbum bei dem kleinen Mann angekommen! Auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich willkommen auf der Welt und in unserer Familie lieber Erik Thorin!

Die weiteren Projekte für meinen kleinen Großneffen und seine Eltern zeige ich Dir hier demnächst… also schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit babyverliebten Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

 

Stempelreise Blogparade: Ciao InColors!…

… heißt es heute bei uns!

Vielleicht hat Dir ja René schon seine Lieblingsfarbe präsentiert?

Meine eindeutige Lieblingsfarbe der scheidenden In Color Farben ist „Rauchblau“, wie Du sicher schon bemerkt hast, falls Du mich häufiger besuchen kommst ;-).

Wie heißt es so schön? Oft merkt bemerkt man erst beim Abschied…

Um es mit Bosse (Der letzte Tanz) zu sagen:

„Warum merkt man immer erst beim Abschied
Was es uns bedeutet?
Warum merkt man immer erst beim Winken
Wie schön es war?“
So ähnlich geht es mir mit „Rauchblau“ 😉 … nachdem ich diese Farbe anfangs mal für die Teebeutelverpackung mit den Pinguinen benutzt habe, hat sie anschließend erstmal lange Zeit unbeachtet in meinem Farbturm verbracht…
Und nun – quasi auf der Zielgeraden – hat sie sich zu einer meiner Lieblingsfarben gemausert!
Heute habe ich damit eine frühlingshafte Home Deko gestaltet. Kombiniert mit der noch aktuellen In Color Farbe „Abendblau“ sowie „Farngrün“, „Lindgrün“ und Espresso (bei den Baumscheiben habe ich den ersten und den zweiten Stempelabdruck verwendet, dadurch erscheint die Farbe dann heller).
Und nicht nur „Rauchblau“ habe ich hier mit Wehmut verabschiedet: auch das „Willkommen“ aus dem Stanzformenset „Schön geschrieben“ und die Baumscheibe, die Blätter und die Baumsilhouette aus dem Stempelset „Kraft der Natur“ verlassen den Katalog, sind aber – wie ich eben geprüft habe – noch erhältlich…. also noch hast Du die Chance, sie Dir zu sichern 😉 .

Continue reading „Stempelreise Blogparade: Ciao InColors!…“

Fantastischer Pfau 4: eine Zick Zack Karte…

… habe ich diesmal mit den Pfauenfedern dekoriert!

Oder besser gesagt gleich zwei 😉 …

Diese Kartenform hat einen echten „wow Effekt“ finde ich! Auf den ersten Blick erscheint sie unspektakulär… Continue reading „Fantastischer Pfau 4: eine Zick Zack Karte…“

Stempelreise Blogparade: Frühling und Ostern…

… sind unsere Themen im März!

Sicher bist Du gerade von Madeleine zu mir gehüpft und hast ihre Werke bewundert.

Ich habe mich diesmal für Ostern entschieden und aus den „Handtaschen “ kleine Osterkörbchen gestaltet :

Die Schriftzüge findest Du in den Framelit Sätzen „Schön geschrieben“ und „Wunschworte“ – ich staune immer wieder, wie vielseitig diese Sammlungen sind! Da entdeckst Du fast für jeden Anlass den passenden Spruch. Continue reading „Stempelreise Blogparade: Frühling und Ostern…“

Ein Hoch auf das Traumpaar!…

… und natürlich auch auf das Geburtstagskind 😉 .

Denn die Karten, die ich Dir heute zeigen möchte, eignen sich wie ich finde gleichermaßen für Geburtstage oder Hochzeiten… oder was es eben sonst so zu feiern gibt, auf das sich anstossen läßt 😉 .

Die erste Karte ist für eine Hochzeit – oder auch für eine Silberhochzeit?

Vielleicht kommt Dir die Karte ja ein wenig bekannt vor – sie ist in einem Zuge mit den beiden Karten zur Beförderung meiner beiden Teammitglieder Anette und Alex entstanden… daher hatte ich auch gerade die Silberfolie zur Hand und habe damit experimentiert. Eine Schüttelkarte wollte ich machen… und die tollen Blubberbläschen wieder als Hintergrund verwenden… allerdings waren die Acrylstanzplatten meiner Big Shot nicht mehr ganz neu und so hat die Silberfolie die beiden Kurbelgänge (Blubberblasen und Sektglas) nicht ganz spurenfrei überstanden. Also habe ich „aus der Not eine Tugend“ gemacht und die Folie einfach mit dem Prägefolder „Struktureffekt“ geprägt 🙂 … Continue reading „Ein Hoch auf das Traumpaar!…“

Der Herbst im Ribba Rahmen…

… war nun schon sooo lange in meinem Kopf, dass er endlich auch in die Realität umgesetzt werden musste! 😉

Auch bei diesem Ribba Rahmen habe ich wieder mit verschiedenen Ebenen gearbeitet… für den Hintergrund habe die Baumsilhouetten aus dem tollen Stempelset „Winterwald“ gewählt… der unscheinbare kleine Stempel aus dem Set liefert auch den „Boden“ für diese Baumszene… für mich ein sehr gutes Beispiel dafür, was diese kleinen, auf den ersten Blick manchmal unscheinbaren Stempel können! Continue reading „Der Herbst im Ribba Rahmen…“

Eine große Diamantbox zum 80. Geburtstag…

… ihres Vaters hat meine Kollegin bei mir bestellt, da ihr die Box zum 18. Geburtstag so gut gefallen hat!

Ein paar kleinere Varianten habe ich Dir auch schon gezeigt… ebenso die Anleitung dafür.

Da zum Geburtstag eine Schiffreise verschenkt werden sollte, konnte ich mal wieder tief im Fundus meines Bastelschranks stöbern und habe ein schönes, leider nicht mehr erhältliches Set entdeckt, das für diesen Anlass perfekt geeignet ist!

Das Set „Traveler“ hat so schön nostalgische Motive!!!… Continue reading „Eine große Diamantbox zum 80. Geburtstag…“

Liebe Ostergrüße…

… bringt Dir dieses fröhliche Kerlchen!

Eine relativ schnell gemachte Karte, die ich für einen meiner Workshops gewerkelt habe! Du kannst sie noch ein wenig einfacher gestalten, wenn Du nicht stolzer Besitzer einer Big Shot bist 😉 . Dann wird der Hintergrund nicht in Leinenoptik geprägt und der Schriftzug durch einen gestempelten passenden Spruch ersetzt 🙂 .

Der elegante gestanzte Schriftzug stammt aus dem Framelits Set „Schön geschrieben“, dafür habe ich nur dem Wort „Ostern“ das „N“ gemopst… dass dann mitten im Wort wieder groß geschrieben wird geht doch als künstlerische Freiheit durch, findest Du nicht 😉 ? Continue reading „Liebe Ostergrüße…“

Team Hausaufgaben! – Im Januar…

… habe ich eine farbenfrohe Schachtelkarte gewerkelt!

Im Übrigen ganz ohne zu stempeln, wie ich am Ende bemerkt habe 😉 .

Als Vorgabe fand sich im Hausaufgabenumschlag das leuchtend bunte Designerpapier „Blütenfeuerwerk“ und einen Bogen Farbkarton in Marineblau… und weil das Papier alleine schon so dekorativ ist, habe ich die übrige Dekoration eher schlicht gehalten…

In zusammengefaltetem Zustand sieht die Karte noch ganz „normal“ aus… doch wenn man die Banderole entfernt… Continue reading „Team Hausaufgaben! – Im Januar…“