Liebe Ostergrüße…

… bringt Dir dieses fröhliche Kerlchen!

Eine relativ schnell gemachte Karte, die ich für einen meiner Workshops gewerkelt habe! Du kannst sie noch ein wenig einfacher gestalten, wenn Du nicht stolzer Besitzer einer Big Shot bist 😉 . Dann wird der Hintergrund nicht in Leinenoptik geprägt und der Schriftzug durch einen gestempelten passenden Spruch ersetzt 🙂 .

Der elegante gestanzte Schriftzug stammt aus dem Framelits Set “Schön geschrieben”, dafür habe ich nur dem Wort “Ostern” das “N” gemopst… dass dann mitten im Wort wieder groß geschrieben wird geht doch als künstlerische Freiheit durch, findest Du nicht 😉 ?

Eigentlich wollte ich in diesem Workshop den Teilnehmern hauptsächlich die Murmeltechnik nahe bringen – wie Du siehst, ist das “Ei” mit dieser Technik “bemalt” 😉 . Hast Du Dir erst einen Bogen Farbkarton damit gestaltet, dann kannst Du Dir mit der Stanze “Luftballons” einfach ein paar “Eier” ausstanzen und den kleinen Zipfel abschneiden. Und nebenbei kommt auch noch die “Paper Piecing Technique” zum Einsatz 😉 .

Das finde ich zu Ostern einfach großartig, dass sich die Stanze so “zweckentfremden” lässt… so bietet sie eine tolle doppelte Nutzung!

Das habe ich in den letzten Jahren schon genutzt … wie Du z. B. hier für marmorierte Eier und hier sehen kannst… und falls Du noch mehr Osterideen möchtest, dann findest Du hier meine gesammelten Osterprojekte 🙂 .

Eigentlich wollte ich noch viel mehr solcher Karten werkeln… aber vor lauter Geschirr Bestempelei bin ich da noch gar nicht zu gekommen! Ein paar vorbereitete Bögen Warten noch auf Verarbeitung… vielleicht hole ich das ja noch nach!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit österlichen Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!