Fantastischer Pfau 4: eine Zick Zack Karte…

… habe ich diesmal mit den Pfauenfedern dekoriert!

Oder besser gesagt gleich zwei 😉 …

Diese Kartenform hat einen echten “wow Effekt” finde ich! Auf den ersten Blick erscheint sie unspektakulär…

… doch wenn Du sie öffnest…

… präsentiert sie ihr raffiniert verschachteltes Innenleben! Hier bietet sie schon Platz für einen ersten Gruß, doch die Rückseite hat auch Platz für mehr…

Auch bei diesen Karten habe ich wieder mit Glanzfarbe und schimmerndem Embossing Pulver gearbeitet…

… um sowohl den Federn alsauch dem mit dem “Perlenspiel” geprägten Hintergrund das gewisse Etwas zu verleihen 😉 .

Auch der passende Umschlag ist geprägt 🙂 . Wenn Du vor dem Prägen den Umschlag (oder auch den Farbkarton für den Hintergrund) mit Glanzfarbe (gemischt wieder mit 70%igem Isopropylalkohol) besprühst, dann wird die Prägung umso deutlicher und Dein Papier erhält einen schönen Schimmer!

Die zweite Karte ist sehr ähnlich gestaltet…

… nur habe ich hier für einen besseren Kontrast den Schriftzug aus dem Set “Schön geschrieben” doppelt ausgestanzt und ein wenig versetzt übereinander geklebt…

… und auf der Rückseite beidseitig Streifen geprägten Farbkartons aufgeklebt, um zu kaschieren, dass ich mich beim Zuschneiden der Karte verschnitten habe 😉 .

Das war nämlich prompt der “Vorführeffekt” auf meinem Workshop, bei dem ich mit meinen Mädels diese Karte gebastelt habe! Aber ich sage ja immer wieder: Fehler passieren und (fast) alles kann irgendwie gerettet werden 😉 .

Wie Du diese Zick Zack Karte nachwerkeln kannst, das findest Du in diesem Beitrag meiner “Tolle Kartentechnik!!!” Serie 🙂 .

 

Demnächst geht meine kleine Serie mit der “Faux Embossing Technique” weiter… also schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit ganz schön zackigen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!