Tolle Kartentechnik!!! – Die Anleitung für die Zick Zack Karte…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Um den DinA4 Bogen möglichst gut auszunutzen, habe ich mir in Längsrichtung einen 15 cm breiten Streifen abgeschnitten, starte also mit einem Stück Farbkarton im Maß von 15 x 29,7 cm.

Diesen falze ich dann so, dass drei gleich große Abschnitte entstehen, also bei 9,9 und 18,8 cm.

Anschließend habe ich senkrecht zur Falzlinie mit dem Schneidebrett die Karte eingeschnitten, wie auf dem Foto zu sehen. Der Abstand zu den Aussenkanten beträgt jeweils 3 cm und Du schneidest jeweils von der Mitte der Vorderseite bis zur Mitte der Rückseite, startest also bei etwa 4,9 cm und endest bei 24,8cm…

 

Nun falzt Du jeweils an den Enden der Schnitte nach oben und nach unten…

… setzt also am Endpunkt der Schnittlinie an und falzt jeweils zur Aussenkante…

… das Foto verdeutlicht sicher, was ich meine. Dies wiederholst Du an beiden Aussenseiten, dann sieht es aus wie auf dem folgenden Foto.

… hier siehst Du nochmal das Ergebnis…

Nun brauchst Du Deinen Farbkarton nur noch “im Zick Zack” zu falzen…

… das sieht dann zusammengelegt so aus…

Nun kannst Du die Karte nach Lust und Laune dekorieren…

… und fertig ist Deine Zick Zack Karte! Mein ausdekoriertes Beispiel siehst Du hier.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit wieder (zick) zackigen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!