Ein Hoch auf das Traumpaar!…

… und natürlich auch auf das Geburtstagskind 😉 .

Denn die Karten, die ich Dir heute zeigen möchte, eignen sich wie ich finde gleichermaßen für Geburtstage oder Hochzeiten… oder was es eben sonst so zu feiern gibt, auf das sich anstossen läßt 😉 .

Die erste Karte ist für eine Hochzeit – oder auch für eine Silberhochzeit?

Vielleicht kommt Dir die Karte ja ein wenig bekannt vor – sie ist in einem Zuge mit den beiden Karten zur Beförderung meiner beiden Teammitglieder Anette und Alex entstanden… daher hatte ich auch gerade die Silberfolie zur Hand und habe damit experimentiert. Eine Schüttelkarte wollte ich machen… und die tollen Blubberbläschen wieder als Hintergrund verwenden… allerdings waren die Acrylstanzplatten meiner Big Shot nicht mehr ganz neu und so hat die Silberfolie die beiden Kurbelgänge (Blubberblasen und Sektglas) nicht ganz spurenfrei überstanden. Also habe ich “aus der Not eine Tugend” gemacht und die Folie einfach mit dem Prägefolder “Struktureffekt” geprägt 🙂 …

… danach war von diesen Spuren nix mehr zu sehen 😉 !

Und hier siehst Du auch, was aus dem ausgestanzten “Konfetti” der beiden anderen Karten geworden ist – die Schüttelelemente für diese Karte 😉 .

Die Sektgläser stammen aus dem Set “Grund zum Anstossen” aus dem Herbst – Winter – Katalog und  den Schriftzug “Traumpaar” findest Du im Stanzformenset “Schön geschrieben”. Ich habe ihn wieder zweimal ausgestanzt und für den “Schatteneffekt” übereinander geklebt.

Die Farbe Brombeermousse ist auf dem Foto leider schlecht zu erkennen – Du kennst sie bestimmt! In Natura sieht sie sehr edel aus und weniger düster 😉 .

Auch für die zweite Karte habe ich die Kombi Brombeermousse, Silber und Flüsterweiß verwendet…

… und das Motiv wieder nur leicht variiert…

… und auch hier wieder die oberste Lage mit Dimensionals aufgeklebt, um den Effekt des durchblitzenden Untergrundes zu betonen. Allerdings wollte ich sowohl den farblichen Rand, aber trotzdem sollte sich Brombeermousse im Untergrund wiederholen. Also habe ich einen Rahmen in Anthrazitgrau geschnitten… auf dem Foto kannst Du das erkennen 😉 .

Das Sektglas ist so dekorativ, dass es kaum mehr braucht… also habe ich es sowohl auf der Innenseite der Karte…

… alsauch auf dem Umschlag wiederholt…

… einfach gestempelt mit der neuen, silbernen Stempeltinte! Fertig!

Ich finde das Set “Grund zum Anstossen” einfach toll und zeitlos! Gründe zum Anstossen gibt es ja das ganze Jahr über zum Glück immer wieder!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit fröhlich sprudelnden Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!