Kleine Tüten mit der Stanze Gewellter Anhänger…

… sind ein paar schnelle Gästegrüße!

Aus einem Blatt Designerpapier kannst Du sechs dieser kleinen Tüten werkeln. Die Anleitung dazu findest Du hier.

Bei diesen Tüten habe ich anschließend einfach ein paar Reststreifen als “Verschluss” verwendet. Dafür einfach einen ca. 8 cm langen Streifen auf der Hälfte falzen (also bei 4cm) und an beiden Enden mit der Stanze “Gewellter Anhänger” stanzen.

Die eine Hälfte hinten an der Tüte ankleben, ein Band durchziehen und verschließen. Fertig!

Je nach Lust und Anlass lässt sich die Dekoration anpassen. Ich habe hier nur “einen kleinen Gruß” (aus dem Set “klitzekleine Grüße – voraus sonst 😉 ?) ausgestanzt und angeklebt, so kommt das schöne Designerpapier “Traum vom Meer” schön zur Geltung! Ich fand, das ist dekorativ genug! Wir haben sooo tolle Designerpapiere, die dürfen ruhig auch mal wirken 😉 .

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit hübsch verpackten Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

“Halber Knallbonbon” – mit dem Stanz – und Falzbrett für Umschläge…

 

… sind diese kleinen Gästegrüße schnell gemacht!

Wie diese kleinen Tütchen korrekt betitelt werden weiß ich nicht – bei mir laufen sie immer unter dem “Arbeitstitel” “halber Knallbonbon” 😉 .

Aus einem großen Bogen Designerpapier lassen sich sechs solcher Tütchen werkeln… und das geht wirklich ganz fix! Continue reading ““Halber Knallbonbon” – mit dem Stanz – und Falzbrett für Umschläge…”

Die Anleitung für die Minitüten…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Diese Tütchen gehören wirklich zu den absoluten Klassikern.

Du benötigst einen Bogen Designerpapier im Maß 6×6″, in meinem Fall mußte ich also nicht einmal das Papier zuschneiden, denn das entspricht genau dem maß des Designerpapiers im Block. Bei den großen Bögen brauchst Du Continue reading “Die Anleitung für die Minitüten…”

Die Anleitung für die kleinen Tüten mit dem Papierschneider von Stampin up…

… möchte ich Dir heute zeigen!

So sieht das fertig dekorierte Ergebnis aus…

  1. …und so mein “Schnittmuster” … ich fertige ja von jeder Verpackung zunächst ein Schnittmuster, damit ich das “Prinzip verstanden habe” ehe ich das gute Designerpapier zerschneide (das ich kurz vorher noch gestreichelt habe 😉 ) … Continue reading “Die Anleitung für die kleinen Tüten mit dem Papierschneider von Stampin up…”

Die Anleitung für die kleinen Schwestern…

…der Fünfeckbox habe ich Dir noch gar nicht gezeigt! Ich weiß nicht, ob diese Verpackung auch einen “offiziellen Namen” hat, bei mir läuft sie unter dem Arbeitstitel “halber Knallbonbon 😉 …

…weitere Beispiele findest Du hier.

Zunächst mal wieder ein Bild meines “Schnittmusters”… Continue reading “Die Anleitung für die kleinen Schwestern…”