Blütenpoesie trifft Minikärtchen…

…und dabei sind diese süßen kleinen Grüße heraus gekommen…eine ganze Kollektion in verschiedenen Farben, jeweils kombiniert mit Saharasand…

Meist habe ich in irgendeiner Form die grandiosen Thinlits “Blütenpoesie” verwendet, teils auch “Blatt und Blüte” oder “Grüße voller Sonnenschein” 🙂 .

Wie die kleinen Kärtchen gewerkelt werden, habe ich Dir ja schon bei den Schmetterlingskärtchen gezeigt…das Prinzip ist gleich, wieder werden die verzierten Banderolen einfach abgestreift und das Bändchen (das auf den ersten Fotos noch fehlt 😉 ) entfernt. Dann kann man die Karten aufklappen und einen kleinen Gruß hinein schreiben 🙂 . Bei diesen kleinen Kärtchen kann man wieder ganz wunderbar Reste verarbeiten 😉 …die kleinen Stanzmotive sind fast ausschließlich aus Resten entstanden 🙂 .

Hier nochmal ganz kurz die Anleitung:

Aus einem Bogen Farbkarton in DinA4 Format enstehen 6 solcher Minikärtchen…da ein DinA 4 Bogen  ja 21 x 29,7 cm groß ist, reicht es gerade eben nicht für 6 genau 5 cm breite Streifen…aber es kommt ja nicht so genau…also 3×5 cm und 3x 4,9 cm und schon fällt nicht auf, dass die Kärtchen nicht exakt gleich breit sind 😉 …aber 3mm würden eben  schon auffallen…und ich wollte ja Reste verwerten und nicht produzieren 😉 …dann nur noch bei der Hälfte falzen (also 10,5 cm) und mit der Stanze „Gewellter Anhänger“ die offene Seite verzieren…  (oder fass Du hast mit der nicht mehr erhältlichen Stanze “Eleganter Anhänger” …die wollte ich auch mal wieder verwenden und wie Du siehst, mit beiden gibt es tolle Ergebnisse!!!)

Los geht es mit Himbeerrot…

Minikärtchen nach StempelART, Stampin up, Blütenpoesie, Blühende Worte, Blättermeer, Meereswellen, Stanze Eleganter Anhänger, Stanze Gewellter Anhänger

…einige nochmal im Detail… Continue reading “Blütenpoesie trifft Minikärtchen…”