Auf den letzten Drücker…

…möchte ich doch endlich einmal an der Match the Sketch – Challenge teilnehmen!

Schon häufiger bin ich beim Stöbern auf diese Challenge gestoßen…und gereizt hat es mich schon oft! Doch irgendwie …wie das so ist…hab ich es dann doch nicht gemacht 😉 .

Auch heute morgen bin ich wieder einmal darüber “gefallen” …und als ich kurz darauf an einem ganz anderen Projekt an meinem Basteltisch saß, ist mir die Idee für diese Karte gekommen 😉 …

Bei “Match the Sketch” geht es darum, ein vorgegebenes Layout nach eigenen Vorstellungen umzusetzen. Jede Woche wird dann der Gewinner ermittelt und es gibt eine neue Challenge 🙂 .

Das Layout diese Woche sieht so aus:

…und meinen Beitrag muss ich bis 20h auf der Seite hochgeladen haben 😉 … da ich bis eben gearbeitet habe, bin ich nun also wirklich “auf den letzten Drücker” 😉 .

Schon lange spukt mir ein Projekt mit den Hummeln und dem Bienenstock im Kopf herum. Daher lagen die “Zutaten” für diese Karte quasi auf meinem Basteltisch, ich habe lediglich noch “schnell vor der Arbeit” das Layout für diese Karte angepaßt 😉 …

 

Für die Karte habe ich ein wenig im Bastelschrank gestöbert und nach Lust und Laune kombiniert…die kleinen Herzen stammen aus den Framelits “Einweckgläser für alle Fälle”…so hatte ich gleich die passende Bordüre und ein paar Herzchen für die Dekoration 😉 …

 

…das Sechseck habe ich im “Werkzeugkasten” des letzten Frühjahr – Sommer –  Katalogs gefunden…Du kannst aber ersatzweise ja auch einen Kreis (oder einfach die Schere 😉 ) nehmen. Jetzt fällt mir auf, dass die Karte wirklich “mit heißer Nadel” gestrickt ist…es hätte sicher besser ausgesehen, das Sechseck mit dem Spruch auch senkrecht zu platzieren 🙂 .

Als Hintergrundstempel habe ich die Waben aus dem Stempelset “Schmetterlingsgruß” verwendet…

…und der in “Schattentechnik” gestempelte Spruch stammt aus dem neuen Gastgeberinnenset “Stadt, Land, Gruß”.

Für die Hummel habe ich in Expresso auf Vanille Pur und Saharasand gestempelt und klar embossed.

Die Hummel in Vanille Pur anschließend mit dem passenden Hummel – Thinlit ( aus dem Set Libelle 😉 ) durch die Big Shot gekurbelt und die zweite als “Basis” ausgeschnitten.

Alles mit Dimensionals zusammen setzen (mit den neuen kleinen Dimensionals geht das super!!!), etwas Leinenfaden dazu, fertig!

Den Bienenstock gibt es übrigens im Moment im “Clearance Rack”, also der Ausverkaufecke für 18,-€ statt vorher 30,- € ! Vielleicht ja für Dich ein guter Grund zu überlegen, ob Du Dir noch einen weiteren Wunsch erfüllen möchtest, denn es sind ja Bonustage! D. h.,  im gesamten Juli kannst Du Dir ja je 60,- € Bestellwert einen Einkaufsgutschein im Wert von 6,- € verdienen, den Du dann im August einlösen kannst!

Sooo, nun habe ich noch 15 min bis zur “Dead – line” , ich muss also Gas geben! Drück mir die Daumen und guck Dir auch auch mal an, was die anderen Teilnehmer so gezaubert haben!

Soweit für heute…bis bald wieder hier!

Mit challengefiebrigen Stempelgrüßen,

Deine Britta

2 thoughts on “Auf den letzten Drücker…

  1. Liebe Britta,
    Toll dass du mitgemacht hast! Ich finde du hast das Muster richtig gut umgesetzt und ich drücke dir die Daumen, dass du etwas gewinnst! Ich kannte bisher Match the Sketch überhaupt nicht… Vielleicht mache ich auch einfach mal mit. Danke für den interessanten Beitrag und bis bald,

    Liebe Grüße in den Norden
    von Kerstin

    1. Liebe Kerstin,
      ganz lieben Dank für Deine lieben Worten und das Daumen drücken! – Ich finde es immer wieder spannend bei dieser Challenge zu sehen, wie die Teilnehmer das Thema umsetzen. Vielleicht treffe ich da ja auch einmal einen Beitrag von Dir 😉 .
      Ich hoffe, dass ich in der nächsten Zeit auch häufiger dazu kommen werde, mit dabei zu sein!
      Ganz liebe Grüße,
      Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!