Geschirr bestempeln: eine Platte mit Fischen…

… habe ich für eine sehr liebe , langjährige Freundin zum Geburtstag gestaltet!

Wie Du sicher schon gemerkt hast, bin ich momentan völlig im “Geschirrgestaltungsfieber”… und immer wieder begeistert davon, unsere Stempelmotive auf Geschirr zu übertragen und mit den Stampin Blends zu colorieren!

Wie einfach das geht, habe ich Dir als Tolle Technik! Schritt für Schritt hier gezeigt 😉 .

Auch bei diesem Projekt habe ich in drei Schritten gearbeitet: zunächst das Motiv angelegt und die Fische mit Archivtinte (ersatzweise Stazon) auf die Platte gestempelt, eingebrannt bei ca. 200° für 40 min und dann coloriert mit den Stampin Blends. Anschließend wieder gebrannt, dann Glanzfarbe aufgetragen und nochmal gebrannt…

… wenn Du gleichzeitig mehrere Geschirrteile gestaltest, dann ist das wirklich fix getan!

… und es lassen sich in einem Arbeitsgang verschiedene Stücke gestalten.

Falls Du möchtest, lässt sich so ein ganz eigenes Service gestalten!

Für meine Freundin habe ich mich auf die Platte beschränkt ( mit Hilfe der Blends läßt sich sogar eine persönliche Widmung auf der Rückseite verewigen 😉 )  – aber der Fantasie sind ja keine Grenzen gesetzt!

Die Fische stammen zwar aus einem leider nicht mehr erhältlichen Stempelset – By the tide – aber sicher findest Du im aktuellen Katalog viele attraktive Alternativen wie zum Beispiel die Meerjungfrauen aus dem Set “Magical Mermaid” oder den Octopus aus dem Set “Glück und Meer”… da lassen sich soooo viele andere Motive kreieren!

Liebe Gini, Dein Geburtstag ist zwar inzwischen schon einen Monat her… doch auch auf diesem Wege wünsche ich Dir noch einmal alles Liebe!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit bunt schillernden Stempelgrüßen,

Deine Britta

3 thoughts on “Geschirr bestempeln: eine Platte mit Fischen…

  1. Moin Britta,
    ich hätte nie gedacht, daß man auch auf Geschirr stempeln kann und daß es sogar hält-das probier ich auf jeden Fall demnächst aus…..
    lg Christina

    1. Moin liebe Christina, ja, das geht sehr gut! Allerdings bitte unbedingt den verlinkten Beitrag “Tolle Technik”dazu lesen – es muss ja wasserfeste Stempeltinte verwendet werden, Alkoholstifte (Stampin BLENDS, NICHT MARKER) und entsprechend zwischendurch im Backofen eingebrannt werden… sonst wird das nix 😉 .
      Liebe Grüße und viel Spaß damit!
      Britta

  2. Hallo, Britta,
    ich bin immer wieder begeistert und fasziniert von deiner Kreativität, besonders was das Geschirr angeht.
    Ich traue mich da noch nicht so ran, habe die Anleitung aber in meinem Kreativordner gesichert – für irgendwann mal.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG Magdalena

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!