Stempelreise Blogparade – Einschulung und Blumen…

… sind heute unser Thema! Herzlich willkommen, bestimmt bist Du gerade von Liane zu mir gehüpft und hast Dich von ihr inspirieren lassen 🙂 !

Bis vor Kurzem hätte ich mich wohl eher für die Blumen entschieden.. doch am letzten Wochenende erzählt mir dann meine Nachbarin bei der Gartenparty, dass ihr Sohn dieses Jahr schon eingeschult wird!

Na, dann ist das doch die Gelegenheit, sich etwas zum Thema Einschulung einfallen zu lassen! Bisher habe ich ja nur wenige Beiträge zu diesem Thema 😉 .

Hier nun meine Karte..

Auch wenn sie auf den ersten Blick “ganz harmlos” daher kommt, verbirgt sich hinter dieser Karte eine weitere Dimension – sie wird deshalb auch Kulissen – oder Theater Karte genannt. Eine etwas andere Ziehkarte 😉 .

Wenn man an beiden Seiten gleichzeitig zieht, so öffnet sich langsam der “Vorhang”…

… und gestattet einen Blick “hinter die Kulissen” 😉 .

Und genauso verschmitzt gucken die beiden Zebras um die Ecke, was es denn da wohl zu entdecken gibt…

 

Ein charmanter Nebeneffekt dieser Karte ist, dass das eine kleine Zebra seine Position wechselt.

Zunächst versteckt es sich noch ganz vorwitzig hinter seinem Kumpanen…

… um dann bei geöffneter Karte komplett zum Vorschein zu kommen!

Hier erkennst Du ausserdem, dass ich die noch feuchte Stempeltinte mit transparentem Embossing Pulver bestreut und das Motiv anschließend erhitzt habe. So bekommen die Konturen einen tollen Glanz und sind ein wenig erhaben, bleiben aber deutlicher und feiner, als wenn Du schwarzes Embossing Pulver verwendest! Das kannst Du übrigens mit jeder Tinte machen und so Deine komplette Farbpalette nutzen 😉 !

 

Auf die Wimpelkette habe ich übrigens den Namen des kleinen Erstklässlers gestempelt… mit den Buchstaben des Stempelsets “Aus der Kreativwerkstatt”…

… und die Kette dann am Vorderteil des Rahmen befestigt.

Wenn Du den “Vorhang” bzw. hier die Ziegelwand bestempeln möchtest, dann unbedingt daran denken, erst zu stempeln und dann zu prägen 😉 .

Die Wimpelkette ist übrigens ganz einfach gemacht: Du brauchst nur einen Reststreifen Farbkarton der Länge nach zu falzen und dann Dein Motiv dicht an die Falznaht zu stempeln. Bei meiner ersten Variante dieser Karte (die ich Dir hier demnächst zeigen werde 😉 ) habe ich dafür die “Hütchen” aus dem Stempelset verwendet…

… und die “Troddel” einfach abgeschnitten. Hier siehst Du sicher, was ich meine 🙂 . Die “Krokodilmäuler” klebst Du dann um einen Leinenfaden oder ein Band.

Wie Du diese Karte nachwerkeln kannst, das zeige ich Dir demnächst in einem Extra Beitrag als bebilderte Anleitung.

Doch sicher bekommst Du schon einen Eindruck, wenn ich Dir zeige, dass die Karte hauptsächlich aus zwei “Bausteinen” besteht – dem Rahmen…

… und der “Kulisse”…

… deren Flügel einfach durch auf der Rückseite verborgen angebrachten Trägerlaschen geführt werden.

Die Schrift auf der Tafel ist übrigens auch weiß embossed, dadurch erscheint sie schön klar 😉 .

Dafür habe ich in meinem Fundus gestöbert und Schriften aus verschiedenen Stempelsets kombiniert (“Klitzekleine Grüße”, “Prima Pärchen”, “Jahr voller Grüße”) .

Um etwas Platz für persönliche Worte zu schaffen, habe ich ein Stück flüsterweißen Farbkarton auf die Rückseite der Kulisse geklebt 😉 …

… und das Kärtchen läßt sich zudem zusammengefaltet gut in einem “normalen” Umschlag verschicken!

Ein kleiner Extraclou der Karte: sie läßt sich mit einem LED Teelicht beleuchten!

So ein Teelicht passt perfekt in die “Kulisse” 😉 . Bestimmt lassen sich so auch stimmungsvolle Weihnachtsszenarien kreieren und zum Advent verschicken… ich hab da schon ein paar Ideen 😉 .

Ich hoffe, dass ich Dich mit meiner Karte inspirieren konnte und bin gespannt, was der kleine Erstklässler und seine Eltern am 12. August dazu sagen werden!

Nun bin ich aber erstmal gespannt, was sich die anderen Teilnehmer haben einfallen lassen!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Weiterhüpfen zu Madeleine!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit lernbegierigen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Hier nochmal alle Teilnehmer:

Britta Timm (hier bist Du gerade 😉

3 thoughts on “Stempelreise Blogparade – Einschulung und Blumen…

  1. Hallo Britta,
    WOW, was für eine wunderschöne Karte, da werden der kleine Erstklässler und seine Eltern sicher genauso staunen wie ich 🙂
    Auf die bebilderte Anleitung freue ich mich.
    Liebe Grüße
    Liane

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!