Tannen und Karos 3: eine Aufstellkarte für LED Teelichter…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Advent, Advent… zumindest dieses eine Lichtlein kann den ganzen Advent über brennen 😉 .

Diese Kartenart habe ich Dir ja schon im letzten Jahr gezeigt… und stelle gerade fest, dass ich noch gar keinen “Tolle Kartentechnik!” Beitrag darüber geschrieben habe… das muss ich unbedingt noch nachholen 😉 .

Das Prinzip ist ganz einfach: Du schneidest Deinen DinA4 Bogen Farbkarton der Länge nach in zwei Hälften, dann falzt Du bei 10,5cm und 21cm. Als Auflage schneidest Du Dir ein Stück flüsterweissen Farbkarton zu im Maß 9,5 x 9,5cm, legst den auf die Vorderseite Deiner Karte und stanzt dann  – z. B. mit der Stanze Nadelbaum – durch beide Lagen Papier.

Dabei unbedingt vorher gut aufpassen, wie die Karte später steht, damit Dein Motiv nicht auf dem Kopf steht!

Zwischen diese beiden Lagen klebst Du nun ein – evtl. bestempeltes – Stück Pergamentpapier.

Damit die aufgestellte Karte nicht zusammen klappt, habe ich mit Dimensionals ein paar “Stopper” – hier Sterne – auf die Basisplatte geklebt.

Auseinander gefaltet sieht die Karte so aus…

… der mittlere Teil bietet also Platz für Grußworte.

Ich habe jetzt zwar im Dunkeln kein Foto geschossen, ein wenig kann man aber auch bei Tageslicht erkennen, wie das Licht des LED (!!!) Teelichtes durch das Pergament schimmert. Ich glaube, es ist unnötig zu erwähnen, dass der Spaß mit einem echten Teelicht ziemlich schnell vorbei und die Karte in Flammen aufgelöst wäre 😉 .

Zur Sicherheit habe ich trotzdem jeder Karte eine “Bedienungsanleitung” beigelegt 😉 ….

… sicher ist sicher 😉 !

Das Praktische an dieser Karte ist, dass sie zusammen gefaltet gut in einen normalen Umschlag passt und sich prima per Post verschicken läßt.

Hier in der Sonne im Gegenlicht erkennst Du schön die Transparenz und wie toll das gestempelte Motiv zur Geltung kommt!

Den Spruch finde ich immer wieder schön! Auch wenn er aus einem leider nicht mehr erhältlichen Stempelset aus dem letzten Jahr stammt – “Weihnachten daheim” .

Sicher findest Du auch andere tolle weihnachtliche Sprüche, z. B. in dem Gastgeberin Set “Das Schönste zum Fest”… ich habe bunt kombiniert… 🙂 .

Wie Du siehst, habe ich wirklich völlig unterschiedliche Projekte mit den Tannen und  Karos gestaltet… und es geht noch weiter!

Also schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Ich wünsche Dir einen schönen zweiten Advent!

Mit gut aufgestellten Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

 

On Stage!!! – Meine Teamswaps… in diesem Moment…

… sitze ich wahrscheinlich gerade in Dortmund und “swape” mit meinen Teammädels 😉 . Es ist immer wieder soooo spannend!

Dieses Jahr ist das “große” On Stage Event in Deutschland… das heißt, aus der ganzen Welt strömen Stempelverrückte zusammen, um in Dortmund gemeinsam Erfahrungen auszutauschen, den neuen Katalog zu feiern und Spaß zu haben!

In diesem Jahr sind wir 14 Mädels, die sich auf machen nach Dortmund. Und da dürfen Teamswaps nicht fehlen!

Mein Teamswap ist in diesem Jahr ein “Adventskranz to go”… Continue reading “On Stage!!! – Meine Teamswaps… in diesem Moment…”

Teelichtkarte: Im verschneiten Winterwald…

…steht ein stolzer Hirsch…

Ich muss sagen: der Hirsch hatte es mir ja sofort angetan und ich bin einfach begeistert von dem Muster im Stempel! Continue reading “Teelichtkarte: Im verschneiten Winterwald…”

Weihnachtliche Sternwindlichter…

…sind mit dem Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten im Nu gewerkelt!

Ich sag ja immer wieder: dieses Brett kann viel mehr als nur Geschenktüten 😉 …

Windlicht in Sternform nach StempelART, Stampin up, Stanz - und Falzbrett für Geschenktüten, Jolly Friends, Stanze Sternenkonfetti, Elementstanze Weihnachtsmütze

Je nachdem, ob Du die gefalzten Dreiecke nach außen drückst (wie bei dem Windlicht mit dem Weihnachtsmann) oder nach innen (wie bei dem mit dem Elch) erhältst Du ein eher bauchiges oder schmales Windlicht…und sind die Miniglöckchen nicht süß??? 🙂 Continue reading “Weihnachtliche Sternwindlichter…”