Die Anleitung für den Flaschenanhänger mit Schokoladenfach…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Vor Kurzem hast Du ja schon die fertigen Anhänger gesehen, die ich als „Dankeschön“ für eine Konfirmation gewerkelt habe.

Das waren die „Zutaten“ dafür.

Vielleicht hast Du ja schon Anleitungen gesehen, bei denen die Flaschenanhänger mit Fach aus einem Stück gefertigt werden. Dabei entsteht aber relativ viel Verschnitt, um die Klebelaschen zu erhalten.

Ich dachte mir, das muss doch auch mit weniger Verschnitt machbar sein 😉 .

Meine Anhänger bestehen aus zwei Streifen, die aneinander gklebt werden.

Du benötigst:

  • einen Streifen Farbkarton im Maß 21 x 6 cm, diesen falzt Du bei 6 / 19 / 20 cm (Anhängerbasis)
  • einen Streifen Farbkarton im Maß 6 x 10 cm, diesen falzt Du beidseitig bei 1 und 2 cm (Schokoladenfach)

Wenn Du ein bißchen schummelst, dann erhältst Du aus einem DinA 4 Bogen also 5 lange Streifen für die Basis (zwei in der „richtigen“ Größe und drei etwas schmalere im Maß 21 x 5,9cm. Das fällt überhaupt nicht auf.)

Ähnlich „geschummelt“ lassen sich dann aus einem weiteren DinA 4 Bogen 10 Streifen für die Fächer schneiden.

Ich habe die Basis in der Farbe Abendblau gewählt und die Fächer in Marineblau.

Vor dem Zusammenkleben habe ich den Spruch „Vielen Dank“ in Silber embossed.

Nun werden die beiden Streifen zusammen gefügt… dazu gibst Du etwas Kleber auf die schmale Klebelasche am unteren Ende des Anhängers. Oben auf dem Foto siehst Du schon, dass der Kleber aufgetragen ist und hier nochmal im Detail…

…darauf wird nun mittig zwischen den Falzlinien der zweite Streifen geklebt…

Wenn Du wie ich vorher einen Spruch oder ein Motiv aufgestempelt hast, dann gut aufpassen, wo das nach dem Zusammensetzen landet! Du legst für diesen ersten Klebeschritt das Motiv quasi mit dem Gesicht nach unten.

Anschließend wird das Projekt umgedreht und auf die beiden äusseren Klebelaschen Kleber aufgebracht…

… und als Fach auf die Basis geklebt.

Nun siehst Du auch, warum Dein Motiv zunächst auf dem Gesicht liegen sollte 😉 . Nun ist es nämlich wieder da 😉 .

Für die Verzierung habe ich Farbkarton Grundweiß im Maß 5,5cm x 5,5cm zunächst im Struktureffekt geprägt und anschließend mit einem flächigen Stempel leicht bestempelt, um die Konturen g´hervor zu heben. Hier habe ich den Tintenkleks aus dem „Schwalbenflug“ verwendet, es gibt aber viele weitere Stempelsets mit ähnlichen, geeigneten Stempeln 😉 .

Dieser Aufleger wird anschließend auf das Fach geklebt…

… und je nach Wunsch noch weiter dekoriert.

Nun fehlt nur noch die Öffnung für den Flasachenhals.

Ich habe dafür – als Verstärkung und zur Dekoration – einen bestickten Kreis ausgestanzt, am äusseren Rand mit Kleber versehen…

… und mittig auf das obere „Quadrat“ geklebt.

Nun wird mit einer Handkreisstanze – hier 1 3/8″ (oder mit einer Kreisstanzform und der Stanzmaschine) mittig ein Kreis gestanzt. Entweder peilst Du „freihändig“ oder markierst Dir mit einem kleinen Punkt vorher die Mitte…

Die beiden Kreise kannst Du noch anderweitig verwenden 😉 .

Fertig dekoriert könnten Deine Anhänger dann so aussehen 😉 …

… und in das kleine Fach passen z. B. drei Riegel Merci Schokolade…

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachwerkeln!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit fröhlichen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Schwalbenflug 8: Flaschenanhänger mit Schokoladenfach als Danksagung zur Konfirmation…

… ist als kleines „Extra“ dieser Serie nachträglich als Auftragsarbeit entstanden.

Ich war eigentlich schon (fast) wieder bei neuen Projekten, als ich eine Anfrage erhielt…

„Haben Sie eine Idee für kleine Flaschenanhänger, die als „Danke schön“ nach der Konfirmation unseres Sohnes geeignet sind? Möglichst mit einem Fach für Merci Schokolade?“

Klar habe ich! Nach kurzer Überlegung, welches Motiv aus meinem Bastelfundus ich dafür wählen könnte, lag dann „das Gute“  – wie so oft – ganz nahe, nämlich schon bzw. noch auf meinem Basteltisch 😉 .

Also habe ich einen Prototyp entwickelt und meiner „Kundin“ ein Foto davon geschickt. Nicht mal eine Minute später kam die begeisterte Antwort: „Genial. So machen wir es.“

Na, das kann ich doch „schnell zwischen schieben“, ehe ich mein nächstes Projekt in Angriff nehme 😉 . Aus „schnell“ sind dann allerdings trotzdem wieder zwei Abende geworden 🙂 . Mein Schatz hat schon gelästert :“Wenn Du sagst, dass es schnell geht… rechne die doppelte Zeit!“ Na gut… wo er recht hat… 😉 . Continue reading „Schwalbenflug 8: Flaschenanhänger mit Schokoladenfach als Danksagung zur Konfirmation…“