Am Steg – diese maritime Ziehkarte…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Ziehkarten haben ja einen ganz besonderen “Wow – Effekt” finde ich!

Denn auf den ersten Blick wirkt die Karte noch ganz “normal”…

… doch wenn man dann an einer Seite das Kärtchen aus der Griffmulde zieht…

…stellt man fest, dass gleichzeitig  auch auf der gegenüberliegenden Seite eines erscheint 😉 !

Du kannst selbstverständlich die Seitenflügel auch einfach undekoriert lassen und für persönliche Worte nutzen.

Ob man auf diese “Aussenflügel” Sprüche stempelt oder auch persönliche Worte schreibt ist nach Lust und Laune variabel. Ich habe hier nur die Rückseite beschrieben, damit das Panorama später dekorativ aufgestellt werden kann 😉 .

Deshalb habe ich die Flügel als Teil des Gesamtbildes gestaltet…

… auf der einen Seite liegen ein paar Ruder wie achtlos vergessen im Gras…

… auf der anderen tummeln sich die putzigen Frösche…

… die es mir bei diesem Set ganz besonders angetan haben!

Für Glanz und Akzente sorgt wieder Präzisionskleber…

… den ich ehrlich gesagt viel häufiger zu diesem Zweck als tatsächlich zum Kleben nutze 😉 !

Sowohl die Wellen alsauch das Boot und die übrigen Elemente wirken so viel plastischer finde ich!

Ich bin ja immer wieder ein Fan der maritimen Sets – eine Ziehkarte mit dem Set “Setz die Segel” kennst Du ja bereits und demnächst zeige ich Dir, wie einfach Du diese Ziehkarte nachbasteln kannst!

Schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit quakvergnügten Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!