Setz die Segel! – eine maritime Ziehkarte…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Das maritime Stempelset “Setz die Segel” nehme ich immer wieder gerne zur Hand. Die Motive passen – gerade hier bei uns an der Ostsee – ja eigentlich immer und für jeden!

Auf den ersten Blick ist die Karte gar nicht so spektakulär…

… der Clou kommt erst, wenn man an dem Bändchen bzw. der Karte zieht, die aus der Griffmulde schaut…

… denn dann erscheinen auf beiden Seiten die kleinen eingearbeiteten Kärtchen!

Die Vorderseite lässt sich nach Lust, Laune und Anlass dekorieren…

… ich habe einfach ein paar Segelboote rund um den Leuchtturm drapiert.

Der schöne Spruch auf der Vorderseite stammt übrigens wieder aus dem vielseitigen Stempelset “Für besondere Anlässe”. Wenn Du den Hintergrund wie hier prägen möchtest, dann unbedingt daran denken, erst zu stempeln und erst dann zu prägen!

Die Rückseite bietet reichlich Platz für persönliche Worte…

… die man dann – zumindest auf den beiden Ausziehbereichen – wieder im Inneren verschwinden lässt 😉 .

Der Ausziehmechanismus ist zugegebenermaßen ein wenig figelinsch… aber wie so oft, wenn man das einmal gemacht hat, dann ist das ganz einfach!

Wie Du so eine Ausziehkarte nachbasteln kannst, das zeige ich Dir hier demnächst als Beitrag zu meiner kleinen Serie “Tolle Kartentechnik!” – also schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit ausziehbaren Stempelgrüßen,

Deine Britta

One thought on “Setz die Segel! – eine maritime Ziehkarte…

  1. Wow, wie schön.
    Ich habe bis heute nicht kapiert, wie man so eine Karte macht.
    Einen schönen 1. Mai und liebe Grüße
    Magdalena

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!