Die Anleitung für die Geschenkbox mit vier Schubladen…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Dies ist die fertige Box, die habe ich Dir (hier) ja schon einmal gezeigt…

 

… und so einfach kannst Du sie nachbasteln.

Für die  4 Schubfächer benötigst Du 4 Stücke weißen Farbkarton in der Größe 9,5 x 9,5 cm.

Diesen falzt Du dann rundum bei 2,5 cm, schneidest Klebelaschen ein und stanzt mit einer kleinen Kreisstanze die Griffmulden… auf dem Bild siehst Du die verschiedenen Arbeitsschritte – das quadratische Papier, das Schnittmuster sowie zwei fertige Schubladen.

Als Kleber habe ich hier den Multikleber verwendet, der zieht schnell an, kann aber noch kurz korrigiert werden, wenn es nicht auf Anhieb akkurat sitzt 😉 .

Um diese Schubladen werden nun Banderolen gearbeitet. Dafür benötigst Du vier Streifen Farbkarton im Maß 4,5 x 14,9 cm, die Du bei 2,6 / 7,2 / 9,8 / 14,4 falzt und dann zusammen klebst.

Wenn Du nun alle Schubladen und ihre Banderolen gefertigt hast, brauchst Du noch den Boden und den Deckel, um die Schachtel zusammen zu setzen.

Hier siehst Du die Anordnung der einzelnen Bausteine…

… so versetzt, dass sich die Schubladen später wie eine Windmühle öffnen lassen.

Für den Deckel und den Boden benötigst Du nun Farbkarton im Maß 9,5 x 9,5 cm, in meinem Beispiel hier habe ich weißen Farbkarton verwendet. Am einfachsten trägst Du den Multikleber auf die Bausteine auf und klebst dann nacheinander den Boden und den Deckel auf.

Für mehr Stabilität und einen schönen Rahmen sorgt eine Lage Farbkarton in der Farbe Espresso im Maß 9 x 9 cm, darauf folgt dann die bestempelte und gestaltete obere Lage im Maß 8,5 x 8,5 cm.

Fertig ist Deine Schubladenbox!

Eine weitere sommerliche, coole Gestaltungsvariante habe ich Dir hier gezeigt 😉 .

Bestimmt fallen Dir weitere tolle Möglichkeiten ein, diese raffinierte Box zu verzieren! Gerade jetzt, da die Weihnachtszeit vor der Tür steht, lässt sich ganz prima auch ein „Adventskranz to go“ damit werkeln… oder ein Adventskalender für die vier Adventssonntage! Oder Du steckst ein paar Münzen oder Scheine hinein und verwendest sie als Geldgeschenk…

Der Fantasie sind wie üblich keine Grenzen gesetzt 😉 .