Eine weihnachtliche Box ohne zu Kleben…

…habe ich als Swaps für mein letztes Teamtreffen gestaltet!

Obwohl… so ganz stimmt das nicht… die Deko ist geklebt 😉 …

Da ich mich nicht entscheiden konnte, ob ich Chili mit Banderole in Saharasand besser finde…

… oder anders rum…

… habe ich einfach beide gebastelt! 😉

Die Deko sieht auf den ersten Blick sicher gleich aus…

… dabei habe ich bei genauerem Hinsehen aber immer ein wenig variiert…

Diese Verpackung ist übrigens ein wenig größer als die letzte mit dem Frosch, denn dieses Mal sollte ein Stampin Spritzer hinein passen!

Bei meinen Teamtreffen stelle ich mir immer eine Technik vor… in diesem Fall das “Beglitzern von Papier mit Glanzfarbe und den Stampin Spritzern” 🙂 .

Das geht wirklich einfach, hat aber einen tollen Effekt!

Du brauchst nur einen Tropfen der Glanzfarbe aus dem aktuellen Herbst – Winter – Katalog in einen Stampin Spritzer zu geben und anschließend mit 70%igem Isopropylalkohol aufzufüllen (bekommst Du in der Apotheke 😉 ). Vor der Benutzung gut schütteln und dann auf Dein Papier sprühen…

… und gut trocknen zu lassen.

Damit nicht die ganze Umgebung glitzert, lege ich mein Papier dafür einfach in einen Karton…

… eventuell kannst Du anschließend mit Haarspray die Glitzerpartikel fixieren… sieht das nicht toll aus?

Falls Du möchtest, kannst Du nun das Papier nach Belieben weiter bestempeln. Da unsere Tinte ja wasserlöslich ist, solltest Du unbedingt erst die Glanzfarbe aufsprühen und dann stempeln, ansonsten verschwimmt Dein Stempelabdruck!!!

Die Glanzfarbe versteckt sich übrigens auf S. 38… man übersieht sie leicht finde ich. Dabei hat sie wirklich Beachtung verdient! 😉

In meinem Fall habe ich dieses glänzende Papier für die Banderole verwendet und nicht weiter bestempelt. Die Verpackung selbst hat jedoch ein Muster aus vielen kleinen Pünktchen und Sternchen erhalten…

Dieses “Designerpapier” kannst Du Dir ganz einfach selbst herstellen… der Stempel aus dem Set “Tannenzauber” läßt sich nämlich ganz einfach aneinander stempeln, ohne dass Lücken zu sehen sind 😉 … gestartet bin ich mit dem gefalzten Papier… natürlich kannst Du aber auch anschließend falzen…

… und nun kannst Du ganz leicht “eine Reihe neben die andere” setzen…

… dabei brauchst Du nicht total akurat zu arbeiten, das Muster verzeiht Unregelmäßigkeiten…

…bis Dein Papier komplett bedeckt ist…

Wie die Verpackung entsteht, das habe ich Dir bereits Schritt für Schritt gezeigt… nur die Banderole wird in diesem Fall geklebt.

Abends wurde dann beim Treffen fröhlich geswapt…

… und natürlich gegessen! Das “Mitbring Buffett” war wieder großartig!

Irgendwie habe ich vor lauter Geschnatter auch kaum Fotos gemacht… ganz entgegen meiner Gewohnheit 😉 … aber sicher bekommst Du auch so einen kleinen Eindruck von dem Abend! Es war wieder sooo gemütlich!

Vielleicht hast Du ja auch Lust, Dich unserer Runde anzuschließen? Dann komm in mein Team! Wir freuen uns auf Dich! Bei Fragen melde Dich gerne bei mir!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit teambegeisterten Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

One thought on “Eine weihnachtliche Box ohne zu Kleben…

  1. Liebe Britta,
    schön sind die Boxen geworden.
    Durch viele Beispiele in den letzten Wochen angeregt, habe ich mir die Glanzfarben gerade gekauft und den Alkohol in der Apotheke besorgt. Fehlen noch die Stampin -Spritzer. Ich behelfe mich erstmal mit kleinen Glasfläschchen mit Spritzaufsatz (auch aus der Apotheke, im Bastelladen gab es sie nicht).
    Vielen Dank für die Inspiration und liebe Grüße
    Magdalena

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!