Mit Stil verpackt! – 8 Shopping Gutscheine…

…für den Geburtstag einer Freundin wollte meine Kollegin verpacken…ob ich da nicht eine Idee hätte?

8 Gutscheine??? Etwas verblüfft war ich schon! Doch des Rätsels Lösung war einfach: mehrere Paare hatten sich zusammen getan und Gutscheine für die Holtenauer Straße geschenkt (für alle Nicht Kieler: das ist eine hübsche kleine Einkaufsmeile mit diversen Lädchen). Und so ergab sich ein kleiner Stapel dieser Gutscheinkärtchen 😉 .

Ob ich da eine Idee habe? Klar doch 😉 … nach ersten Überlegungen habe ich eine Erweiterung des Gutscheintäschchens verworfen (das wäre eher ein Gutscheinbuch geworden 😉 ) … und habe mir überlegt, was gibt das Thema so her? Shoppen, Klamotten, …eine hübsche Tasche wäre nicht schlecht! So in Anlehnung an eine Frauenhandtasche 😉 … und bei dem Motiv brauchte ich nicht lange zu überlegen 😉 … was liegt da näher als das Stempelset “Mit Stil”? …

Die “Paper Piecing Technique” wollte ich schon lange mal ausprobieren…und die drängt sich einem hier förmlich auf 😉 … sie ist ganz simpel, hat aber einen echten “Wow – Effekt” finde ich.

Demnächst werde ich dieser wirklich schönen (bzw. tollen 😉 ) Technik einen eigenen, bebilderten Schritt – für – Schritt Beitrag im Rahmen der “Tolle Technik!!!” Serie gönnen, aber falls Du es nicht abwarten kannst, erkläre ich es kurz:

Du wählst Dein Motiv und stempelst es wie gewohnt. Nun stempelst Du es ein zweites Mal auf ein Stück Designerpapier und schneidest den Bereich, den Du mit dem Papier “colorieren” möchtest, einfach aus…hier also das Kleid und den Hut 🙂 . Nun aufkleben und fertig ist das Designerkleid! 😉 .

Die Wirkung wird noch verstärkt, wenn sich das Muster auf der Karte oder hier der Tüte wiederfindet…

…dass das Kleid und der Hut aufgeklebt sind, fällt kaum auf…

…ein wenig schwarzes Garn “Metallic Flair” und Perlen runden das Täschchen ab. Die Tasche selbst ist ganz einfach gewerkelt: mit dem Stanz – und Falzbrett für Geschenktüten eine Tüte der Größe L aus Designerpapier werkeln (hier aus einem Streifen 30,5 x 12 cm) , “Lagenweise Ovale”  und ovale “Stickmuster” ausstanzen, nach Lust und Laune kombinieren und mit einem Magnetverschluß verschließen. Die kleinen Schwestern dazu habe ich Dir  hier schon gezeigt 🙂 .

Damit war meine “Aufgabe” zwar eigentlich schon erfüllt…aber eine Karte zum Sammeln der Unterschriften kann nicht verkehrt sein, oder? 😉

Außerdem war ich gerade so im Schwung…also habe ich aus den Resten des Designerpapiers gleich noch eine Karte und einen passenden Umschlag gewerkelt…

Ein paar Bögen Papier, bearbeitet nach der “Leder Imitat Technik” hatte ich noch auf meinem Basteltisch…das sollte man in den Basisfarben immer parat haben ! 😉 …die konnte ich hier gut gebrauchen…

Als Hintergrund habe ich ein Pergamentpapier aus der Serie “Zauberwald” gewählt – das gibt es zwar nicht mehr, aber die Pergaminblätter “Liebe Grüße” aus dem Frühjahr Sommer Katalog (S. 14) eignen sich genauso gut! Leider hatte ich die gerade erst bestellt und sie sind erst nach dem Geburtstag in meinen Bastelschrank gezogen 😉 , also mußte ich mir behelfen 😉 .

Ein paar Perlen und ein Schleifchen – fertig! Ich hab beim Entwerfen der Karte ein wenig an ein Modeatelier gedacht und versucht, diese Assoziation zu wecken 😉 …ich hoffe, Du erkennst, was ich meine 🙂 ! Sehr ladylike, oder? 😉

Der tolle Spruch stammt übrigens aus dem Set “Geschenk deiner Wahl!”…

…und wird auf der Innenseite der Karte vervollständigt 😉 …

Passt perfekt für diesen Anlaß, findest Du nicht? Zusammen mit dem Täschchen ein prima Duo für ein Geldgeschenk!

Das kleine Täschchen gefällt mir echt gut! Und es ist so schön schnell gemacht 😉 . Ich habe auch schon eine Idee, wofür ich das noch werkeln werde! 🙂

Soweit für heute…bis bald wieder hier!

Mit stilvollen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!