Tolle Technik!!! – Die “Schatten – Technik”…

…möchte ich Dir heute vorstellen!

Die Leuchtturmkarten und die “Mach mal Pause” Karten der letzten beiden Beiträge habe ich in dieser Technik gestempelt und auch eine “Danke – Karte” habe ich Dir schon vor einiger Zeit gezeigt 🙂 .

Es geht – wie ja fast immer 😉 – ganz einfach!

Zunächst wird das Motiv mit flüsterweisser Tinte auf ein Stück Farbkarton gestempelt (hier Savanne)…

…das wirkt selbst so schon schön 😉 …

…aber Tiefe bekommt das Motiv, indem Du nun mit einer Farbe (hier Wildleder) ein zweites Mal über das Motiv stempelst…hier habe ich den zweiten Stempel des Leuchtturm Motivs verwendet…

…und nun auch die Möwen und den Sand überstempelt…dabei habe ich die Möwen etwas mehr “versetzt”, das unterstreicht den Eindruck der Bewegung 😉 …

Damit hast Du schon so eine tolle Wirkung, dass die Karte auch jetzt schon fertig sein dürfte 😉 . Ich habe aber einem Teil der Karten noch etwas Farbe verliehen…hier Marineblau…

Wie weit Du den Stempel versetzt, hängt davon ab, wie breit Dein “Schatten” werden soll…manchmal reicht es, zu versuchen, den ersten Abdruck zu überstempeln…ein kleiner Versatz entsteht meist trotzdem 😉 …bei den Leuchttürmen habe ich es so gemacht und der Effekt entsteht schon dadurch, dass das Motiv in zwei Schritten gestempelt wird. Bei den Möwen durfte der Versatz wie gesagt größer sein 🙂 …

Probier es einfach aus, es macht echt Spaß!!!

Soweit für heute…bis bald wieder hier!

Mit schön schattigen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!