Schlittschuhe als Schmuck für den Tannenbaum…

… wollte ich eigentlich schon im letzten Jahr fertigen! Doch dann hatte ich aus gesundheitlichen Gründen keine Gelegenheit mehr dazu… und habe es deshalb in diesem Jahr nachgeholt!

Das Basteln von Tannenbaumschmuck hat in meiner Familie schon sehr langjährige Tradition… als Kind habe ich diverse (heute denke ich mehr oder weniger geschmackvolle 😉 ) Dekorationen für den Tannebaum gebastelt…die auch immer ganz selbstverständlich “vom Weihnachtsmann” in den Tannenbaum gehängt wurden. Von Ketten aus Streifen aus Glanzpapierfolie über Püppchen in Walnußschalen aus ausgestopften Stoffresten mit Holzperlen, Hexentreppen aus Goldpapier, Salzteiganhängern, Strohsternen, Papiersternen, Pfeifenputzerzwergen, dänischen Zwergen aus Holzscheiben und Strickschlauch… es waren über die Jahre eine ganze Menge verschiedene Techniken und Ideen dabei 🙂 .

Auch die Kugel, die Du im Hintergrund der Schlittschuhe vielleicht bemerkt hast, ist selbst bemalt…. allerdings nicht von mir, sondern von meiner Mutter! Continue reading “Schlittschuhe als Schmuck für den Tannenbaum…”

Mit meiner diesjährigen Adventsdekoration…

… möchte ich Dir heute einen schönen Heiligabend und frohe Weihnachten wünschen!

Ende November haben wir im Garten so einige Büsche und Sträucher zurück geschnitten… und daher hatte ich reichlich Grün, um daraus meine diesjährige Adventsdekoration zu gestalten!

Am Ende habe ich drei Adventskränze gebunden… einen für uns und zwei zum Verschenken 😉 . Ich muss gestehen, ich hätte nicht gedacht, wie viel Grün man benötigt, um so einen Kranz zu binden! Zum Glück hat der Garten so viel her gegeben, dass es locker für die drei Kränze gereicht hat und immer noch genügend übrig war, um noch Freunde und Nachbarn zu versorgen 😉 . Und ausserdem sind noch diverse kleine Gestecke entstanden – selbstverständlich dekoriert mit selbst gestalteter Dekoration! Continue reading “Mit meiner diesjährigen Adventsdekoration…”

Die Anleitung für die befüllbare Weihnachtsbaumkugel…

… kommt zwar ein bißchen spät… aber besser als gar nicht, findest Du nicht 😉 ?

Und vielleicht kannst Du so eine Kugel ja auch für andere Projekte nutzen… warum nicht z. B. mit Schmetterlingen dekorieren?

Doch hier kommt erstmal die Anleitung für eine “klassische” Weihnachtskugel… los geht es!

Zunächst zeige ich Dir wie üblich mein “Schnittmuster”…

… das sieht zwar vielleicht ein wenig kompliziert aus… dachte ich anfangs auch! Doch eigentlich ist es sehr logisch aufgebaut.

Du benötigst ein Stück Farbkarton im Maß 17,5 x 29,7 cm, als einen DinA4 Bogen, den Du Dir von 21 cm auf 17,5 cm einkürzt.

Nun wird gefalzt… und zwar ganz fleißig und ganz symmetrisch. Beide Seiten werden einfach alle 3,5 cm gefalzt… also bei 3,5 / 7 / 10,5 / 14… die lange Seite noch bei 17,5 / 21 / 24,5 / 28.

Also jeweils alle 3,5 cm, bis es nicht mehr weiter geht 😉 .

Continue reading “Die Anleitung für die befüllbare Weihnachtsbaumkugel…”

Ganz viele schimmernde Schneeflocken…

… fallen zwar nicht vom Himmel, dafür hängen sie an meinem Tannenbaum 😉 !

Wie auch in den vergangenen Jahren habe ich auch in diesem Jahr wieder ein wenig neuen Schmuck für den Tannenbaum gebastelt – die Schneeflocken aus dem “Flockengestöber” aus der Novemberaktion bieten sich da ja geradezu an! Vielleicht hast Du Dir diese zauberhaften Schneeflocken ja rechtzeitig gesichert 😉 . Continue reading “Ganz viele schimmernde Schneeflocken…”

Viele kleine Stiefelchen…

…schmücken unseren Tannenbaum! Oder genauer gesagt viele Weihnachtsstrümpfe 😉 …

Der Baum war schon aufgestellt und der Rotkohl für Heiligabend auf dem Herd, als ich am 22. Dezember noch diese süßen Socken für unseren Tannebaum gewerkelt habe… so nebenbei in der Küche 😉 … man braucht ja fast nur zu kurbeln 😉 .

In diesem Jahr haben wir uns für rot – weiß – silberne Tannenbaumdekoration entschieden, daher sind die Socken in diesen Farben gestaltet… Continue reading “Viele kleine Stiefelchen…”

“Am Christbaum” – genau dort hängt dieser wunderschöne Baumschmuck…

…den ich mit den gleichnamigen Stampin up! Thinlits gefertigt habe! 🙂

Stampin up Am Christbaum - Baumschmuck nach StempelART (2)

 

In meiner Familie ist es Tradition, Baumschmuck selbst zu basteln. Schon als Kinder haben wir eigentlich fast jedes Jahr irgend etwas Neues für den Tannenbaum gefertigt…Goldpapierketten, Nussfiguren, Papiersterne, Salzteigfiguren, Scherenschnittsterne, Pfeifenputzerzwerge, Holzperlen- und Orangenschalenkränze, …das war zwar nicht immer kunstvoll, aber wir haben uns gefreut, wenn etwas von uns Gebasteltes später vom Weihnachtsmann genutzt wurde, um den Baum zu schmücken!!! 😉 …

Auch für meinen allerersten “eigenen” Weihnachtsbaum habe ich Strohsterne gebastelt – und nahezu jedes Jahr hängen sie wieder im Baum…so auch in diesem Jahr, wie Du siehst 😉 ! Kugeln habe ich anfangs zwar auch ein paar gekauft…doch dann bekamen wir schon vor vielen Jahren von meiner Mutter handbemalte Kugeln geschenkt…seitdem verstauben die gekauften in ihren Kartons…gegen die einzeln liebevoll gemalten Kunstwerke meiner Mutter kommt keine noch so schöne, gekaufte Kugel an!!! 🙂 …hier ist ihre gemalte Weihnachtsgeschichte…

Stampin up Am Christbaum - Baumschmuck nach StempelART (7)

…und es gibt noch unzählige weitere mit Kindern, die Schlittschuh laufen, Schlitten fahren, Schneemänner bauen, mit Kurrendesängern, dem Weihnachtsmann mit einem Schlitten voller Geschenke und verschneiten, verträumten Dörfern inklusive Raben und Hasen auf dem Feld…jede Kugel erzählt eine andere eigene Geschichte! Ich freue mich jedes Jahr darüber, wenn ich sie an den Baum hänge und im Januar dann wieder vorsichtig einpacke ( und bin froh, wenn alle wieder heil auf dem Dachboden verstaut sind 😉 ! ). Auch meine Geschwister sind mit diesen Kostbarkeiten beschenkt worden…Und ich besitze sogar zwei Sätze: einen mit silbernen und einen mit roten Kugeln!

Denn mein Mann kennt aus seiner Kindheit Tannenbäume in Silber mit viel Lametta, ich fand anfangs Gold und Rot viel schöner! Daher habe wir in den ersten Jahren auch immer abwechselnd “entscheiden dürfen”, in welchen Farben der Baum geschmückt werden sollte…die Familie konnte immer genau sehen, wer gerade “dran” war 😉 ! Mit den Jahren ist dann das Lametta im silbernen Baum verschwunden und der Weißanteil gestiegen 😉 … und es gibt auch schon mal rot – silberne Jahre (mit gaaanz vielen Kugeln im Baum 😉 !).

Ich habe noch nicht viel an schönem, silber – weißem Baumschmuck gefunden (oder gebastelt)…doch in diesem Jahr fiel es mir leicht, unseren Fundus zu ergänzen!

Stampin up Am Christbaum - Baumschmuck nach StempelART (3)

Continue reading ““Am Christbaum” – genau dort hängt dieser wunderschöne Baumschmuck…”