Die Anleitung zum Gutscheintäschchen…

…habe ich Dir ja schon angekündigt! Ich bin zwar auch schon ganz eifrig dabei, Ideen mit den neuen Artikeln aus dem seit vorgestern nun endlich auch offiziell gültigen Frühjahr – Sommer – Katalog zu gestalten, aber diese Anleitung hatte ich Dir schließlich auch versprochen 😉 !

In die Fächer passt ein Gutscheinkärtchen im Scheckkartenformat…also all die Plastikkarten (Ikea, Media Markt, …und was es sonst noch so gibt…und natürlich Geldscheine 😉 ) . Je nach Bedarf können außerdem ein oder auch zwei Grußkärtchen dazu gewerkelt werden. 🙂

Leider war mein Zeitplan vor Weihnachten etwas eng und diese “Auftragsarbeit” sollte ja mit unter den Tannenbaum, daher ist das Fotolicht nicht so gut gewesen. Ich hoffe, Du erkennst trotzdem alles 🙂 .

Für die Hülle benötigst Du ein Stück Farbkarton in den Maßen 10,5 x 18 cm. Dieses falzt Du bei 6,5 / 13 / 13,5 cm und die rundest die Ecken ab (z. B. mit dem Stanz – und Falzbrett für Umschläge)…und bitte nicht irritieren lassen durch das Karopapier, da habe ich die Seite mit den Inch Maßen erwischt 😉 …

Für das “Innenleben” Umschlagpapier oder Designpapier im Maß 12 x 21 cm

falzen bei 5 / 10 / 15 / 20 cm

…eventuell bestempeln…

Nun das Innenleben falzen und Abreißklebeband auf die Klebelasche auftragen…

…zusammen kleben…

…aufgestellt sieht das dann so aus…

…platt drücken und falzen bei der Hälfte, also bei 6 cm …(siehe Foto)…darauf achten:  senkrecht falzen zur offenen Seite…(d. h. die offenen Seiten zeigen nach links und rechts…)

…das sieht dann so aus…

…dann an den offenen Seiten “Grifflücken” einstanzen…(z. B. mit der Kreisstanze 1 1/4″)…

…am besten beide Seiten gleichzeitig stanzen, damit es anschließend übereinander paßt 😉 …danach beide Seiten mit einem Klebestreifen versehen und in die äußere Hülle kleben…

… dabei auf die Ausrichtung achten, also die untere Falzkante bündig unten gegen und seitlich auf gleiche Abstände achten 😉 …so sollte das dann aussehen…

…und anschließend noch beide Hüllen mit einem Klebestreifen aneinander kleben…(das kann man auch vorher machen 😉 … in meiner Workshop – Anleitung für das Gutscheintäschchen habe ich das vorher gemacht…)


Nun fehlen nur noch die kleinen Kärtchen für einen lieben Gruß, einen eigenen Gutschein oder was man sonst dazu schreiben möchte… 😉 .

Für die kleinen Karten benötigst Du Farbkarton der Größe  8,5 x 5,5 cm  und flüsterweißen Karton 8 x 5 cm . Als “Griff” einen Kreis 1 1/4h ausstanzen, nach Gusto gestalten und zusammen setzen…

Mein fertig dekoriertes Gutscheintäschchen kannst Du Dir in diesem Beitrag nochmal ansehen 😉 .

Die Idee dazu habe ich bei “Kreativ am Deich” gefunden…und noch so Manches mehr 😉 !

So kannst Du eine Gutscheinkarte (oder auch einen Geldschein)  je nach Anlass sehr persönlich verpacken…da macht es doch gleich viel mehr her 😉 !

Dieses Gutscheintäschchen war übrigens eines meiner ersten Projekte mit Stampin up! überhaupt und ich habe es auch in Workshops schon oft vorgestellt. Die Anleitung dazu, die Du Dir gerne herunter laden kannst (klick) , ist daher mit “alten Farben und Designerpapier” erstellt, aber so hast Du alle Angaben griffbereit 😉 .

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachwerkeln!!!…und gehe jetzt ganz schnell wieder an meinen Basteltisch, um Dir demnächst hier Projekte mit all den schönen neuen “Spielsachen” aus dem neuen Katalog präsentieren zu können 🙂 !

Soweit für heute…bis bald wieder hier!

Mit hoffentlich gut verständlichen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Merken

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!