Diamantboxen in den neuen In Color Farben mit fröhlichen Zebras…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Bei meiner letzten monatlichen Workshop Runde habe ich mit den Mädels eine Theater – bzw. Kulissenkarten gewerkelt, wie ich sie Dir als Varinte zur Einschulung schon gezeigt habe.

Dazu passend wollte ich ein paar Begrüßungsgoodies basteln… und da es fünf Teilnehmerinnen waren und wir ausserdem als “Team Hausaufgabe” gerade die In Color Farben als Thema haben, habe ich einfach beides kombiniert!

Heraus gekommen sind paar Verpackungen in den aktuellen In Color Farben: Zimtbraun, Hummelgelb, Abendblau, Magentarot und Aventurin – dekoriert ähnlich wie die Kulissenkarten, die ich Dir hier demnächst noch zeigen werde 😉 .

So nebeneinander gestellt sieht es fast aus, als würden sich die Zany Zebras miteinander unterhalten, findest Du nicht auch?

Ein fröhlich bunte Truppe, die einen einfach schmunzeln läßt 😉 …

Für ein wenig Glanz habe ich die noch feuchte Stempelfarbe auch hier mit transparentem Embossing Pulver bestreut und dieses dann anschließend erhitzt, also “Embossed” bzw. heißgeprägt.

Bei diesem Licht sieht man es leider nicht ganz so gut… und da die Goodies erst kurz vor dem Workshop fertig geworden sind, konnte ich auch nicht mehr warten, bis das Sonnenlicht das Fell zum Strahlen bringt 😉 .

Aber zum Glück hatte ich noch eine zusätzliche Box gebastelt für meinen Bruder und meine Schwägerin  – als als Begrüßunggoodie auf dem Kopfkissen beim Übernachtungsbesuch 😉 . Sie sind relativ groß, da geht schon was rein! Vier weiße Kokoskugeln … so gerade eben 😉 .

Und so konnte ich ein Zebra am Tag nach dem Workshop noch in freier Wildbahn fotografieren 😉 .

Hier erkennst Du auch die geprägte Ziegelsteinmauer, vor der das Zebra steht…

… und wie schön das “Fell” in der Sonne glänzt…

… vielleicht auch nicht 😉 . In Natura sieht man es deutlicher 🙂 .

Wie Du siehst passen diese zwei länglichen “Bestickten Rechtecke” perfekt aus die Box! Wenn Du sie nachbastelst probiere einfach aus – Du wirst sehen, welche Größe ich verwendet habe 🙂 .

Um die weiße Schrift auf die schwarze Ziegelwand zu bringen, habe ich wieder zunächst schwarzen Farbkarton mit VersaMark Tinte bestempelt, weißes Embossing Pulver darüber getreut und heiß geprägt. Nach dem Abkühlen wird dann mit dem Prägefolder “Mauerwerk” das Papier geprägt. So wirkt die Schrift fast ein wenig wie Graffiti 😉 .

Wie Du diese Facettenbox nachbasteln kannst, das habe ich Dir hier schon gezeigt und ein weiteres Dekorationsbeispiel – witzigerweise mit Elefanten – hier.

Demnächst zeige ich Dir noch ein paar weitere Kulissenkarten mit den fröhlichen Zebras – also schau einfach wieder vorbei!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit quergestreiften Stempelgrüßen,

Deine Britta

Eine maritime Geburtstagsgirlande…

… kannst Du mit den Stanzformen “raffiniert bestickte Rahmen” von Stampin´ up! zaubern!

 

Kennst Du diese sechseckigen neuen Stickrahmen schon?

Das Tolle daran ist, dass sie an beiden Schnittkanten eine Sticknaht hinterlassen – so kannst Du den Rahmen und das ausgestanzte Teil verwenden!

Die zur Girlande passende, maritime Explosionsbox zum 50. Geburtstag kennst Du ja schon… und nun auch den Grund, warum ich dafür so wenig Zeit übrig hatte 😉 .

Denn bei dieser Girlande habe ich mich ehrlich gesagt ein wenig verschätzt… ganz so “fix gewerkelt” wie ich ursprünglich angenommen hatte war sie dann doch nicht – das sind ganz schön viele Kurbelschritte, meine Big Shot ist heiß gelaufen und es war eine kleine Nachtschicht fällig!!! 😉

Aber ich finde, es hat sich gelohnt! Für die große Party war sie dann später sehr dekorativ! 🙂 . Ursprünglich wollte ich sie auch auf der Rückseite dekorieren… doch dann hätte ich früher anfangen müssen 😉 . So ist auf der Rückseite lediglich ein Rechteck in Flüsterweiß aufgeklebt, um einen Kontrast zu bilden und die marineblaue, umgeschlagene Spitze zur Geltung zu bringen.

Für diese Girlande habe ich mir relativ große Sechsecke ausgestanzt und an einer Seite gefalzt. So konnte ich die Spitze Continue reading “Eine maritime Geburtstagsgirlande…”

Ein paar weitere Männerkarten…

… mit dem tollen Stempelset “Werkstattworte” und den zugehörigen “Werkzeugteilen” habe ich heute für Dich. Eine Variante mit der Murmeltechnik kennst Du ja bereits 😉 .

Heute habe ich zwei schlichtere Karten, bei denen ich auch wieder die Prägematten verwendet habe.

So kannst Du mit den Thinlits nicht nur wie gewohnt Teile ausstanzen, sondern dazu passend auch Papier prägen!!! Ich sagte ja schon, so erweiterst Du Deine Palette an Prägemöglichkeiten schlagartig um alle Motive, die Du als Thinlits in Deinem Repertoire hast! Ist das nicht großartig?

Als Farbkombi habe ich hier Meergrün, Schwarz, Anthrazit und Vanille pur gewählt… Continue reading “Ein paar weitere Männerkarten…”