Zum Schmausen ohne Grausen…

… ist dieses Pflaumen Salsa – trotz der schaurigen Verpackung – gedacht!

… zumindest habe ich mir Mühe gegeben… 😉 …

Kleine Werbung am Rande: wer im Kieler Umfeld wohnt, kann dieses Salsa auch für einen guten Zweck beim Pauluskirchenmarkt am zweiten Advent erwerben! … doch wie gesagt: das nur am Rande… und für eine guten Zweck 😉 . Und mit einem “seriösen” Etikett 😉 .

Du kannst es hier – leider – nicht kosten… ich kann Dir nur die Deko zeigen 🙂 …

Für die “Haube” habe ich übrigens eine Superidee meiner Schwägerin aufgegriffen…

… sie hat einfach Papier mit der “Faux Leather Technique”  bearbeitet und anstelle einer Stoffhaube für Eingemachtes verwendet. Das funktioniert auch grandios mit Designerpapier!

Damit kannst Du Dir jederzeit ein passendes “Häubchen” für Deine selbst gemachten Köstlichkeiten kreieren! Großartige Idee, da bin ich bisher gar nicht drauf gekommen… danke liebe Ulli !!!

So brauchte ich nicht in Stoffläden nach Fledermausstoffen zu suchen… ich muss ja zugeben, das hätte ich sicher auch nicht getan 😉 … umso schöner, dass ich die passende Haube für mein Salsa selbst kreieren konnte!

Wie schon im letzten Beitrag erwähnt, ist Halloween bei mir eher ein “Stiefkind”… und mit dieser Technik lässt sich das gut kaschieren! 😉 … für jeden Anlass kannst Du Dir einen passenden “Stoff” bedrucken – äh – bestempeln.

Die Papierhaube wirkt wie Stoff… oder eher Leder… und fühlt sich von der Haptik auch fast so an!

Nun hab ich Dir auch die dritte  “unheimlich leckere” Verpackung meiner kleinen Halloween Serie gezeigt.

Und es gibt noch einen kleine “Nachschlag”… unheimlich leckere kleine Goodies!… doch davon später ! 😉

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit perfekt behüteten Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

2 thoughts on “Zum Schmausen ohne Grausen…

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!