Fang Dir den Sommer ein! – selbstgekochte Marmelade…

… ist doch immer wieder eine tolle Möglichkeit, um den Geschmack des Sommers auch in der dunklen Jahreszeit genießen zu können!

Und natürlich sind das – hübsch verziert – auch immer liebevolle kleine Geschenke!

Ich war den Sommer über fleißig und habe verschiedene Gelegenheiten genutzt, um Marmelade zu kochen 😉 …

… und ob Erdbeeren pflücken mit Freunden zu Hause oder oder gemeinsames Mirabellen und Brombeeren ernten im Urlaub… beim Genuss des entsprechenden Brotaufstrichs wird später nicht nur der Gaumen verwöhnt sondern werden auch gleich Erinnerungen an die schönen Sommertage geweckt!

Die Gläser habe ich alle mit fix selbst gestalteten Etiketten beschriftet. Dafür habe ich herkömmliche Etiketten bedruckt und anschließend mit der Stanze “Zeitloses Etikett” ausgestanzt.

Die Minzblätter und die süße kleine Erdbeere stammen schon aus einem Stempelset des kommenden Herbst – Winter – Katalogs: “Grund zum Anstossen”.

Für die passenden “Häubchen” habe ich mir mit Hilfe verschiedener Schalen und einer Untertasse Kreise auf flüsterweissen Farbkarton gezeichnet und ausgeschnitten. Anschließend die Kreise mit den Minzblättern bestempelt und gründlich geknüddelt.

Noch schöner wird der Effekt mit der “Faux Leather Technique” – aufgrund des Glycerins wird das Papier schön geschmeidig, reißt nicht so leicht ein und der Knittereffekt ist deutlich ausgeprägter. Allerdings fehlte mir die Zeit, um das Papier trocknen zu lassen, daher habe ich mich diesmal für die “schnelle Variante” entschieden 🙂 .

Alle meine verschiedenen Sorten habe ich dann gestern meinem Papi zum Geburtstag geschenkt…

… und zum Glück stehen von jeder Sorte auch noch reichlich Gläser in meinem Keller und warten darauf, verschenkt zu werden oder bei uns selbst die schönen Erinnerungen zu wecken… so schmeckt der Sommer!!!!

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit fruchtigfrischen Stempelgrüßen,

Deine Britta

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!