Workshop Teil 1: Glücksfälle…

… heißt ein tolles, vielseitiges Stempelset, das es allerdings nicht in den nächsten Jahreskatalog geschafft hat! Falls Du Dich also inspirieren lässt, solltest Du es Dir schnell noch sichern!

Vor Kurzem habe ich damit einen Workshop für Anfänger gestaltet und dafür sind diese schlichten, aber wie ich finde effektvollen Karten entstanden:

Auch farblich sind sie bewusst schlicht gehalten – nur Wildleder und Waldmoos sind zum Einsatz gekommen.

Hier habe ich zunächst die etwas kleinere Kreisstanze verwendet (1 1/2″) und mit einem Kreis der Stanze “Sonne” kombiniert.

 

Die nächste Karte ist sehr ähnlich – nur der Kreis ist ein wenig größer (1 3/4″) … und die Karte ein wenig “aufgepeppt”.

 

Eines der Kleeblätter habe ich durch Colorieren mit den Stampin Blends hervor gehoben und außerdem ist eine Schleife dazu gekommen.

Die nächste Karte ist wieder schlichter – da habe ich direkt auf die flüsterweiße Basiskarte gestempelt…

… und wieder die Sonnenstanze mit einer Kreisstanze (1 3/4″) kombiniert…

… das Kleeblatt habe ich hier durch ganz wenig Coloration mit Stampin Blends ein wenig hervor gehoben.

Für die vierte Karte habe ich ein Stück Farbkarton in Waldmoos Ton in Ton bestempelt, mit der Stanze Sonne ein “Sichtfenster” hinein gestanzt und den Spruch in die Mitte gestempelt. Eine Schleife rundet die Karte ab.

Auch auf den Innenseiten finden sich die Kleeblätter…

Viel schlichter geht es nicht, findest Du nicht auch?

So haben auch Bastler mit wenig Aufwand tolle Ergebnisse, die gerade erst Stempel und Tinte für sich entdecken!

Demnächst zeige ich Dir noch ein paar Geburtstagskarten, die auch für diesen Workshop und mit sehr reduzierten Farben entstanden sind.

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit schön schlichten Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

One thought on “Workshop Teil 1: Glücksfälle…

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!