Kleine Halloween Goodies…

… möchte ich Dir heute zeigen!

Eigentlich bin ich ja nicht so ein Halloween Fan… aber Spaß macht es trotzdem, zu diesem Thema zu basteln! 😉 …

Diese Verpackung ist wieder genau passend für eine quadratische Minitafel Schokolade 😉 …

Die Sprüche und Motive stammen aus dem Set “Unheimlich lecker”, zu dem es auch die passende Stanze “Fledermäuse” gibt…

… so kannst Du die gestempelten Fledermäuse ganz einfach ausstanzen! Praktisch dabei: es sind immer gleich drei Stück in einem Schritt! Doch auch “pur” ohne Stempel wirken die Fledermäuse toll finde ich…

…vor allem, wenn Du sie aus dem schwarzen Glanzpapier ausstanzt! 🙂

Doch es gibt noch eine weitere Stanze zu diesem Stempelset… “Mond und Sterne” aus dem Jahreskatalog passen hier auch!

Ein paar weitere Beispiele zum Thema “Halloween” und diesem Stempelset findest Du hier.

Und noch einer weiteren “Halloween Bastelei” kann ich mich nicht entziehen 😉 … seit heute habe ich einen neuen “Mitbewohner” 😉 … darf ich vorstellen: Sir Lanzelott!

Abends grinst er besonders schön 😉 …

Den “Inhalt” habe ich zu Brot verarbeitet… soll schließlich nix umkommen 😉 !

Falls Du Lust hast, auch so einen Kürbis zu schnitzen, hier gleich das Rezept (aus den Kieler Nachrichten von gestern 😉 ) …

Süßes Kürbisbrot

300 g Kürbis

125 ml lauwarme Milch

125ml Wasser

1 Esslöffel Butter

2 Esslöffel Zucker

500 g Mehl

1 gute Prise Salz

1 Päckchen Trockenhefe

Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen. (Je nach Sorte vorher den Kürbis kurz in Wasser weich kochen, Wasser abgießen und pürieren – ich habe einfach das Kürbisfleisch roh püriert, da dieser Kürbis ein sehr “faseriges” Fleisch hat, da ging das gut auch ohne vorzukochen).

Soweit für heute… bis bald wieder hier!

Mit schaurig schönen Stempelgrüßen,

Deine Britta

 

 

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!